Bike-Komponenten und ZubehörDiese Teile fahren die Profis

FREERIDE Magazin

 · 28.11.2022

Bike-Komponenten und Zubehör: diese Teile fahren die ProfisFoto: Hersteller/FREERIDE Redaktion
Powered by

Teile in Blau, Weiß, Rot! Wie die französische Trikolore. So würdigen wir die Grande Nation für ihren Triple-Sieg bei den DH-Weltmeisterschaften in Val di Sole. Was für ein Spektakel! Habt Ihr es gesehen? Super spannend bis zum letzten Lauf. Wir sagen: Die Frenchies haben’s verdient: Vive la France! Deshalb stellen wir euch 20 Teile in den französischen Nationalfarben vor.

Dämpfer X-Fusion H3C RCP

Madman Adolf Silva vertraut auf Dämpfer von X-Fusion. Das will was heißen, denn Silva wirbelt im doppelten Backflip über 30 Meter weit. Was der Dämpfer beim Aufschlag da wegpuffern muss, kann sich jeder denken. Den H3C gibt’s für Downhill oder Enduro. Die Enduro-Variante besitzt eine 3-Stufen-Plattform, ideal, um die Dämpfung blitzschnell anzupassen auf Jumps, Uphill oder maximalen Komfort.

Gewicht: 700 Gramm (mit Feder)

Preis: 499 Euro

Dämpfer X-Fusion H3C RCPFoto: Hersteller
Dämpfer X-Fusion H3C RCP

Regenjacke Patagonia Torrentshell

Kürzlich die Pressemeldung: Die Firma Patagonia gehört jetzt der Erde. Was? Ja, die Firmeneigner haben die Eigentumsrechte einer Stiftung zum Wohl der Erde übertragen. Sehr cool! Diese 3-Lagen-Regenjacke besteht aus recyceltem Polyester, besitzt eine 20-Meter-Wassersäule, ist in vielen Farben zu haben.

Preis: 170 Euro >> hier erhältlich*

Regenjacke Patagonia TorrentshellFoto: Hersteller
Regenjacke Patagonia Torrentshell

Flat-Pedale Spank Spike

Vorreiterrolle – das Spike hat vor Jahren den Trend der superflachen Pedale mit angeführt und die dicken Metallklötze der Pioniertage abgelöst. Pfiffig: das Pfeil-Design der Seitenkante. Es soll verhindern, dass das Pedal an Felsen und Wurzeln hängen bleibt. Zehn Pins bohren sich für viel Grip in die Schuhsohle. Super: die übergroßen, robusten Lager.

Preis: 115 Euro >> hier erhältlich*

Pedale Spank SpikeFoto: Hersteller
Pedale Spank Spike

Helm TLD D4 Composite

In unserem letzten Crash-Test schnitt der TLD-Helm mit erstklassigen Dämpfungswerten ab, dabei testeten wir sogar auch nach der strengen Motorrad-Norm. Den D4 gibt’s in Carbon und Composite, was nichts an der Sicherheit ändern soll. Nur 1050 Gramm bringt der günstigere Composite auf die Waage. Schön leicht! Gibt’s in elf todschicken Designs, auch dafür ist Farbenkünstler Troy Lee bekannt.

Preis: 450 Euro >> hier erhältlich*

Helm TLD D4 CompositeFoto: Hersteller
Helm TLD D4 Composite

Brille 100% Accuri Generation 2

Zugluft, Staub, Dreck – nix hasst die Bindehaut im Auge mehr. Und nix schützt besser als eine gut sitzende Goggle. Wir mögen die Accuri. Die neue Variante soll sogar ein noch größeres Sichtfeld besitzen. Es gibt sie in 18 Farb-Designs, auch mit photochromem Glas. Dieses Smart-Glas passt sich an die Lichtverhältnisse an – raffiniert!

Preis: 64,90 Euro >> hier erhältlich*

Brille 100% Accuri Generation 2Foto: Hersteller
Brille 100% Accuri Generation 2

Flatpedal-Schuhe ION Scrub

Wir kennen den Scrub gut. Es ist ein bewährter Flatpedal-Schuh, der viel abkann, zäh den Elementen trotzt (auch Regenschauer gut abwehrt, schnell trocknet) und schön straff am Fuß sitzt. Jetzt haben die Bayern den Scrub weiter verbessert. Die Pin-Tonic-Sohle (Wir lieben den Namen!) will noch grippiger geworden sein mit neuer Struktur, die hartnäckig in Pedal und Erde beißt. Gelungen: Der Schuh ist robust und steif genug, um auch auf Kletterpassagen bei alpinen Touren ausreichend Halt zu bieten. Gibt’s in fünf Farben.

