Herbst-Zubehör12 Teile, die Mountainbiker jetzt brauchen

Laurin Lehner

 · 05.09.2022

Herbst-Zubehör: 12 Teile, die Mountainbiker jetzt brauchen

Mountainbiken im Herbst macht besonders viel Spaß. Der Wald leuchtet bunt und die Luft ist klar. Nachteil: Die Temperaturen nehmen ab und Trail-Fahrten werden oft feucht. Wir haben die wichtigsten 12 Teile rausgesucht, mit denen man sicher und spaßig durch den Herbst kommen.

Indian Summer nennen die Kanadier den Herbst. Dann verfärbt sich der Wald in ein Farbenspiel, die Luft wird klar und die Sonne steht tief. Kalendarisch beginnt der Herbst am 23. September, meteorologisch bereits am 1. September.

Für viele Mountainbiker die ideale Jahreszeit für Touren und Trailrides. Denn Uphills werden aufgrund der geringeren Temperaturen erträglicher und das Panorama auf dem Berg noch schöner als im Sommer.

Viele Biker finden den Herbst aber auch so reizvoll, weil er als Warnschuss gilt. Nach dem Motto: Bald kommt der triste Winter, also noch mal schnell Erlebnistaler sammeln.

Damit die Trailrides und Touren im Herbst nicht zur Tortur werden, stellen wir 12 Produkte vor, die Biker auf die kalte Jahreszeit vorbereitet. Ideal für Herbst und Frühling.

Unsere Tipps: Diese MTB-Teile brauchen Biker im Herbst

Ideal für die kalte Jahreszeit: leicht isolierte Westen.Foto: Hersteller
Ideal für die kalte Jahreszeit: leicht isolierte Westen.

DER GEHEIMTIPP: Westen sind unter Bikern meist nur als Windwesten verbreitet, dabei sind leicht isolierte Westen perfekt für Herbst und Frühling. Gut: Der Rumpf wird gewärmt und die Achseln liegen frei. Tipp: Die Westen mit einem Merino Longsleeve kombinieren. Gute Westen gibt es zum Beispiel von Patagonia, Scott oder Fox, wie die hier gezeigte Fox Ranger Wind Bloc. UVP: 150 € >> z.B. bei Rose ab 80 € erhältlich*.

Verschleiß vorbeugen: Kettenöl für feuchte Bedingungen.Foto: Hersteller
Verschleiß vorbeugen: Kettenöl für feuchte Bedingungen.

MUST HAVE: Bei feuchten, schlammigen Bedingungen verschleißt der Antrieb schnell. Nachdem der Schmutz vom Bike runtergespült ist, sollte man unbedingt die Kette reinigen und pflegen, z. B. mit einem speziellen Kettenschmiermittel für feuchte Bedingungen. Das Kettenöl Motorex Wet Protect hat bei vergangenen Labortests mit am besten abgeschnitten. UVP: 8,95 € >> z.B. bei Amazon für 6 € erhältlich*.

Nix ist schlimmer als kalte Finger. Leicht isolierte MTB-Handschuhe sind die Lösung.Foto: Hersteller
Nix ist schlimmer als kalte Finger. Leicht isolierte MTB-Handschuhe sind die Lösung.

FINGERSPITZEN-GEFÜHL: Die Hände sind bei kühlen Temperaturen besonders gefährdet. In Verbindung mit Fahrtwind kühlen sie besonders schnell aus. Folge: Taube Finger. Wir raten im Herbst zu leicht isolierten MTB-Handschuhen. Die reichen meist aus und lassen genug Gefühl für den Bremseinsatz zu. Z.B. die Brisker Thermo Handschuhe von 100 %. UVP: 34,90 € >> z.B. bei Maciag Offroaf für 26 € erhältlich*.

Liegen im Trend: Selbsttönende Brillen mit XXL-GläsernFoto: Hersteller
Liegen im Trend: Selbsttönende Brillen mit XXL-Gläsern

SPRITZSCHUTZ: Während im Frühling und Sommer oft Mücken im Auge landen, sind es im Herbst und im Frühling Spritzwasser und Matsch. Zudem neigen die Augen dazu, aufgrund der höheren Luftfeuchtigkeit zu tränen. Eine Brille hilft. Aktuell in Mode sind fotochrome Brillen. Sie tönen sich bei Sonneneinstrahlung automatisch und dienen somit auch als Sonnenbrille. Nachteil: Die Brillen sind etwas teurer als gewöhnliche Klarsicht-Brillen. Gute Modelle gibt es z.B. von Alpina Rockt V- (Extra Klarglas 20 €). UVP: 160 € >> z.B. bei Bergfreunde für 111 Euro € erhältlich*.

Unsexy, aber zweckmäßig: Helmmützen für untendrunter.Foto: Hersteller
Unsexy, aber zweckmäßig: Helmmützen für untendrunter.

OHRENWÄRMER: Helmmützen haben kein gutes Image, dafür sind sie maximal funktionell. Eine dünne Helmmütze reicht schon aus, um die Ohren an kühlen Herbst- und milden Wintertagen vor dem Fahrtwind zu schützen. Modelle mit winddichten Einsätzen sind noch wärmer. Wir empfehlen z. B. die Bike Mütze von Vaude. UVP: 22 € >> z.B. bei Rose für 19 € erhältlich*.

