Update fürs Fox Live-Valve-Fahrwerk Update fürs Fox Live-Valve-Fahrwerk Update fürs Fox Live-Valve-Fahrwerk

Fox Live Valve 1.5 Update

Update fürs Fox Live-Valve-Fahrwerk

  • Max Fuchs
  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 7 Tagen

Fox präsentiert eine neue Version seines elektronischen Live-Valve-Systems. Ein harter Lockout fällt weg und über Bluetooth kann man das E-Fahrwerk nun per App feintunen.

Fox spendiert seinem elektronisch gesteuerten Live-Valve-Fahrwerk 2022 ein Update mit einigen Neuerungen. Im Vergleich zur Vorgänger-Version soll das Fahrwerk nun öfter und länger im offenen Modus bleiben und so ein komfortableres Fahrgefühl bieten. Beim Live Valve Update 1.5 – wie die überarbeitete Version für 2022 heißt – werden also die Plattformen an Federgabel und Dämpfer erst später geschlossen und verhärten die Federelemente nicht mehr so stark wie früher.

Max Fuchs Auf dem Akku gibt es zwei Knöpfe zur Bedienung des Live Valves. An und Aus sowie die Setting-Taste, mit der die Fahrmodi gewählt werden. Zudem wird die Akku-Kapazität angezeigt. Unter dem Akku sitzt die Recheneinheit. Auch mit an Bord: ein Neigungssensor und ein Sensor, der feststellt, ob sich das Bike in der Luft befindet.

Max Fuchs Das Live-Valve-Ventil verhärtet und öffnet den Dämpfer innerhalb von drei Millisekunden. Bis auf das Kabel erinnert die Optik an einen klassischen Dämpfer mit Ausgleichsbehälter.

Die Funktionsweise des Fox-E-Fahrwerks bleibt identisch wie beim 2019 vorgestellten System . Es basiert auf Lage- und Beschleunligungssensoren an der Gabel, dem Hinterbau und im Rahmendreieck. Diese registrieren, ob Schläge vom Untergrund zum Fahrer vordringen, oder ob sich das Bike in der Luft, im Uphill oder im Downhill befindet. Anhand dieser Informationen öffnet oder schließt das Live Valve die Dämpfung in Bruchteilen einer Sekunde. Im geschlossenen Modus schaltet das Fahrwerk dann in die vom Bike-Hersteller vorgewählte Plattform. Sprich: Das Fahrwerk schließt nicht komplett, steht aber deutlich stabiler im Federweg und eliminiert dadurch Wippbewegungen. Ein hartes Lockout gibt es nicht. Ob das Live Valve im Gelände eher zum offenen Modus oder zur Plattform tendiert, lässt sich direkt am Controller in fünf Stufen regeln. Das bleibt auch bei der neuen Live-Valve-Version so.

Max Fuchs Der Beschleunigungssensor an der Gabel sitzt am ungefederten Teil in der Gabelbrücke und misst mit einer Frequenz von 1000 Hertz, ob Stöße vom Untergrund Richtung Fahrer vordringen. Je nach Höhe der Beschleunigung, Bike-Neigung und vorgewähltem Fahrmodus wird die Dämpfung unterschiedlich lange geöffnet.

Max Fuchs Die Sensoren für Schläge am Hinterrad sitzen in der Kettenstrebe und scannen den Untergrund ebenfalls 1000 Mal pro Sekunde.

Max Fuchs Mit der App lassen sich alle fünf Fahrmodi in fünf Stufen in ihrer Sensitivität regeln.

Hinzu kommt allerdings, dass man die einzelnen Fahrmodi ab sofort via App anwählen und sogar in fünf Stufen feintunen kann. Bump-Sensitivity – so nennt Fox den Parameter, der beeinflusst, wie stark eine Erschütterung sein muss, um die Dämpfung zu aktivieren.

Fox Live-Valve-Update 1.5

  • Verfügbarkeit: Live Valve mit Update 1.5 gibt es momentan nur in Verbindung mit aktuellen Giant-Bikes.
  • Preis: ca. 2000 Euro Aufpreis
  • Gewicht: 144 Gramm schwerer als normales Lockout
  • Akku: Lithium-Ionen-Akku mit 16–20 Stunden Laufzeit
  • Einstellbarkeit: Die Fahrmodi lassen sich manuell an der Steuereinheit anwählen. Um die Sensitivität zu variieren, benötigt man die Live-Valve-App.
  • Kompatibilität: Nur mit speziell für Live Valve vorbereiteten Rahmen kompatibel.

