Ferrand Prevot Weltmeisterin – Spitz Achte Ferrand Prevot Weltmeisterin – Spitz Achte Ferrand Prevot Weltmeisterin – Spitz Achte

Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Damen

Ferrand Prevot Weltmeisterin – Spitz Achte

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 6 Jahren

Pauline Ferrand Prevot hat sich in Andorra zur Radsport-Königin gekürt: Mit dem Titel ist sie nun Straßen-, Cyclocross- und Mountainbike-Weltmeisterin. Sabine Spitz wurde als beste Deutsche Achte.

Die Französin Pauline Ferrand Prevot hat man in dieser Saison nicht immer ganz vorne im Mountainbike-Worldcup gesehen. Denn sie hatte viel Zeit mit Straßenrennen verbracht. Doch mit dem Sieg in Windham hatte sie bewiesen, dass mit ihr bei der WM zu rechnen sein wird. Und so war es auch: Bis zur zweiten Runde hatte sie alle Begleiterinnen abgeschüttelt und fuhr einen souveränen Sieg mit 58 Sekunden Vorsprung nach Hause. Nach zwei WM-Titeln bei den Juniorinnen ist das für die 23-Jährige der erste Erfolg bei der Damen-Elite. Mit dem Sieg hat sich Ferrand Prevot in Andorra zur unangefochtenen Radsport-Königin gekürt: Mit dem Titel ist sie nun amtierende Straßen-, Cyclocross- und Mountainbike-Weltmeisterin. Mehr geht nicht.

UCI Hier schüttelt Pauline Ferrand Prevot ihre letzte Begleiterin Catharine Pendrel ab.

Sturz in Startphase bremst Grobert und Morath

Für die drei deutschen Starterinnen, die alle mindestens mit einem Platz in den Top 10 spekulierten, lief es von Beginn an nicht gut. Helen Grobert war in den Massensturz in der ersten Runde verwickelt, auch Adelheid Morath wurde dadurch weit nach hinten gespült. Nur Sabine Spitz konnte sich einigermaßen raushalten. Zwischenzeitlich fuhr Spitz, die in Andorra bereits zum 21. Mal bei Weltmeisterschaften am Start stand, sogar auf Rang sechs nach vorne. Doch Spitz stürzte in einer technischen Abfahrt und rammte sich beim Schieben ein Pedal in die Kniekehle. Am Ende reichte es für die 43-Jährige, die 2013 den Worldcup in Andorra gewonnen hatte, zu Platz acht. Damit war sie die Beste aus dem deutschen Trio. Helen Grobert und Adelheid Morath fanden nach dem Sturz ihren Rhythmus und konnten eine Aufholjagd starten. Für Grobert, die ihre erste WM in der Elite-Kategorie fährt, reichte es zum elften Platz. „Ich bin mega zufrieden mit meiner Aufholjagd. Ich hatte gute Beine und Platz 11 am Ende im ersten Elite-Jahr ist geil“, sagte Grobert im Ziel.

UCI Bei ihrer 21. Weltmeisterschaft fährt Sabine Spitz auf den achten Platz.

Nach den guten Worldcup-Ergebnissen der letzten Wochen hatte sich Adelheid Morath mehr erwartet als den 13. Platz, der es am Ende für die Freiburgerin wurde. „Aber es war schwer, Positionen gutzumachen. Ich musste in der ersten Abfahrt alles laufen“, sagte Morath. Nach dem Massensturz war sie sehr weit hinten im Feld platziert und musste sich mühsam nach vorne kämpfen. „Ich hatte mir mehr erwartet, aber wenn man den Rennverlauf sieht, kann ich am Ende mit Platz 13 zufrieden sein“, so Morath.

Überraschungs-Dritte Yana Belomoina

Als Zweite hinter Ferrand Prevot kam die Russin Irina Kalentieva ins Ziel und holte Silber. Sie hatte sich nach vorne gearbeitet und aus der Verfolger-Gruppe die meisten Reserven. Bronze holte überraschend die Ukrainerin Yana Belomoina, die beherzt kämpfte für diese Medaille. Die Weltmeisterin von 2014 Catharine Pendrel (5.), Gunn-Rita Dahle Flesja (4.) und Jolanda Neff (9.) gingen leer aus.

UCI Die neuen Mountainbike-Weltmeister 2015: Nino Schurter und Pauline Ferrand Prevot.

Gehört zur Artikelstrecke:

Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015 in Andorra


  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Vorschau
    Wer trägt die Regenbogen-Jerseys 2016?

    03.09.2015Bei der Weltmeisterschaft in Andorra stehen die wichtigsten Rennen noch bevor. Wer wird 2015 den Titel im Cross Country und im Downhill mit nach Hause nehmen? Alle Favoriten hier ...

  • Mountainbike-WM 2015: Cross-Country-Eliminator
    Erste Medaille für Deutschland bei der WM in Andorra

    02.09.2015Im Cross-Country-Eliminator waren die deutschen Athleten schon immer ganz vorne mit dabei. In Andorra sicherte sich jetzt Simon Gegenheimer die erste Medaille in einer ...

  • Mountainbike-WM 2015: Junioren
    Brandl erkämpft WM-Silber für Deutschland

    04.09.2015Was für eine Schlammschlacht beim WM-Rennen der Junioren in Andorra! Maximilian Brandl erkämpft sich die Silbermedaille. Robin Hofmann wird beim Sieg des bärenstarken Dänen Simon ...

