Radon Jealous AL: Allround-Bike zum Bestpreis Radon Jealous AL: Allround-Bike zum Bestpreis Radon Jealous AL: Allround-Bike zum Bestpreis

Test 2021: Radon Jealous AL 8.0

Radon Jealous AL: Allround-Bike zum Bestpreis

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 8 Monaten

Radon gelingt mit dem Jealous AL für 1399 Euro ein sehr universell einsetzbares Bike. Weder Geometrie noch Ausstattung oder Gewicht fallen extrem aus. Das macht das Versender-Hardtail zum überzeugenden Allrounder.

Mit dem Jealous AL 8.0 HD beweist Radon das richtige Augenmaß: Die Geometrie ist moderat, aber stimmig. Die Ausstattung fällt im Vergleich zur Konkurrenz sehr gut aus und passt zur Ausrichtung des Bikes. Und das Gewicht liegt im Mittelfeld und ist voll ok. Damit präsentiert sich das Versender-Hardtail als überzeugender Allrounder in unserem Testfeld von sieben Mountainbike-Hardtails um 1500 Euro . Im Vergleich zum Testsieger-Jealous von 2019 schlägt sich das Radon-Hardtail vor allem auf Trails und in der Abfahrt deutlich souveräner, was auch MTB-Anfängern zugute kommt.

Der leichte, extrem steife Aluminium-Rahmen wiegt 1792 Gramm und erhält durch seinen filigranen Hinterbau eine eigenständige Formsprache. Auch der Komfort im Sitzen fällt laut unseren Labormessungen sehr gut aus. Die absenkbare Sattelstütze und die gut profilierten Nobby-Nic-Reifen von Schwalbe erhöhen den Spaßfaktor im Singletrail – ohne aber das Gewicht des Komplettrads völlig außer Acht zu lassen. Bei einem fahrfertigen Gesamtgewicht von unter 13 Kilo stellen lange Touren kein Problem dar.

Zusätzlich setzt Radon beim Jealous AL auf eine eher moderate Geometrie. Beim Trend zu immer flacheren Lenkwinkeln zieht Radon bei diesem Bike noch nicht mit. Das angenehm agile Handling auf dem Trail zeigt aber, dass das nicht unbedingt nötig ist, um ein gelungenes Bike zu bauen. Auch die Sitzposition fällt sehr ausgewogen aus und angenehm aus.

Bei der Ausstattung geht Radon keine Kompromisse ein: Die Sram-GX-Eagle-Schaltung mit 520 Prozent Bandbreite und kleinem Klettergang ist die Benchmark in diesem Preissegment. Auch die Rockshox-35-Gabel mit 104 Millimeter Federweg funktioniert sehr gut. Die Magura-Bremsen mit 180-mm-Scheiben packen kraftvoll zu.

Markus Greber Touren-Fahrer, die einen soliden Allrounder suchen, finden im Radon einen zuverlässigen Partner. Andere Bikes in unserer Testgruppe, wie Cannondale oder Canyon, sind Abfahrtsspezialisten und führen auf langen Touren schneller zum körperlichen K.o.

Test-Fazit zum Radon Jealous AL 8.0 HD (Modelljahr 2021)

Damit gelingt Radon mit dem Jealous AL für 1399 Euro ein sehr universell einsetzbares Bike. Ob technischere Abfahrten und kleine Sprünge oder lange Touren durchs Gelände: das Radon macht mit seinem breiten Einsatzspektrum alles mit.

Georg Grieshaber Unser Testbike: Radon Jealous AL 8.0 HD / 12,72 kg (Größe 18'' ohne Pedale) / 104 mm Federweg / 29 Zoll

Georg Grieshaber Die einzigen Magura-Scheibenbremsen im Testfeld überzeugen mit guter Ergonomie und hoher Bremsleistung.

Georg Grieshaber Die Züge verlaufen beim Jealous nur teilweise im Rahmen, was den Service vereinfacht.

Georg Grieshaber Ein 60 Millimeter langer Vorbau und der 780er-Lenker mit zwei Zentimeter Rise ergeben ein stimmiges Cockpit.

Georg Grieshaber Der hintere Bremssattel sitzt auf der Kettenstrebe. Auch hinten verbaut Radon serienmäßig 180-mm-Scheiben.

Georg Grieshaber Herzstück des Jealous AL ist der leichte, extrem steife Aluminium-Rahmen.

