Frankreich holt Staffel-Gold – Pidcock den E-MTB-Titel Frankreich holt Staffel-Gold – Pidcock den E-MTB-Titel Frankreich holt Staffel-Gold – Pidcock den E-MTB-Titel

MTB WM Leogang 2020 Tag 1: Rennbericht

Frankreich holt Staffel-Gold – Pidcock den E-MTB-Titel

  • Stefan Loibl
  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 7 Monaten

Bei matschigen Bedingungen holte die französische Staffel WM-Gold vor Italien und der Schweiz. Bei den E-MTB-Rennen holt Specialized mit Pidcock und Andreassen Gold und Bronze, Damen-Titel für Pugin.

Die französische Cross Country-Mixed Staffel sicherte sich zum Auftakt der UCI Mountainbike Weltmeisterschaft presented by Mercedes-Benz in Leogang den fünften Weltmeistertitel im Team-Bewerb, den ersten seit 2016. Für Aufsehen sorgte das junge österreichische Team, das zwischenzeitlich sogar auf Goldkurs lag und mit Rang sechs das beste WM-Ergebnis seiner Geschichte einfuhr. Das deutsche Sextett mit den Jungspunden Luisa Daubermann und Louis Kraus, dem U23-Duo Leonie Daubermann und Alex Bregenzer sowie Nadine Rieder und Julian Schelbe kam mit knapp sechs Minuten Rückstand auf Rang acht ins Ziel.

Moritz Ablinger Loana Lecomte, die frischgebackene Worldcup-Siegerin aus Nove Mesto, brachte die französische Staffel in Führung.

Schurter, Marotte, Courtney: Viele große Namen nicht am Start

Erstmals in der Geschichte des Staffelrennens gingen bei der WM in Leogang sechs Athletinnen bzw. Athleten je Mannschaft an der Start. Den Sieg sicherte sich zum fünften Mal nach 2011, 2014, 2015 und 2016 das französische Team, dieses Mal in der Besetzung Mathis Azzaro, Luca Martin, Loana Lecomte, Lena Gerault, Olivia Onesti und Jordan Sarrou. Auf der Schlussrunde zeigte der französische Elitefahrer, warum er im Worldcup regelmäßig auf dem Podium vertreten ist und setzte sich mit 1:27 Minuten Vorsprung gegen den von den Italienern auf die Schlussposition gesetzten U23-Fahrer Juri Zanotti durch. „Wir sind super happy, die Woche so beginnen zu können. Die anderen haben perfekt vorgelegt, ich musste den Job nur noch abschließen. Wir lieben solche schwierigen Bedingungen und harte Strecken und freuen uns auf die nächsten Rennen", so Sarrou. Nachdem sich die Schweiz in den vergangenen drei Jahren die Team-Weltmeistertitel nicht aus der Hand nehmen ließ, mussten sich die erfolgsverwöhnten Eidgenossen heute mit Bronze begnügen.

Moritz Ablinger Sina Frei (SUI) wehrt sich gegen die Attacken der Junioren-Fahrer aus Österreich und Spanien.

Moritz Ablinger Ihren Elite-Fahrer Jordan Sarrou setzte Frankreich in der Schlussrunde ein. 

Moritz Ablinger Sarrou fuhr 1:30 Minuten Vorsprung heraus und hatte genügend Zeit, den WM-Titel im Staffelrennen bei der Zieldurchfahrt zu feiern.

Moritz Ablinger Abstand und Maske: Bei der WM in Leogang gilt ein striktes Hygienekonzept, das Fahrer, Team, Journalisten und Helfer in sogenannten „Bubbles“ aufteilt und streng trennt.

Moritz Ablinger Für die Schweiz war Thomas Litscher als Elite-Fahrer für die Staffel nominiert.

Moritz Ablinger Der deutsche Junioren-Fahrer Louis Krauss konnte als zweiter Starter nur auf Rang 9 übergeben.

