Das Cape Epic 2020 findet nicht statt Das Cape Epic 2020 findet nicht statt Das Cape Epic 2020 findet nicht statt

Cape Epic 2020 – Absage wegen Corona

Das Cape Epic 2020 findet nicht statt

  • Ludwig Döhl
  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Monaten

Das Cape Epic ist das wichtigste MTB-Etappenrennen der Welt. Zwei Tage vor dem Start sagt der Veranstalter das Rennen wegen der Corona-Pandemie ab. Die Gesundheit der Teilnehmer steht im Vordergrund.

Gestern noch versicherte das Organistaionsteam per Pressemitteilung: Das Cape Epic 2020 soll wie geplant stattfinden. Keine 24 Stunden später sieht die Welt ganz anders aus. Die rasche Ausbreitung des Coronavirus hat die Veranstalter überrollt. Heute morgen (Freitag den 13.3.2020) haben erste Profi-Teams ihren Start abgesagt. Darunter zum Beispiel Ghost Factory Racing mit Anne Terpstra/Barbara Benko und das gesamte Team Specialized Racing mit Annika Langvad, Jaroslav Kulhavy/Howard Grotts sowie Florian Vogel und Nachwuchstalent Tom Pidcock.

Am Freitagabend lenkten die Veranstalter dann ein. Wegen der Gesundheit der Teilnehmer sagen sie den Start des Absa Cape Epic 2020 mit folgender Pressemeldung ab: 

Aus Sorge um die Gesundheit und Sicherheit unserer Fahrer und anderer Beteiligten haben wir nach den jüngsten Ratschlägen der Regierung von Südafrika keine andere Wahl, als das Absa Cape Epic 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie (Coronavirus) abzusagen.
Mediclinic, seit seiner Gründung der medizinische Partner der Veranstaltung und Dienstleister für viele Veranstaltungen in Südafrika, unterstützt diese Entscheidung. Die Entscheidung wird auch von den meisten unserer Sponsoren, einschließlich unseres Hauptsponsors Absa, voll unterstützt.
Die Veranstaltung sollte am Sonntag, dem 15. März, auf dem Tafelberg beginnen und am 22. März in Paarl enden, nachdem die Teilnehmer durch Ceres, Tulbagh und Wellington gefahren wären.
Renngründer Kevin Vermaak sagt: „Ich habe diesen Schritt schweren Herzens gemacht, aber die Gesundheit und Sicherheit aller an der Veranstaltung Beteiligten muss an erster Stelle stehen. Heute um 18 Uhr erhielten wir den formellen Rat der Regierung." Vermaak bat alle Beteiligten um Geduld, da sie bezüglich des weiteren Vorgehens direkt kontaktiert werden.

Noch ist das Coronavirus in Afrika deutlich weniger verbreitet als in Europa . Wie sich die Pandemie dort weiter entwickelt, ist aber nicht vorhersehbar. Wie die bereits angereisten Starter die nächste Woche nun verbringen, ist noch unklar. Wir berichten vom weiteren Verlauf. Auch in Europa und dem Rest der Welt sind sämtliche Radsport-Großveranstaltungen und MTB-Rennen abgesagt. Eine genaue Auflistung von Absagen oder Terminänderungen gibt es hier .

Simon Stiebjahn hatte sich laut seinem Facebook-Post bereits heute morgen mit Teampartner Urs Huber dazu entschieden, noch heute nach Hause zu fliegen und auf einen Start beim Cape Epic 2020 zu verzichten.

Die bereits angereisten Profis wie zum Beispiel Nino Schurter und Lars Forster müssen ihren Saisonstart verschieben. 

Gehört zur Artikelstrecke:

Coronavirus: Alles, was Mountainbiker wissen müssen


  • Coronavirus: Folgen für die Bike-Branche
    BIKE-Ticker: Coronavirus und die Folgen

    12.03.2020

  • Corona-Krise: Sport im Freien ist OK
    Ist Biken trotz Ausgangssperre erlaubt?

    17.03.2020

  • Profi-Mountainbiker in der Corona-Krise
    So trainieren Profi-Biker in Corona-Zeiten

    25.03.2020

  • Corona-Krise: Folgen für die Fahrrad-Industrie
    Die Fahrradindustrie holt Luft

    21.03.2020

  • Corona-Krise: Das dürfen Radfahrer in Bayern
    Radfahren ja, aber alleine!

    20.03.2020

  • BIKE Festival Willingen 2020 abgesagt
    BIKE Festival Willingen steigt erst wieder 2021

    15.07.2020

  • Aus dem Arbeitsalltag einer Homeoffice-Redaktion
    #wirbleibenzuhause

    24.03.2020

  • Biken und Coronavirus: Gesundheits-Tipps vom Profi
    Jetzt biken? Das Beste.