Preis: 140 Euro >> hier erhältlich*

Flatpedal-Schuhe ION ScrubFoto: Hersteller
Flatpedal-Schuhe ION Scrub

Flatpedal-Schuhe Crankbrothers Stamp Lace

Mesh für Luft am Fuß, MC2-Gummi in der Sohle für Grip auf dem Pedal, zäher Kunststoff für Schutz an Zehen und Ferse. Der Flatpedal-Schuh von Crankbrothers will für alle Bike-Einsätze gewappnet sein und selbst im Alltag einen lässigen Casual-Eindruck machen. YouTube-Star Fabio Wibmer trägt den Stamp in strahlendem Weiß für die Extra-Portion Style. Es gibt ihn aber auch in dezentem Schwarz, Blau oder knalligem Rot.

Preis: 130 Euro >> hier erhältlich*

Flatpedal-Schuhe Crankbrothers Stamp LaceFoto: Hersteller
Flatpedal-Schuhe Crankbrothers Stamp Lace

Helm Oakley DRT MIPS

Um einen Enduro-Helm zu entwickeln, verpflichtete das Kult-Label aus Kalifornien den Dreifach-Weltmeister Greg Minnaar. Heraus kam der Halbschalen-Helm DRT mit heruntergezogenem Heck für mehr Kopfabdeckung, sechsfach verstellbarem Visier und pfiffigem Brillen-Port. Das ist eine raffinierte Klemmung für die Sonnenbrille. Das MIPS-System soll die Sicherheit erhöhen und Rotationskräfte beim Sturz abfedern. Gibt’s in zehn Farb-Designs.

Preis: 200 Euro

Helm Oakley DRT MIPSFoto: Hersteller
Helm Oakley DRT MIPS

Griffe Renthal Lock on Traction

Wow, was für eine Bilanz! 135 Weltmeistertitel kann das Brit-Label für sich verbuchen. Im Motorradsport sind die Engländer ’ne ganz dicke Nummer. Doch auch für ihre Bike-Parts sind sie bekannt. Z. B. für ihre Schraubgriffe. Dieser hier besitzt eine spezielle kevlarhaltige Gummimischung, die besonders gut dämpfen soll und viel Grip aufbaut. Man kriegt den Griff in supersoft, soft und mittelweich. Durchmesser: 30,7 Millimeter.

Preis: 40 Euro >> hier erhältlich*

Griffe Renthal Lock on TractionFoto: Hersteller
Griffe Renthal Lock on Traction

GPS-Multisport-Smartwatch Garmin Fenix 7S

Uns geht der Überblick verloren, was diese Uhr alles kann. Die Rechnerkapazität der Garmin Fenix 7 überschreitet vermutlich die der ersten Mondfähre. Sie ist Schmuckstück und Bordcomputer in einem mit einer Datenflut an Informationen. Die Uhrzeit zeigt die Fenix natürlich auch an. Gibt’s in ganz vielen Designs und drei Durchmessern (42, 47, 51 mm).

Preis: 700 Euro >> hier erhältlich*

GPS-Multisport-Smartwatch Garmin Fenix 7SFoto: Hersteller
GPS-Multisport-Smartwatch Garmin Fenix 7S

Stahlfeder Canecreek Valt Light

Stahlfederdämpfer wurden einst gelobt für ihr sahniges Ansprechen. Dann liefen die Luftdämpfer den Stahlkollegen den Rang ab, weil so viel leichter. Jetzt erleben Stahlfederdämpfer ein Comeback. Diese Feder aus Spezialstahl will das Gewicht drücken. Gibt’s auch als sehr progressive Variante für all die Big-Hitter unter Euch.

Preis: ab 90 Euro >> hier erhältlich*

Stahlfeder Canecreek Valt LightFoto: Hersteller
Stahlfeder Canecreek Valt Light

Trail-Reifen Onza Porcupine

Kennt Ihr den Porcupine-Trail in Utah? Dieser Felsenpfad ist mehr gedachte Linie durch eine Felsenlandschaft als tatsächlicher Trail. Ohne Grip geht hier gar nix. Für ein Terrain wie dieses will der Onza-Trail-Reifen die ideale Wahl sein. Scheint zu stimmen, denn unser Schwester-Magazin BIKE vergab dem Pneu Bestnoten.

Gewicht: ab 820 Gramm.

Preis: 69,90 Euro >> hier erhältlich*

Trail-Reifen Onza PorcupineFoto: Hersteller
Trail-Reifen Onza Porcupine

Federgabel Marzocchi Bomber 58

Federwegsdominator Fox will der Italo-Kultmarke Marzocchi zu neuem Glanz verhelfen. Wie? Die Amerikaner stecken bewährte Fox-Technik in Marzocchi-Gabeln und -Dämpfer. Die 58er (200 mm Federweg) gibt’s nur in 27,5 Zoll. Eine Gabel für Park- und Freeride-Einsätze. Um das glaubhaft zu promoten, verpflichtete Marzocchi z. B. Brachial-Freerider Brage Vestavik. Nach dem Motto: Was Brage standhält, hält überall! Kostprobe gefällig?: Dann schaut Euch mal seinen X-Games-Edit an.