E-MTB: Weltmeister Hatherly nicht am Start


Nathalie Schneitter (SUI) und Alan Hatherly (RSA) hatten sich im letzten Jahr in Monte-Sainte-Anne zu den ersten E-MTB-Weltmeistern überhaupt gekürt. Ob die beiden die Titel nun in Leogang würden verteidigen können? Zumindest für den Südafrikaner Hatherly sah es schlecht aus. Er konnte nach einem vielversprechenden Saisonauftakt bei den Cross-Country-Worldcups in Nove Mesto (Rang 5 und 6) bei der WM in Leogang aus bisher ungeklärten Gründen nicht einmal an den Start gehen. Doch Hatherlys Titelsponsor Specialized hatte noch zwei weitere starke Fahrer im Rennen: Den frischgebackenen XC-Worldcup-Sieger Simon Andreassen (DEN) und das 21-jährige Allround-Talent Tom Pidcock (GBR).

EGO-Promotion,Armin M. Küstenbrück Insgesamt 41 Fahrer starteten beim E-MTB-Bewerb der Herren in Leogang.

Pidcock und Andreassen: Junge Specialized-Fahrer an der Spitze


Ob die beiden Jung-Stars es gegen Legenden wie Julien Absalon und den mehrachen Cyclocross-Weltmeister Sven Nys würden richten können? Zu Beginn des Rennens waren Andreassen und Pidcock eher in der Verfolgerrolle zu finden. Der Franzose Jerome Gilloux bestimmte das Tempo und konnte bis zur Runde drei von fünf einen Vorsprung von 30 Sekunden herausfahren.

EGO-Promotion,Armin M. Küstenbrück Der Deutsche E-MTB-Meister Jochen Käß kam nicht ins Ziel, genauso wie Julien Absalon übrigens.

EGO-Promotion,Merlin Muth Machte das Rennen nicht nur für den zweitplatzierten Jerome Gilloux schwer: die tiefe, rutschige Strecke.


Doch dann passierte Pidcock den Schweizer Joris Ryf, der bis dahin auf Platz zwei gelegen hatte und nahm die Verfolgung auf. Die vierte Runde genügte Pidcock, um zu Gilloux aufzuschließen. Am Anfang von Runde fünf lag der junge Brite schon in Führung und war auch nicht mehr zu stoppen. 35 Sekunden Vorsprung auf Gilloux fuhr er in den rutschigen Matschpisten heraus und überquerte die Ziellinie als zweiter E-MTB-Weltmeister der Geschichte. Gilloux musste sich mit Rang zwei zufriedengeben, Simon Andreassen (23) – ebenfalls auf einem Specialized Turbo Levo unterwegs – holte Bronze.

Moritz Ablinger Pidcock setzte sich erst in der vierten von fünf Runden an die Spitze

EGO-Promotion,Niklas Hartmann „Die Downhill-Sektionen waren ziemlich schwer. Da ging es eigentlich nur darum, heil unten an zu kommen und nicht zu stürze", sagte Sieger Tom Pidcok hinterher.

Moritz Ablinger Simon Andreassen auf dem Weg zur Bronze-Medaille.

Moritz Ablinger Guckt her, meine Zunge ist noch sauber! Tom Pidcock feiert den WM-Titel.

Moritz Ablinger Hat den Nachwuchs-Giro auf der Straße gewonnen, stand bei der Straßen-WM am Start, siegte doppelt beim U23-Worldcup in Nove Mesto und hat sich nun zum E-MTB-Weltmeister gekürt: der 21-jährige Brite Tom Pidcok.

EGO-Promotion,Armin M. Küstenbrück Zwei Cross-Country-Asse auf dem Podium: Rechts E-MTB-Weltmeister Tom Pidcock, links Simon Andreassen.

