Test Trailbikes 2023Canyon Spectral 125 CF LTD

Max Fuchs

 · 13.10.2022

Test Trailbikes 2023: Canyon Spectral 125 CF LTDFoto: Max Fuchs
I

Kein halbes Jahr ist es her, dass wir mit dem neuen Canyon Spectral 125 erste Bekanntschaft machten. Durch das vergleichsweise hohe Gewicht hielten sich die Allround-Qualitäten des damaligen Top-Modells aber in Grenzen. Pünktlich zu diesem Test trudelte das limitierte Sondermodell - das Spectral 125 CF LTD ein.

Für 7499 Euro bekommt man das Canyon Spectral 125 CF LTD mit den Gourmethäppchen der Komponentenliste bestückt. Vier Akkus und zwei Knopfzellen halten das elektronische Flight-Attendant-Fahrwerk sowie die X01-AXS-Schaltung von Sram am Laufen. Das Akku-Management und das komplizierte Setup des Fahrwerks kosteten uns allerdings so manche Minute auf dem Trail. Kommunizieren aber alle Komponenten miteinander, steht dem Fahrspaß nichts im Weg. Denn das Ausstattungs-Upgrade reduziert auch das Gesamtgewicht, gegenüber dem bisherigen Top-Modell des Canyon Spectral 125, um 660 Gramm auf 13,26 Kilo – das lohnt sich.

Verlagssonderveröffentlichung


So fährt sich das Canyon Spectral 125

In Kombination mit der modernen Geometrie und der elektronischen Fahrwerkssteuerung klettert das Bike anstandslos und vor allem effizient. Die Lizenz zum Shredden bleibt dem Versender-Bike aber erhalten. Mit dem flachsten Lenkwinkel und den abfahrtslastigsten Komponenten in unserem Trailbike-Test giert das Spectral 125 nach Tiefenmetern. Unhandlich wirkt der Kandidat dabei nicht. Denn der knappe Federweg am Hinterbau animiert mit viel Gegenhalt zu einer aktiven Fahrweise. In sehr grobem Geläuf bremst das kurzhubige Heck die Ambitionen der Ballergeometrie und der 140-mm-Gabel aber ein. Dennoch: Der Mix aus Enduro-Genen und kurzem Federweg gefiel uns auf den anspruchsvollen Teststrecken so gut, dass sich die Bekanntschaft schnell zur Freundschaft entwickelte.

  Die hauseigenen G5-Komponenten sind zwar recht schwer, dafür aber, genau wie der Rahmen, für den Einsatz im Bikepark freigegeben.Foto: Max Fuchs
Die hauseigenen G5-Komponenten sind zwar recht schwer, dafür aber, genau wie der Rahmen, für den Einsatz im Bikepark freigegeben.
  Dem Kettenstrebenschutz fehlen ein bis zwei Zentimeter, um auch den Ansatz der Kettenstreben zu schützen.Foto: Max Fuchs
Dem Kettenstrebenschutz fehlen ein bis zwei Zentimeter, um auch den Ansatz der Kettenstreben zu schützen.

Testfazit zum Spectral 125 von Max Fuchs, BIKE-Testredakteur:

“Das Canyon Spectral 125 CF LTD trifft einen spitzen Einsatzbereich und eignet sich am besten für Enduristen, die ein robustes Trailbike für die Hometrails suchen. Die leichtere Ausstattungsvariante macht aber auch Touren möglich.“
Max Fuchs, BIKE-TestredakteurFoto: Markus Greber/Skyshot
Max Fuchs, BIKE-Testredakteur

Technische Daten und Testergebnisse zum Canyon Spectral 125 CF LTD

Allgemeine Infos

Messwerte

  • Gewicht o. Pedale: 13,26 kg
  • Federweg vorne/hinten: 141/127 mm
  • Rahmengewicht o. Dämpfer: 2388 g
  • Gewicht Laufräder: 4511.6 g
  • Lenkerbreite: 780 mm

Ausstattung

  • Gabel: Rockshox Pike Ultimate Flight Attendant
  • Dämpfer: Rockshox Super Deluxe Ultimate Flight Attendant
  • Kurbel: Sram XO1 Eagle
  • Schaltung: Sram XO1 Eagle AXS 1 x 12
  • Übersetzung / Bandbreite: 32; 10–52 / 520 %
  • Bremsanlage / Disc (vorne / hinten): Sram Code RSC / 200 mm / 180 mm
  • Teleskopstütze / Hub / Ø: Rockshox Reverb AXS / 170 mm / 30,9 mm
  • Laufräder: DT Swiss XMC 1501-Systemlaufräder
  • Reifen: Maxxis Minion DHR II; 3C MaxxTerra Exo Protection TR / Dissector; 3C MaxxTerra Exo Protection TR / 29 x 2,40
  • Wartungsfreundlichkeit: gut

BIKE-Testurteil: sehr gut - 201,8 von 250 Punkten

Canyon Spectral 125 CF LTD - GeometriedatenFoto: BIKE-Testabteilung
Canyon Spectral 125 CF LTD - Geometriedaten
Canyon Spectral 125 CF LTD - CharakteristikFoto: BIKE-Testabteilung
Canyon Spectral 125 CF LTD - Charakteristik
Canyon Spectral 125 CF LTD - Federkennlinien: Gabel und Dämpfer harmonieren sehr gut. Durch den längeren Federweg setzt die Endprogression der Gabel spürbar später ein.Foto: BIKE-Testabteilung
Canyon Spectral 125 CF LTD - Federkennlinien: Gabel und Dämpfer harmonieren sehr gut. Durch den längeren Federweg setzt die Endprogression der Gabel spürbar später ein.

¹ Preis ggf. zzgl. Kosten für Verpackung, Versand und Abstimmung.

² Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte (BIKE-Labormessung) und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder.

Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–180 P.), gut (179,75–155 P.), befriedigend (154,75–130 P.), mit Schwächen (129,75–105 P.), ungenügend (104,75–0 P.).

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element