Light E-MTB of the Year 2022Rotwild R.G 375 Pro

Adrian Kaether

 · 17.08.2022

Light E-MTB of the Year 2022: Rotwild R.G 375 ProFoto: Georg Grieshaber
Powered by

Das Rotwild R.G 375 Pro ist der kompromisslose Downhiller unter den Light-E-Bikes. Brachiale 180 Millimeter Federweg und eine knallharte Vollgas-Geometrie. Offenbar genau das richtige Rezept, um sich in unserer großen Leserwahl als Light E-MTB of the Year 2022 durchzusetzen.

Das Rotwild R.G 375 Pro verlangt nach einem aktiven und schnellen Fahrer. Kein Bike für jeden, aber für DH-Racer eines der besten Light-E-MTBs am Markt.Foto: Georg Grieshaber
Das Rotwild R.G 375 Pro verlangt nach einem aktiven und schnellen Fahrer. Kein Bike für jeden, aber für DH-Racer eines der besten Light-E-MTBs am Markt.

Kein Bike für alle! Mit Recht vermarktet Rotwild das Gravity-Modell seiner Palette von leichten E-MTBs als Bike für Spezialistinnen und Spezialisten. Mit langem Radstand, superflachem Lenkwinkel und viel Federweg fordert das R.G 375 Pro einen versierten Piloten hinter dem Lenker, der es auf steilen Strecken ordentlich krachen lässt. Leichtfüßiges Handling auf zahmen Trails, eigentlich die Kernkompetenz von Light-E-MTBs, sucht man hier vergeblich.

Bügelt alles glatt: Die Fox 38 Grip2 mit 180 Millimetern Federweg ist bergab nicht zu schlagen.
Foto: Georg Grieshaber

Rotwild R.G 375 Pro: E-Downhiller für Spezialisten

Handling ist trotzdem eine Stärke des hessischen E-MTBs, genügend Geschwindigkeit vorausgesetzt. Im Test konnte außerdem das Fahrwerk überzeugen, das mit dem tollen Mix aus Popp und Schluckfreudigkeit keine Wünsche offen lässt. Die Reichweite des E-Downhillers mit dem kleinen Akku fällt bei Vollgas zwar eher gering aus, doch das liegt auch am vollwertigen Shimano-Antrieb mit bis zu 85 Newtonmetern in der Spitze. Für Bikepark-Tage und Trailcenter legt man einfach einen Wechselakku in den Kofferraum, denn der ist dank Rotwilds cleverem Akku-Konzept im Handumdrehen eingebaut.

Aufgrund seiner Abneigung gegen flache und zahme Trails ist das Rotwild R.G 375 Pro sicher ein spezielles Light-E-MTB. Aber ganz klar ein würdiger und, mit fast 57 Prozent der Stimmen, auch sehr deutlicher Sieger in der Leserwahl zum Light-E-MTB of the Year 2022. Das Alu-Rise H30 von Orbea holt mit 19,2 Prozent der Stimmen den zweiten Platz in der Kategorie Light-E-MTB of the Year, Platz drei geht an das Trek E-Caliber 9.9 XTR mit Fazua-Motor.

Alle Gewinnerbikes der großen Umfrage unter unseren Leserinnen und Lesern gibt es hier: >> EMTB Of The Year 2022: Die Sieger unserer Leserwahl <<

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element