Damenrennen: Schneitter zunächst in Führung


Im Rennen der Damen konnte sich Titelverteidigerin Nathalie Schneitter gemeinsam mit ihrer Landsfrau Kathrin Stirnemann dagegen zunächst wie erwartet an die Spitze setzen. Doch schon ab der Hälfte des Rennens zeigte sich, dass E-Enduro World Series-Siegerin Melanie Pugin (FRA) wohl am Ende den längeren Atem haben würde. Schon in Runde drei ging die Französin in Führung und zwang die Schweizerinnen Schneitter und Stirnemann in die Verfolgerrolle. Doch es war nichts zu machen. Bei den rutschigen Bedingungen in Leogang war Pugin nicht zu schlagen und beschloss das Rennen mit einem Vorsprung von starken 27 Sekunden. Erfreulich aus deutscher Sicht: Sofia Wiedenroth vom Cube Action Team fuhr auf Rang vier.

Moritz Ablinger Die französische Siegerin fährt für BH und fuhr ein Bike (AtomX Carbon) mit Brose-Motor.

Moritz Ablinger Katrhin Stirnemann, die zum ersten Mal bei einem E-MTB-Wettkampf am Start stand, fuhr auf einem Thömus-Bike mit Shimano EP8-Antrieb zu Silber.

Moritz Ablinger Die E-Enduro Spezialistin Pugin setzte sich auf dem technisch anspruchsvollen Kurs gegen das Schweizer Cross-Country Duo durch.

EGO-Promotion,Armin M. Küstenbrück Die Französin Melanie Pugin ist neue E-MTB-Weltmeisterin, Silber geht an Stirnemann, Bronze an Vorjahressiegerin Schneitter.

Doppelsieg für Brose – Specialized holt zwei Medaillen


Neben den Fahrern selbst spielte auch die Technik in der E-MTB WM eine große Rolle – mehr noch als beim traditionellen Mountainbiken. Ging letztes Jahr noch jeweils eine Goldmedaille an die Motorenhersteller Bosch (Nathalie Schneitter/Trek) und Brose (Alan Hatherly/Specialized) holte der in der in der Serie immer wieder von Zuverlässigkeitsproblemen geplagte Berliner Hersteller nun gleich beide Goldmedaillen und kann damit auch die beste Medaillen-Bilanz vorzeigen. Sowohl Melanie Pugin (BH) als auch Tom Pidcock (Specialized) saßen auf Bikes, die von Brose Motoren angetrieben wurden. Hinzu kommt die Bronzemedaille von Simon Andreassen (Specialized), ebenfalls auf Brose.


Auf Rang zwei in Puncto Medaillen liegt Bosch mit zwei Silbermedaillen durch Natalie Schneitter (Trek) und Jerome Gilloux (Moustache). Shimano holt immerhin eine Bronzemedaille mit dem neuen EP-8 , die Kathrin Stirnemann (Thömus) einfährt. Der einzige Komplettbikehersteller, der zwei Medaillen einfahren kann ist Specialized mit Bronze und Gold im Rennen der Herren.

Alle Ergebnisse zur WM in Leogang finden Sie tagesaktuell auf der Website der UCI.

Gehört zur Artikelstrecke:

WM-Special: SalzburgerLand 2020


  • UCI MTB-Weltmeisterschaft 2020: Saalfelden/Leogang
    UCI MTB-WM Leogang: Rennen und Infos

    23.07.2020Die Vierfach-Weltmeisterschaft im Oktober 2020 in Leogang sorgt für absolute Hochspannung auf allen Strecken. Hier gibt's die wichtigsten Infos zum Zeitplan und den Rennen.

  • UCI MTB Weltmeisterschaft Leogang 2020: Update
    MTB-WM in Leogang ohne Zuschauer

    09.09.2020Nur noch ein Monat bis zur UCI Mountainbike-WM in Leogang. Nun ist fix, dass Fans im Corona-Jahr die 13 WM-Rennen nur im TV und Livestream verfolgen können. Zuschauer sind nicht ...

  • MTB-WM Leogang 2020: Tag 1
    WM Leogang Tag 1: Staffel und E-MTB-Rennen

    07.10.2020Heute startet die UCI Mountainbike-Weltmeisterschaft 2020 in Leogang mit dem Staffelrennen. Am Nachmittag werden dann die Regenbogen-Trikots im E-Mountainbiken vergeben.