Preis: 1389 Euro

Federgabel Marzocchi Bomber 58Foto: Hersteller
Federgabel Marzocchi Bomber 58

Bike-Hose Troy Lee Designs Sprint

Kann eine Hose schnell machen? Also wenn eine, dann diese hier im Race-Fit-Schnitt, gelaserten Belüftungslöchern und allen sonstigen blitzschnellen Features. Das schnelle Beinkleid wurde mit Heros, wie Troy Brosnan, Semenuk und Cam Zink, entwickelt. Gibt’s auch in Disco-Weiß wie Rampage-Star Jaxson Riddle sie trägt. Die Gretchen-Frage: Verpflichtet eine solche Bling-Bling-Klamotte zu Action? Das müsst Ihr selbst beantworten.

Preis: 150 Euro >> hier erhältlich*

Bike-Hose Troy Lee Designs SprintFoto: Hersteller
Bike-Hose Troy Lee Designs Sprint

Griffe Ergon GE1 Evo Slim

Ein bisschen Gummi, doch was für ein Unterschied! Unser Credo: Ein falscher MTB-Griff kann das ganze Bike-Erlebnis verpfuschen. Oder einen Bike-Test. Deswegen schrauben wir den GE1 in der Slim-Version an jedes Bike. Dünn, straff, griffig, selbst bei Nässe, schnell mit einer Klemmschraube montiert – wir sind Fan-Boys! Zugegeben: lieber in Schwarz als in Risky Red.

Preis: 35 Euro >> hier erhältlich*

MTB-Griffe Ergon GE1 Evo SlimFoto: Hersteller
MTB-Griffe Ergon GE1 Evo Slim

Erste-Hilfe-Set Deuter First Aid Kit

Sagen Euch die sieben Ps der British Royal Marines was? Prior Proper Planning Prevents Piss Poor Performance. Sprich: Ohne Vorbereitung gibt’s meist Murks. Konkret: Unser Sport ist gefährlich. Zu kurz gesprungen, zu weit gesprungen, dumm gesprungen, und schon sprudelt Blut. In diesem roten Beutel steckt alles, was Du für die schnelle Erste Hilfe brauchst.

Preis: ab 37 Euro >> hier erhältlich*

Erste-Hilfe-Set Deuter First Aid KitFoto: Hersteller
Erste-Hilfe-Set Deuter First Aid Kit

Flatpedal Nukeproof Horizon Sam Hill

Dreifacher EWS-Enduro-Champ und Downhill-Star Sam Hill und sein langjähriger Mechaniker Jacy Schumilak sind ein eingeschworenes Team. Gemeinsam haben sie das Horizon-Pedal entwickelt. Denn Sam fährt als einer der ganz wenigen Racer unter allen Bedingungen ein Flatpedal. Sprich: Wenn einer weiß, wie das auszusehen hat, dann Sam und sein treuer Schrauber. Die Horizon besitzen eine große, CNC-gefräste Plattform. In unserem Pedaltest ging dieses Schmuckstück als Testsieger hervor, weil massig Grip, gut gelagert und sehr bissig. Wundert’s?

Preis: 118 Euro >> hier erhältlich*

Flatpedal Nukeproof Horizon Sam HillFoto: Hersteller
Flatpedal Nukeproof Horizon Sam Hill

Knieprotektor ION K-Pact

Knieschoner können tatsächlich bis zu 95 Prozent aus einem Aufprall filtern. Dieser hier zum Beispiel. Der K-Pact ist einer unserer Favoriten und das schon viele Jahre, weil angenehm zu tragen und super sicher. Selbst auf langen Trailrides zwickt er kaum. Er erfüllt das strenge Schutz-Level 2 spielend mit seinem stark dämpfenden Sastec-Schaum.

Preis: 100 Euro >> hier erhältlich*

Knieprotektor ION K-PactFoto: Hersteller
Knieprotektor ION K-Pact

Bremsbeläge Trickstuff Power

Diese roten Plättchen holen die maximale Power aus Deinen Bremsen. Knallrot wie bei einem getunten Porsche. In Praxis und Labor erzielten diese Brems-Booster von Trickstuff Bestnoten. Gibt’s für alle Bremsen.

Preis: ab 19,90 Euro >> hier erhältlich*

Bremsbeläge Trickstuff PowerFoto: Hersteller
Bremsbeläge Trickstuff Power

Bike-Schuhe Ride Concepts Wildcat

Von Ridern für Rider, sagt RC-Manager und Joyride-Gewinner Paul B über das US-Label. Ride Concepts bietet Schuhe für jeden Einsatzbereich. Der Wildcat mit seinem hochgezogenen Schaft und Zusatzklett will den Fuß besonders gut stützen und schützen. Auf ihre Max-Grip-Sohle sind die Amis sehr stolz.

Gewicht: 830 Gramm.

Preis: 149 Euro >> hier erhältlich*

Bike-Schuhe Ride Concepts WildcatFoto: Hersteller
Bike-Schuhe Ride Concepts Wildcat

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Unbekanntes Element