    12.03.2020

  • Cape Epic 2020 – Absage wegen Corona
    Das Cape Epic 2020 findet nicht statt

    13.03.2020

  • Corona-Krise: Fahrrad Läden sind wichtiger als man denkt!
    Bayerische Bike-Shops dürfen wieder öffnen

    19.03.2020

  • Corona-Krise: Radfahren in Österreich
    Das dürfen Radsportler in Österreich

    20.03.2020

  • Radfahren in Zeiten von Corona
    Radfahren trotz Verbot – diese Strafen drohen

    21.03.2020

  • So fühlt sich Biken in der Corona-Krise an
    „Frische Luft tut gut!”

    23.03.2020

  • Corona-Krise: Olympia 2020 in Tokio verschoben
    Olympia verschoben! Das sagt Deutschlands MTB-Elite

    24.03.2020

  • Bike-Shops und Hersteller stehen vor einer Herausforderung
    Zwischen Schulden und Chancen

    25.03.2020

  • Corona-Challenge: Indoor-Training ohne Langeweile
    Corona-Challenge: Motivations-Boost für Zuhause

    25.03.2020

  • UCI MTB-Weltmeisterschaft Albstadt 2020 verschoben
    Cross-Country-WM in Albstadt nicht im Juni

    27.03.2020

  • Wird Mountainbike-WM Albstadt verschoben?
    Corona: Was passiert mit der WM in Albstadt?

    25.03.2020

  • Das kaufen Radfahrer in Corona-Zeiten
    Rollentrainer – das Klopapier der Radfahrer

    27.03.2020

  • MTB-Touren und Reisen in Corona-Zeiten
    Sommer 2020: Totalausfall für MTB-Reiseanbieter? Nein!

    26.03.2020

  • Als Biker in Corona-Zeiten: Was tun?
    9 Dinge für Biker gegen den Corona-Blues

    01.04.2020

  • Biken in der Corona-Krise
    Freiheit gibt's gleich um die Ecke

    15.04.2020

  • Corona-Maßnahmen: Öffnung Fahrradläden und Bike-Shops
    Update: Fahrradläden ab 20. April wieder geöffnet

    15.04.2020

  • Coronavirus: Richtiger Abstand beim Radfahren
    Corona-Ansteckung: Wie viel Abstand beim Biken nötig?

    16.04.2020

  • UCI MTB-Weltmeisterschaft in Albstadt abgesagt
    Keine Mountainbike-WM in Deutschland

    02.05.2020

  • BIKE Transalp 2020 abgesagt
    23. Maxxis BIKE Transalp startet im Juli 2021

    07.05.2020

  • Neue Termine für UCI Mountainbike-Weltcup 2020
    Neuer UCI-Rennkalender für MTB-Worldcup

    16.05.2020

  • Bike-Urlaub in Südtirol 2020 – Interview
    „Grenzen auf!“

    17.05.2020

  • Bikepark-Opening Saalbach-Leogang-Fieberbrunn 2020
    Saalbach und Leogang machen auf!

    27.05.2020

  • Corona: Fahrradwirtschaft startet Spendenaktion
    Deutsche Fahrradbranche kämpft gegen Corona-Ausbreitung

    11.02.2020

  • Corona-Lockdown: Regeln fürs Radfahren
    Biken ja, aber nur zu zweit!

    29.10.2020

Themen: Cape EpicCoronavirusEtappenrennenKapstadtKarl PlattManuel FumicMarathonNino SchurterRennenSüdafrikaTeam BullsVorschau


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Ritchey MTB Challenge 2018
    10 Rennen in 3 Ländern: Ritchey MTB Challenge 2018

    05.03.2018

  • 24-Stunden-WM: Schlaflos in Canmore

    22.02.2012

  • Mountainbike Marathon

    24.10.2011

  • XCO MTB Worldcup 2018 #1 Stellenbosch: Rennbericht
    Schurters Dominanz gebrochen – Grobert wird Vierte

    10.03.2018

  • Neues deutsches MTB-Team
    Deutscher Ex-Meister Wolfram Kurschat wird Teamchef

    13.02.2015

  • Interview mit Nino Schurter
    Nino Schurter: Ich brauche den Wettkampf!

    24.02.2018

  • Marathon-Fullys

    08.05.2007

  • Maxxis BIKE Transalp 2019 – Blog
    Die Vorgeschichte: Manchmal werden Wünsche wahr

    07.07.2019

  • Schweizer Marathon Klassiker gestrichen

    13.11.2012