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: U23 Damen
    Französin Lecomte mit Start-Ziel-Sieg zu U23-Gold

    10.10.2020Elite-Worldcup-Siegerin Loana Lecomte fährt beim WM-Rennen in Leogang ungefährdet zum U23-Titel. Hauptkonkurrentin Laura Stigger fehlte, Bronze geht an Cross-Spezialistin Ceylin ...

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 1: Rennbericht
    Frankreich holt Staffel-Gold – Pidcock den E-MTB-Titel

    08.10.2020Bei matschigen Bedingungen holte die französische Staffel WM-Gold vor Italien und der Schweiz. Bei den E-MTB-Rennen holt Specialized mit Pidcock und Andreassen Gold und Bronze, ...

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 3: Rennbericht
    Pidcock holt U23-Titel – Höll mit Quali-Bestzeit

    09.10.2020Neben der Qualifikation im Downhill stand auch das Cross-Country-Rennen der U23-Herren auf dem Programm. Überflieger Tom Pidcock fuhr in einer eigenen Liga zu Gold, David List als ...

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: XC Damen
    Ferrand-Prevot holt dritten WM-Titel

    10.10.2020Pauline Ferrand-Prevot schlägt erneut zu. Die Französin holt ihren dritten WM-Titel im Cross Country. Dahinter entscheidet Lechner (ITA) den Sprint gegen McConnell (AUS) für sich ...

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: XC Herren
    3. Gold für Frankreich: Sarrou neuer XC-Weltmeister

    10.10.2020Der 27-jährige Jordan Sarrou setzt die französische Siegesserie bei der MTB-WM in Leogang fort. Silber geht an Kletter-Ass Mathias Flückiger (SUI), Bronze an Sarrous Teamkollege ...

  • DH WM Leogang 2020: Damen
    Königin des Schlamms: Schweizerin Balanche – Richter 6.

    11.10.2020Bei verrückten Bedingungen mit Schnee und Matsch holt die Schweizerin Camille Balanche überraschend den WM-Titel im Downhill. Raphaela Richter und Nina Hoffmann landen auf Platz ...

  • DH WM Leogang 2020 Herren
    Reece Wilson neuer DH-Weltmeister – Fischi auf Rang 9

    11.10.2020Großes Favoritensterben bei der Downhill-WM in Leogang. Bei extremen Bedingungen holt der 24-jährige Brite Reece Wilson Gold, David Trummer für Österreich Silber. Stark: Fischbach ...

  • Invalid date

  • WM-Special SalzburgerLand - Bergbahnen
    Bahn frei für Biker

    29.07.2020Ganz entspannt mit der Bergbahn nach oben gondeln und dann auf fetten Trails ins Tal kurven. So bleibst Du den ganzen Tag im Flow. Die Bergbahnen im SalzburgerLand heben den ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Trails
    Bike-Zeit: Trails & More

    29.07.2020Die Mountainbike-WM ist die perfekte Gelegenheit, die faszinierende Welt der Trails im SalzburgerLand zu erkunden. Runterschalten, Bergluft atmen und großartige Bike-Abenteuer ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Saalfelden Leogang
    Biker Hot-Spot Saalfelden Leogang

    29.07.2020Seit zehn Jahren trifft sich das Who‘s who der Downhill-Szene in Leogang. Egal, ob Weltmeisterschaften, Worldcup oder „Just for Fun“ – die Region zählt zu den Top-Spots für Biker ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Hotels
    Ein Stück Heimat

    29.07.2020Eigene Bikeguides, perfekter Service, regionale Spezialitäten und eine tolle Lage nahe den WM-Strecken. Die Bike-Hotels in Saalfelden Leogang sind wirklich weltmeisterlich.