Max Fuchs Das neue Live-Valve-System gibt es derzeit nur an Mountainbikes von Giant, wie dem Trance Advanced Pro 1 . Das Trailbike hat vorne 126 mm und hinten 127 mm Federweg, besitzt einen Shimano-XT-Antrieb, leichte Carbon-Laufräder und wiegt 13,53 Kilo. Der Preis: 6499 Euro.

Max Fuchs Das neue Giant Anthem für 2022 : 29 Zoll, 110/100 Millimeter Federweg und mit einer Fox 34 SC und dem Live-Valve-System ausgestattet. Das Racefully wiegt 11,26 Kilogramm (BIKE-Messung) und kostet 7699 Euro.

Max Fuchs Wo die Stärken des Live-Valve-System liegen und wie es sich im direkten Vergleich gegen das vollautomatische, kabellose Elektro-Fahrwerk Flight Attendant von Rockshox schlägt, lesen Sie in BIKE 02/2022 .

BIKE Magazin BIKE 02/2022 – mit dem Megatest Enduros und dem Duell Fox Live-Valve vs. Rockshox Flight Attendant – jetzt lesen! Bestellen Sie sich die BIKE versandkostenfrei nach Hause oder lesen Sie die Digital-Ausgabe in der BIKE App für iOS oder Android . Besonders günstig und bequem: BIKE im Abo .

Themen: BIKE 2/2022Elektro-Komponentenelektronischelektronisches FahrwerkFahrwerkFoxGiantLive ValveNeuheiten 2022


Die gesamte Digital-Ausgabe 2/2022 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest Elektro-Schaltung: SRAM GX AXS
    Funkverkehr: Elektro-Schaltung SRAM GX AXS im Dauertest

    15.12.2021Als Sram Anfang 2021 das funkgesteuerte GX AXS-Schaltwerk zeigte, hörte man ein klitzekleines bisschen die Totenglocken für den guten, alten Bowdenzug läuten.

  • Fox iRD: Elektronisches MTB-Fahrwerk
    Fox Float iRD: Elektronisches Fahrwerk von Fox

    22.05.2012Beim Sea Otter Festival 2012 erspähten wir einenPrototypen des elektronischen iRD-Fahrwerks von Fox. Dass die elektronische Fernbedienung bereits im September erhältlich sein ...

  • Neuheiten 2019: Fox Live Valve
    Fox Live Valve: die Zukunft des Fahrwerks?

    28.08.2018Mit dem E:i Shock-System von Rock Shox gab es bereits 2012 ein automatisches, elektronisches Fahrwerk. Jetzt legt Fox mit dem Live Valve System nach. BIKE hat das neue ...

  • Giant Trance – Neuheiten 2022
    Giant Trance: Ein Trailbike zum Draufhalten

    02.12.2021Live-Valve, robuste Komponenten, Staufach im Rahmen. Das neue Giant Trance mausert sich zu einem laufruhigen, aber schweren Trailbike. Kann das Trance in der Praxis überzeugen?

  • Test 2015: Magura Elect
    Magura Elect: Elektro-Fahrwerk im Fahrtest

    10.12.2014In jeder Situation im perfekten Modus: Das Elect-Fahrwerk von Magura soll für den Fahrer mitdenken. Wir haben das intelligente System aus Gabel und Dämpfer getestet.

  • Giant Anthem – Neuheiten 2022
    Modern und leicht: Giant Anthem 2022

    18.11.2021Ein erstklassiges Fahrwerk hatte das Giant Anthem schon länger. Für 2022 steht das Race-Bike auch mit moderner Geometrie und einem superleichten Rahmen im Startblock.

  • Rockshox: neues, elektronisches Automatik-Fahrwerk
    Rockshox Flight Attendant: Ready to fly

    16.12.2021Nach E:i-Shock und Fox Live Valve kontert Rockshox nun mit einem drahtlosen, elektronischen MTB-Fahrwerk. Verleiht das neue Flight-Attendant-System wirklich Flügel?