Alle Ergebnisse des Vergleichstests

Welcher Hersteller bietet beim Jahrgang 2021 die beste Ausstattung fürs Geld? Welches Bike glänzt auf Singletrail-Abfahrten bergab und mit welchem Rad kurbelt man effizient und sportlich längere Touren? Wir haben die sieben Mountainbike-Hardtails im direkten Vergleich auf abwechslungsreichen Testrunden im Gelände getestet.

Außerdem hat jeder Kandidat ein aufwändiges Laborprozedere durchlaufen. Im BIKE-Labor zerlegen wir jedes Testrad in seine Einzelteile und prüfen vor allem Rahmen, Laufräder und Gabeln nach standardisierten Verfahren ab. Die aufwändigen Messungen ermöglichen eine differenzierte Bewertung. Den Vergleichstest der sieben MTB-Hardtails ab 1300 Euro mit allen Ergebnissen, Daten und Details gab's in BIKE 5/21. Heiß auf mehr? Bestellen Sie sich jetzt Ihre BIKE-Ausgabe, geduckt oder digital, einzeln oder im günstigen Abo .

Den kompletten Test mit allen Fahreindrücken und Laborwerten aus BIKE 5/2021 können Sie bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen.

Der Test kostet 1,99 Euro. Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Hunderttausende Euro jedes Jahr.

Gehört zur Artikelstrecke:

Test Einsteiger-Mountainbikes: 7 Hardtails für 2021 im Vergleich


  • Test Einsteiger-Mountainbikes 2021
    Wer baut das beste Einsteiger-Mountainbike 2021?

    06.04.2021Wie viel muss man für ein gutes MTB ausgeben und wer baut das beste Einsteiger-Mountainbike 2021? Wir liefern die Antwort für alle, die mit dem Biken anfangen wollen und zeigen ...

  • Test 2021: Bulls Copperhead 3S 29
    Bulls Copperhead: Kletter-Experte mit top Ausstattung

    10.04.2021Das Bulls Copperhead 3S punktet vor allem, wenn es bergauf geht und man Strecke machen will. Mit seinem niedrigen Gewicht und einer sehr guten Ausstattung macht es ausgedehnte ...

  • Test 2021: Cannondale Trail SE 1
    Cannondale Trail SE: Abfahrtsspaß für 1600 Euro

    21.04.2021Das Cannondale Trail SE wurde konsequent in Richtung Abfahrt getrimmt und macht im Downhill oder bei kleinen Sprüngen besonders viel Spaß. Für lange Touren ist das ...

  • Test 2021: Giant XTC SLR 29 1
    Giant XTC SLR: Leichtes XC-Hardtail mit top Rahmen

    26.04.2021Giant schickt mit dem XTC SLR ein sportliches Hardtail mit gutem Alu-Rahmen ins Rennen. Das 29-Zoll-Bike eignet sich auch perfekt für lange Mountainbike-Touren.

  • Test 2021: Canyon Grand Canyon 8
    Grand Canyon 8: Paket für trail-hungrige Biker

    03.05.2021Canyon liefert mit dem 2021er Grand Canyon 8 ein gutes Paket für trail-hungrige Biker. Der Preis von 1399 Euro stimmt, das Gesamtgewicht ist mit 13,8 Kilo etwas zu hoch.

  • Test 2021: Radon Jealous AL 8.0
    Radon Jealous AL: Allround-Bike zum Bestpreis

    20.05.2021Radon gelingt mit dem Jealous AL für 1399 Euro ein sehr universell einsetzbares Bike. Weder Geometrie noch Ausstattung oder Gewicht fallen extrem aus. Das macht das ...

Themen: 29 ZollAluminiumBIKE 5/2021EinsteigerEinsteiger-HardtailHardtailJealousRadonTestVersender/Versandhandel

  • 1,99 €
    Test Einsteiger-Mountainbikes 2021

Die gesamte Digital-Ausgabe 5/2021 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mountainbike kaufen: Online oder im Bike-Shop?
    MTB-Kauf: Beim Online-Shop oder im Laden

    20.04.2021Im Fahrradladen um die Ecke zuschlagen oder doch im Online-Shop bestellen? In der digitalisierten Welt sind Bikes per Post keine Außnahmen mehr. Darauf sollte man beim ...

  • Welches Mountainbike ist das richtige für mich?
    Mountainbike kaufen: die besten Tipps für MTB-Neulinge

    20.04.2021Welches MTB ist das richtige für mich, wie viel kostet es und brauche ich unbedingt ein Fully? Unsere Beratung liefert wertvolle Tipps für Mountainbike-Neulinge und beantwortet ...