  • WM-Special SalzburgerLand - E-Bike & Genuss
    Entspannt auf Tour

    29.07.2020Ganz locker die Berge und die Natur genießen – genau das macht das EMTB so erfolgreich. Das SalzburgerLand zählt längst zu den führenden E-Bike-Regionen. Genuss-Touren stehen hier ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Biken mit der Familie
    From Zero to Hero: mehr Bike-Spaß dank Profi-Unterricht

    29.07.2020Um Spaß auf dem Bike zu haben, muss man kein Weltmeister sein. Trails jeden Levels und erfahrene Instruktoren helfen Groß und Klein, ihre Fahrtechnik in Saalfelden Leogang zu ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Mehrtages-Touren
    Intensive Etappenfahrten

    29.07.2020Ganz tief eintauchen in die Natur, wie ein Bike-Nomade über alle Berge – auf Mehrtages-Touren erlebst Du, was den wahren Bike-Spirit ausmacht. Drei Routen, die jeder mal gemacht ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Favoriten-Talk
    Interview Vali Höll: Höllisch schnell aufs Podium?

    29.07.2020Die 18-jährige Vali Höll geht in Leogang mit klarem Heimvorteil an den Start. Die Lokalmatadorin vom Spielberghaus hoch über dem Nachbarort Saalbach will den Konkurrentinnen ...

  • WM-Special SalzburgerLand
    Lust auf Vollgas

    29.07.2020Die besten Trails, Partys und Touren rund um die Downhill-Weltmeisterschaft in Saalfelden Leogang. In diesem Online-Special findet ihr neben Infos zur WM weitere Tipps im ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Programm
    Volles Programm bei der Bike-Weltmeisterschaft

    29.07.2020Die Vierfach-WM sorgt für absolute Hochspannung auf allen Strecken. Wir haben das Programm für euch zusammengefasst.

  • WM-Special SalzburgerLand - Historie
    WM-Tradition

    29.07.2020Die Mountainbike-WM in Saalfelden Leogang ist bereits die fünfte Radsport-Weltmeisterschaft innerhalb von 18 Jahren im SalzburgerLand. Die Begeisterung für große Bike-Events kennt ...

Themen: E-MTBnl_emtb_2020_10RennberichtSaalfelden LeogangStaffelUCI Mountainbike WMWeltmeisterschaften


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schwalbe "Aerothan"-Schlauch
    "Kaum einen Hauch" - PU-Schlauch, jetzt auch haltbar?

    08.10.2020Kaum 100 Gramm schwer, dafür superstabil und superelastisch. Mit dem gemeinsam mit BASF entwickelten "Aerothan"-Schlauch will Schwalbe alles bisher Dagewesene in den Schatten ...

  • Wasch- und Pflegezubehör für Biker
    7 Helferlein für ein sauberes Bike

    07.10.2020Wer lange Spaß an seinem Bike haben will, kommt ums regelmäßige Waschen und Pflegen nicht herum. Wir zeigen praktische Tools und Produkte, die das Waschen erleichtern und dem ...

  • Tuning-Check im Windkanal: Die richtige Sitzposition
    Aerodynamik: Welche Rolle spielt der Fahrtwind?

    22.09.2020Berge, Wurzeln und tiefe Böden gelten als die größten Bremser beim Biken. Aber sobald es etwas schneller wird, schlägt die Stunde der Aerodynamik, dann bremst vor allem die Luft.

  • Invalid date

  • Heftvorschau
    BIKE 11/2020

    05.10.2020Schwerpunkt Gravel-Mountainbiken | Tests: Super-Enduros im Duell; Down-Country-Bikes; Dauertest XXL; Regenjacken; Kettenöle | Fahrtechnik #2 | Interview: Gary Fisher | Reise: ...

  • Luxus-Schmiermittel für die MTB-Kette
    Die teuersten Schmiermittel der Welt

    25.11.2020Mit Super-Schmiermitteln versprechen Hersteller wie AbsoluteBlack oder Ceramic Speed geringste Leistungsverluste. Doch für die Profi-Kettenöle muss man tief in die Tasche greifen. ...

  • Schmiermittel Guide
    Ketten-Kur: Was schmiert wann am besten?

    23.11.2020Spray oder Tropfflasche, Trocken- oder Nass-Schmiermittel, Öl oder Wachs: Der Markt für Ketten-Schmiermittel ist so unübersichtlich wie das Shampoo-Regal im Supermarkt. Wir klären ...