  • Cannondale Simon: elektronisches Fahrwerk
    Sensation: Elektronik-Fahrwerk in Las Vegas gesichtet!

    23.09.2009BIKE-Testleiter Christoph Listmann weilt zur Zeit auf der Interbike in Las Vegas und hat dort das erste elektronisch gesteuerte MTB-Fahrwerk an einer Cannondale-Lefty-Gabel ...

  • Dauertest: Haibike Sleek RC 29 E:I-Shock Modell
    Sensible Elektronik am Haibike Sleek mit E:I-Shock

    15.09.2014Durch den elektronischen Dämpfer hat das Sleek RC ein Ass im Ärmel, gleichzeitig aber auch eine große Schwachstelle.

  • Test 2021: Canyon Spectral 29 CF 8 vs Giant Trance X 1
    Trailbike-Duell: Canyon Spectral vs Giant Trance X

    03.12.2021Trailbikes sind auf dem Vormarsch und wildern im Enduro-Segment. Sie Hersteller trimmen sie auf Abfahrt. Giant und Canyon haben ihre Trailbikes nun aufgebohrt.

  • Anzeige - Advanced Suspension Technology aus Schweden
    Der neue TTX Air von Öhlins

    13.06.2019Basierend auf dem erfolgreichen TTX22M Stahlfederdämpfer hat der schwedische Fahrwerksexperte Öhlins den TTX Air Luftfederdämpfer entwickelt.

  • Neuheiten: Cannondale Jekyll 2022
    Neues Cannondale Jekyll: Alles auf Abfahrt

    22.06.2021High-Pivot-Hinterbaudesign, Umlenkrolle und versteckter Dämpfer: Das neue Cannondale Jekyll geht neue Wege. Doch der Abfahrts-Boost macht das Enduro-Bike für 2022 auch schwerer.

  • Test 2021: MTB-Federgabeln für Enduro- und All-Mountain-Bikes
    10 Enduro- und All-Mountain-Gabeln im Vergleich

    09.04.2021Unser Vergleichstest von Enduro- und All-Mountain-Federgabeln (150-170 mm) beantwortet die spannendsten Fragen rund um die aktuellsten Mountainbike-Gabeln 2021.

  • Big Bikes

    31.10.2007Die Fahrtipps für Downhiller sind simpel: Gas stehen lassen, Bremse auf und Kette rechts. Wir haben uns beim Big Bike Test dran gehalten, bis die Augen tränten. Promi-Tester ...

  • Federgabel-/Dämpfer-Lexikon Fox, Rock Shox, Magura, Manitou
    BIKE hilft: Das bedeuten die Federungs-Kürzel

    03.03.2015Wer sich mit Federgabeln und Dämpfern auseinandersetzt, stolpert sofort über Kürzel wie: CTD, RCT oder DLO. Was Rock Shox, Fox, Magura und Manitou damit meinen, erklären wir hier.

  • Test 2020: Trailbikes zwischen 3700 und 4300 Euro
    8 Trailbikes mit 120 bis 140 mm Federweg im Vergleich

    17.04.2020Trailbikes schließen die Lücke zwischen Racefullys und All Mountains, zumindest bisher. Doch die neue Generation ist anders. Im Test: acht MTB-Fullys mit überraschend ...

  • Faserwerk Balserstab: neues Carbon-Cockpit
    Lenker ohne Vorbau

    30.08.2021Unter der Komponenten-Marke Faserwerk bringen die Schweizer von Arc8 ein neues Carbon-Cockpit auf den Markt. Das Besondere daran: Der klassische Vorbau fehlt.

  • Bike-Service: die besten Pflegetipps fürs Mountainbike
    Reinigen, Ölen, Schmieren: die richtige MTB-Pflege

    07.10.2020Kette, Fahrwerk, Lagerschalen: Am Mountainbike müssen sensible Technik und Antriebskomponenten unter erschwerten Bedingungen funktionieren. Wir zeigen, wie und mit was man sein ...

  • Cube Stereo 2022: Neue Modelle & Details
    Cube Stereo 120 & 170: Neuheiten für 2022

    05.08.2021Für 2022 hat Cube zwar kein komplett neues Stereo-Modell zu bieten, aber an Details haben die Oberpfälzer gearbeitet: Vom Stereo 120 kommt eine abfahrtsorientierte EX-Version, ...