Schlammschutz für Mensch und Material.Foto: Hersteller
Schlammschutz für Mensch und Material.

SCHLAMMSCHUTZ: Mit klassischen Schutzblechen haben Plastik-Fender nicht mehr viel zu tun. Die Fender von Mudhugger schützen den Piloten vor Spritzwasser und schonen gleichzeitig die Stand- und Tauchrohre der Gabel. Gibt’s auch für hintenrum. Die Modelle von Mudhugger (Evo Bolt On Shorty und Medium Hinterrad) sind etwas teurer, aber gut. Der Front-Fender lässt sich mit Schrauben an der Gabel befestigen. UVP: 43 € (vorne)*, 36,30 € (hinten)*

Muss im Herbst immer mit: eine leichte Regenjacke.Foto: Hersteller
Muss im Herbst immer mit: eine leichte Regenjacke.

PFLICHT-KLAMOTTE: Regenjacken gehören in jeden Rucksack. Neben der Passform und der Kapuze sollte man darauf achten, dass sie nicht zu dünn sind. Die 10.000 Millimeter Wassersäule der Ion Jacket Shelter wehrt auch längere Regengüsse ab. Netter Nebeneffekt: Die Jacke ist laut Hersteller vollständig aus recyceltem Material. UVP: 199 € >> z.B. bei Rose erhältlich*.

Der Herbst und Winter geizt mit Tageslicht. Leichte Trail-Leuchten helfen.Foto: Hersteller
Der Herbst und Winter geizt mit Tageslicht. Leichte Trail-Leuchten helfen.

WEGBEGLEITER: Im Herbst enden Feierabendrunden schnell mal bei Dämmerung. Um dann wieder sicher nach Hause zu kommen, raten wir zu einer Bike-Beleuchtung (ist nicht für Trail-Fahrten geeignet). Die Sigma Aura 100 und die Blaze Rückleuchte haben fünf Modi und ausreichend Zunder. Super: Die Akku-Anzeige. Zudem lassen sich Vorder- und Rücklicht koppeln - für eine einfache Handhabung. UVP: 100 € >> z.B. bei Rose für 69 € Euro*.

Nachhaltiger Waschen: Punk Powder von Muc-Off.Foto: Hersteller
Nachhaltiger Waschen: Punk Powder von Muc-Off.

WASCHPULVER: Schlammfahrten ohne Bike-Wäsche rächen sich schnell. Daher raten wir dazu, das Bike nach dem Einsatz zu waschen. Achtung bei der Verwendung von Hochdruckreinigern: Nicht direkt auf die Lager halten! Spezielle Bike-Reiniger helfen bei der Wäsche und lösen den Schmutz. Das Muc-Off Punk Powder wird mit Wasser selbst angemischt - das spart Plastikflaschen und Verpackung. Es besitzt laut Hersteller zudem leicht biologisch abbaubare Inhaltsstoffe und kommt ohne Tierversuche aus. UVP: 43 € (4er-Pack) >> z.B. bei Maciag Offroad für 32 € erhältlich*.

Tipp für unten drunter: Merino-Unterhemden.Foto: Hersteller
Tipp für unten drunter: Merino-Unterhemden.

WARMHALTER: Merino-Mischgewebe hält warm, stinkt nicht und liegt angenehm auf der Haut. Mit einer leicht isolierten Weste (s. oben) die ideale Kombination für die kalte Jahreszeit. Wir raten z. B. zum Merino Sport 120 Langarmshirt von Smartwool (Material 53% Wolle, 47% Lyocell). UVP: 65 € >> z.B. bei Tradinn für 55 Euro erhältlich*.

Sorgt für trockene Füße: der Five Ten Trailcross GTX.Foto: Hersteller
Sorgt für trockene Füße: der Five Ten Trailcross GTX.

TROCKENGARANT: Der Regenschuh von Five Ten hat alle Features, die ein MTB-Schuh braucht. Eine griffige Sohle, Zehenschutz und eine angenehme Passform. Zudem ist er wasserdicht, dafür sorgt eine atmungsaktive Gore-Tex-Membran und der hohe Schaft aus Neopren. Wir haben den Schuh bereits eine Schlechtwetter-Saison lang ausprobiert. Resümee: Bis jetzt hält er dicht. UVP: 180 € >> z.B. bei Rose für 125 € erhältlich*.

Dieser Pullover hält warm und beinhaltet Helmmütze und Halswärmer.Foto: Hersteller
Dieser Pullover hält warm und beinhaltet Helmmütze und Halswärmer.

HEIZDECKE: Der Kapuzenpullover Defend Thermo von Fox wärmt und weist Feuchtigkeit und Wind ab. Top: Die Kapuze lässt sich als Helmmütze einsetzen, der Stoff am Hals fungiert als Mund- und Nasenschutz gegen Kälte. An kalten Wintertagen ist der Pullover in Verbindung mit einer leicht isolierten Weste ideal für Trailrides. UVP: 130 € >> z.B. bei Stadler für 99 € erhältlich*.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element