  • Love Trails – Respect Rules #1 Trailsharing
    Trailsharing – Respektiere andere Wegnutzer

    11.09.2020Die erste Regel unserer „Love Trails – Respect Rules“-Kampagne für Mountainbiker lautet: Respektiere andere Wegnutzer. Hier das Video mit dem Deutschen Meister im Downhill Max ...

  • UCI MTB Worldcup 2020 Nove Mesto #1: Rennbericht
    XC-Worldcup: Junge Fahrer holen Elite-Siege

    02.10.2020Mit Loana Lecomte (FRA) und dem Dänen Simon Andreassen feiern gleich zwei ehemalige U23-Fahrer in Nove Mesto ihre ersten Worldcup-Siege. Bei den Herren fährt Max Brandl auf Rang ...

  • Afxentia Stage Race 2017 Etappe 1: Rennbericht
    Kulhavy und Terpstra gewinnen das Zeitfahren auf Zypern

    24.02.2017Auf der Downhill-lastigen ersten Etappe beim Afxentia Stage Race auf Zypern holen Jaroslav Kulhavy und Anne Terpstra den Sieg. Sabine Spitz holt Platz sechs.

  • MTB Weltmeisterschaft Lenzerheide 2018: Herren & Damen
    Schurter wieder Weltmeister – Sensation bei den Damen

    08.09.2018Bei der Mountainbike-WM auf der Lenzerheide ging es heiß her. Bei den Damen geriet Annika Langvad durch ihre Teamkollegin unter Druck, bei den Herren kämpfte Schurter gegen ...

  • UCI MTB Worldcup 2020 Nove Mesto #2: Rennbericht
    Ferrand-Prevot & Avancini gewinnen WM-Generalprobe

    05.10.2020Mit der französischen Weltmeisterin und dem Brasilianer Henrique Avancini belohnen sich zwei der stärksten Fahrer der letzten Tage mit Siegen beim abschließenden MTB-Worldcup in ...

  • Maxxis BIKE Transalp 2019 – Blog
    Die Vorgeschichte: Manchmal werden Wünsche wahr

    07.07.2019Mit 29 Jahren erfüllt sich Lisa Gärtitz einen Traum – den Start bei der Maxxis BIKE Transalp. Im Zuge unserer „Wünsch Dir was“-Aktion stellt sie sich dem legendärsten ...

  • E-Paper-Special: Alles über E-Mountainbikes

    28.03.2014UPDATE: Mehr Tests, Kaufberatung, Service: Das E-Paper von BIKE durchleuchtet das Trend-Thema E-Mountainbikes. Für alle Apple- und Android-Geräte verfügbar.

  • Cross Country Worldcup: Schurter und Neff siegen in Mont Saint Anne

    05.08.2014Eine Variostütze im Renneinsatz, ein spektakuläres Duell zwischen Nino Schurter und Julien Absalon und eine sehr souveräne Jolanda Neff.

  • WM-Special SalzburgerLand - Bergbahnen
    Bahn frei für Biker

    29.07.2020Ganz entspannt mit der Bergbahn nach oben gondeln und dann auf fetten Trails ins Tal kurven. So bleibst Du den ganzen Tag im Flow. Die Bergbahnen im SalzburgerLand heben den ...

  • Mitgefahren: Epic Israel 2019
    Epic Israel: 90 Kilometer bei 40 Grad

    30.10.2019Vor zwei Jahren standen unsere Bloggerinnen Anastasya und Maria erstmals beim Epic Israel am Start. Damals fast ohne MTB-Erfahrung. Jetzt bot sich bei 40 Grad im Schatten die ...

  • Worldcup #3 - Nove Mesto: Fumics Cross-Country-Tagebuch

    27.05.2014Manuel Fumic, Vizeweltmeister und Deutschlands schnellster CC-Racer, erzählt in BIKE, wie es ihm beim Worldcup von Nove Mesto (CZE) ergangen ist.