  • Mountainbike-WM 2015: Herren
    Schurter Weltmeister – Fumic verpasst Bronze

    05.09.2015Die großen Zwei haben es unter sich ausgemacht: Nino Schurter schlägt Julien Absalon und ist neuer Weltmeister. Manuel Fumic verpasst um sieben Sekunden die Bronze-Medaille, die ...

  • BIKE Junior Team: Mountainbike-WM 2015 in Andorra
    Top-30-Platzierung für Simon Schneller

    11.09.2015Bei der Junioren-WM im MTB-Cross-Country war auch das BIKE Junior Team mit Simon Schneller am Start. Es war für ihn nicht das erste Rennen im National-Jersey, wohl aber in 2000 ...

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: U23
    Cooper entscheidet U23-Krimi für sich

    04.09.2015Die neuen U23-Weltmeister heißen Anton Cooper (NZL) und Ramona Forchini (CH). Fernab der Top 10 platzierte sich der deutsche Nachwuchs. Georg Egger wurde 28., Sofia Wiedenroth 24.

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Profi-Bikes
    Die Profi-Bikes der WM-Stars

    09.09.2015Goldene Kassetten, Pedale in Landesfarben und Spezial-Designs: Für ihre WM-Stars haben sich einige Hersteller etwas Besonderes einfallen lassen. Hier die spannendsten Profi-Bikes ...

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Damen
    Ferrand Prevot Weltmeisterin – Spitz Achte

    05.09.2015Pauline Ferrand Prevot hat sich in Andorra zur Radsport-Königin gekürt: Mit dem Titel ist sie nun Straßen-, Cyclocross- und Mountainbike-Weltmeisterin. Sabine Spitz wurde als ...

  • Mountainbike-Weltmeisterschaften 2015: Downhill Damen
    Rachel Atherton komplettiert perfekte Saison

    08.09.2015Rachel Atherton fehlte zur perfekten Saison nur noch der WM-Titel. Manon Carpenter und Tracey Hannah konnten Atherton auf der vielseitigen Strecke in Vallnord aber das Fürchten ...

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Downhill Herren
    Loic Brunis Weltmeister-Lauf im Video

    14.09.2015Das Downhill-Finale der Herren bildete den Abschluss der Weltmeischaft in Andorra. Der 21-Jährige Loic Bruni holte sich Gold vor Greg Minnaar und Josh Bryceland. Der ...

Themen: andorraCross CountryDamenMTB-WMRaceSabine SpitzvallnordWeltmeisterschaften


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • DH WM Leogang 2020: Damen
    Königin des Schlamms: Schweizerin Balanche – Richter 6.

    11.10.2020Bei verrückten Bedingungen mit Schnee und Matsch holt die Schweizerin Camille Balanche überraschend den WM-Titel im Downhill. Raphaela Richter und Nina Hoffmann landen auf Platz ...

  • Zillertal Bike Challenge 2011

    28.06.2011Der Juli wird heiß: Vom 1.-3. Juli findet das Etappenrennen Zillertal Bike Challenge statt. Nur noch wenige Startplätze!

  • Deutsche MTB-Meisterschaft Cross Country 2020
    Deutsche Meister verteidigen Titel in Obergessertshausen

    26.10.2020Bei der spektakulären Schlammschlacht der Cross-Country-DM in Obergessertshausen verteidigen Elisabeth Brandau und Maximilian Brandl ihre Titel.

  • Doppel-Worldcup Les Gets 2021 – Vorschau
    Olympia-Generalprobe in Les Gets

    02.07.2021Beim UCI Mountainbike-Worldcup-Stopp in Les Gets feilt die Cross-Country-Elite das letzte Mal an der Form fürs Olympia-Rennen. Im Downhill gibt's die Generalprobe für die WM 2022 ...

  • Deutsche Mountainbiker bei Olympia 2021 Tokio
    BDR nominiert Biker für Olympia

    30.06.2021Das deutsche MTB-Team für die Olympischen Spiele 2021 in Tokio steht. Der DOSB hat die Auswahl bestätigt, Manuel Fumic wird zum fünften Mal bei Olympia dabei sein.

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: XC Damen
    Ferrand-Prevot holt dritten WM-Titel

    10.10.2020Pauline Ferrand-Prevot schlägt erneut zu. Die Französin holt ihren dritten WM-Titel im Cross Country. Dahinter entscheidet Lechner (ITA) den Sprint gegen McConnell (AUS) für sich ...

  • UCI MTB Worldcup XC 2017 Val di Sole: Rennbericht
    Perfekte Saison: Schurter schreibt Geschichte

    28.08.2017Nino Schurter hat sich beim Worldcup-Finale in Val di Sole den sechsten Sieg in Folge geholt – das gab's noch nie. Bei den Damen meldet sich Jolanda Neff zwei Wochen vor der WM ...

  • Elisabeth Brandau zu Radon
    Brandau wechselt zurück zu Radon-Bikes

    21.12.2018Nach nur einem Jahr bei Mondraker kehrt Deutschlands beste Rennfahrerin Elisabeth Brandau zu Radon Bikes zurück und wird bis Tokio 2020 auf dem Jealous-Hardtail fahren.

  • Berner MTB- und Trial-EM

    24.06.2013Vier Wettkampftage sind vorbei und die Organisatoren zogen ein positive Bilanz. Auch die rund 40.000 Zuschauer konnten sich über spannende Wettkämpfe freuen und sorgten für ...