  • Test 2020: Mountainbikes für Einsteiger
    4 Duelle: Einsteiger-Bikes im harten Vergleich

    11.09.2020Wer die Wahl hat, hat die Qual: Wir haben zwei Lesern, die sich zum ersten Mal ein Mountainbike kaufen wollen, bei der Suche nach der richtigen Bike-Kategorie geholfen. Das ...

  • Test 2019: Einsteiger-Bikes
    8 Einsteiger-Bikes aller Kategorien im Vergleich

    12.01.2020Viele Mountainbike-Einsteiger suchen zuerst nach günstigem Material. Wir haben acht preiswerte Einsteiger-Bikes aller Kategorien getestet. Taugen diese Bikes als Zündfunken für ...

  • Wie viel kostet ein gutes Mountainbike?
    Die Kostenfrage: Geht gut und günstig?

    20.04.2021Wie viel Geld muss ich für ein gutes Mountainbike ausgeben? Sind 1000 Euro genug für mein erstes Rad fürs Gelände? Wir klären, ab welchem Preis man Spaß auf dem Trail hat.

  • Hardtail oder Fully Mountainbike: Was passt zu mir?
    Hardtail oder Fully?

    20.04.2021Die wohl wichtigste Frage beim Mountainbike-Kauf: Hardtail oder Fully? Wir gehen der Frage auf den Grund, erklären die Konzepte und geben Tipps bei der Entscheidung.

  • Einfach biken - Touren-Tipps für MTB-Einsteiger
    Herrlich und nah: 5 Touren-Klassiker für Einsteiger

    24.04.2020Touren vor der Haustür sind ja schon herrlich. Und so schön unkompliziert: raus und los! Falls es aber mal ein Tapetenwechsel sein darf: Wir haben fünf Bike-Ideen zum ...

  • Einfach biken - Fitness-Tipps für MTB-Einsteiger
    Training und Fitness: Die ultimativen Einsteiger-Tipps

    24.04.2020Die Naturverbundenheit ist da, aber auch die Angst vor teurem Material und dem ersten Muskelkater? Unser Fitness-Experte weiß, warum es sich dennoch lohnt, mit dem Mountainbiken ...

  • Radon Skeen Carbon 8.0

    19.04.2012Das Radon Skeen Carbon ist eher Allrounder mit geringem Gewicht als rassige Rennmaschine.

  • BIKE Festival 2017: Rose Psycho Path
    Rose renoviert sein Psycho Path-Hardtail

    30.04.2017Rose verkleinert seine Produktpalette und verschmilzt zwei Carbon-Hardtails mit unterschiedlichen Laufrädern zu einem neuen Modell: dem neuen Psycho Path.

  • Test 2021: Fox 38 Factory Grip 2
    Siegertyp: Fox 38 Factory Grip 2 im Test

    05.08.2021Die Fox 38 Federgabel wurde für E-Bikes und die Racer der Enduro World Series entwickelt – noch steifer, noch robuster. Eine wahre Freeride-Gabel!

  • Test 2014: Rocky Mountain Vertex 930

    21.07.2014Das Vertex 930 ist ein Rocky Mountain, wie man es sich vorstellt: tolles Handling kombiniert mit sinnvoller Ausstattung und cooler Optik.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Superior XF 947
    Superior XF 947 im Test

    17.11.2015Den Luxus, das Top-Modell zu fahren, kann man sich bei Superior leisten. Das XF 947 ist das teuerste Fully der Palette und kostet 2299 Euro.

  • Welches Mountainbike ist richtig für mich?
    So finden Sie garantiert das richtige Bike!

    12.09.2017Unterschiedlichste Komponenten, unendlich viele Kategorien – gerade Einsteiger sind beim Mountainbike-Kauf oft überfordert. Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Informationen und ...

  • Test 2020: Welcher ist der beste MTB-Sattel?
    20 MTB-Sättel im Labor- und Praxistest

    13.07.2020Der größte Teil des Körpergewichts drückt beim Biken auf den Sattel. Doch gerade hier laufen sensible Nervenbahnen wie durch ein Nadelöhr. Ohne den passenden Sattel sind ...

  • Hardtail-Test 2015: Müsing Twentynine Comp
    Das Müsing Twentynine Comp im Test

    27.04.2015Das für unseren Test gelieferte grüne Twentynine Comp kommt für knapp 1200 Euro größtenteils mit Shimano-SLX-Komponenten und einer Rock-Shox-Reba-RL-Gabel mit Lenker-Lockout.

  • Ghost Cagua 6550

    21.04.2014Als Vorreiter in Sachen 27,5 Zoll rollt das Cagua bereits seit über einem Jahr auf der mittelgroßen Radgröße über die Trails.