Besser sitzen: 24 Radhosen im Vergleichstest Besser sitzen: 24 Radhosen im Vergleichstest Besser sitzen: 24 Radhosen im Vergleichstest

Test 2020: Radhosen für Damen und Herren

Besser sitzen: 24 Radhosen im Vergleichstest

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor einem Jahr

Phantastischen Tragekomfort: Den wünschen sich alle Biker von ihrer Radhose. Doch können Modelle für maximal 100 Euro dieses Verlangen erfüllen? BIKE hat 24 Trägerhosen für Frauen und Männer getestet.

Assos’ neue Top-Hose kostet 290 Euro. Sie soll die leichteste und komfortabelste Träger-Shorts sein, die das Textillabor der Schweizer je verlassen hat. Doch zum selben Preis gibt es gleich drei Exemplare aus unserem Testfeld. Da drängt sich die Frage auf: Unterscheiden sich die günstigen Radhosen wirklich so sehr vom edlen Zwirn des Schweizer Herstellers?

Auf den ersten Blick eigentlich kaum. Denn breite, nahtlose Träger, wie sie noch vor wenigen Jahren den Top-Modellen vorbehalten waren, verarbeiten viele Hersteller heute bereits an ihren Einsteigerhosen. Die stramm sitzenden Silikonbänder vergangener Jahre, die noch Stunden nach der Tour wie Brandzeichen am Oberschenkel zu sehen waren, wurden von breiten, flexiblen Beinabschlüssen abgelöst. Sie halten die Hosenbeine abdruckfrei in Position. Selbst bei den Materialien punkten die preiswerten Radhosen. Sportful verarbeitet hochwertiges Garn aus Italien, Löffler webt seine Stoffe gleich selbst in Österreich, und Endura vernäht ein besonders griffiges und robustes Gewebe.

Die Unterschiede zeigen sich erst im Sattel. Denn während die Polster der Top-Hosen meist aus vier bis fünf Lagen Schaumstoff unterschiedlicher Dichte bestehen und noch nach Stunden im Sattel Druckstellen verhindern, sind die simplen Einsätze vieler Testhosen rasch durchgesessen. Damit das Polster richtig funktioniert, muss es von Stoff und Träger, bei den Damenhosen von einem rutschfesten Bund, während der Fahrt am richtigen Platz gehalten werden. Wenig flexible Nähte oder unterschiedlich dehnbare Stoffe drücken sich unterwegs in die Haut und beschneiden den Tragekomfort. Und dennoch: Selbst für gerade mal 100 Euro schneidern ein Paar Hersteller rundum gelungene Hosen.

Test 2020: Bikehosen für Damen und Herren

12 Bilder

Phantastischen Tragekomfort: Den wünschen sich alle Biker von ihrer Radhose. Doch können Modelle für maximal 100 Euro dieses Verlangen erfüllen? BIKE hat 24 Exemplare für Frauen und Männer getestet.


Welche Radhosen bei den Testerinnen und Testern gut abgeschnitten haben, erfahren Sie im Testbericht. Den kompletten Vergleichstest von 24 Radhosen aus BIKE 4/20 können Sie bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen.

Der Test kostet 1,99 Euro. Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Hunderttausende Euro jedes Jahr.

Radhosen für Herren / für Damen im BIKE-Test:

Kerstin Leicht Wir haben von zwölf Herstellern – wie im Bild Gonso – je eine Herren-Trägerhose und eine Radhose für Frauen getestet.


Diesen Artikel finden Sie in BIKE 4/2020. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: BikehosenCubeDynamicsEnduraGonsoGore WearLöfflerPearl IzumiRadhosenRoseScottShimanoSportfulTestVAUDE

  • 1,99 €
    Radhosen

Die gesamte Digital-Ausgabe 4/2020 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2020: Winterhosen für Mountainbiker
    12 enge und weite MTB-Winterhosen im Vergleich

    24.01.2020Winterhosen sollen das Biken bei frostigen Temperaturen erträglich machen. Doch welche Hose hält wirklich warm? Klassische Bibtight oder lässige Softshell-Hosen? Wir sind in 12 ...

  • Bike-Film über Amir Kabbani
    Bike-Film über Freerider Amir Kabbani

    19.05.2020Amir Kabbani gehört zu den besten Freeride-Mountainbikern Deutschlands. Jetzt gibt's einen neuen Film von Lukas Tielke über seine 15-jährige Bike-Karriere als Profi.

  • Test: Black Mountain Kinder-Bikes
    Black Mountain: Kinder-Bikes die mitwachsen

    20.05.2020Kinder wachsen schnell, doch die Bikes des britischen Herstellers Black Mountain wachsen mit. Wir haben das Pinto 14" für die ersten Tretversuche getestet und stellen das Hütto ...

  • Radon Neuheiten: Swoop 2021
    Radon Swoop: Neue Carbon-Version des Super-Enduros

    16.05.2020Neben dem Alu-Swoop bringt Direktversender Radon nun erstmals eine Carbon-Version des Super-Enduros. Das 2020er Radon Swoop mit 170 mm Federweg gibt's in drei Versionen – alle in ...

  • Test 2020: Rotor 1x13 Hydraulikschaltung
    Rotor 1x13-Schaltung im BIKE-Test

    14.05.2020Mit der 1x13 bringt Rotor als erster Hersteller im Fahrradbereich 13 Ritzel an den Freilauf. Geschaltet wird dabei hydraulisch. Ein exklusiver Test der 13fach-MTB-Schaltung der ...

  • FREERIDE-Test: Spank Spike Grip 30
    Teile in Gefahr: Spank Spike-Griffe

    20.05.2020Griffe fürs Mountainbike sind Geschmackssache: Wem straffe, schmale Griffe liegen, dem könnten die Spank Spike gefallen.

  • FREERIDE-Test: Trickstuff Power
    Teile in Gefahr: Trickstuff-Bremsbeläge Power

    19.05.2020„Nimm die. Das sind die Testsieger!“, sagte Bremsenspezialist Sebastian Brust und gab mir Trickstuff-Beläge Power 170.

  • MTB Bekleidung: Richtig Waschen, Imprägnieren, Reparieren
    Wie pflege ich meine Funktionsbekleidung richtig?

    25.04.2016Deutsches Bier wird seit 1516 nach ganz bestimmten Regeln gebraut. Auch diese vier Schmutzfinken sollten ein paar Regeln beachten, wenn sie ihre Funktionsbekleidung wieder sauber ...

  • Bike-Urlaub in Südtirol 2020 – Interview
    „Grenzen auf!“

    17.05.2020Die Grenzen zu Österreich und der Schweiz sollen am 15. Juni öffnen, doch was ist mit einem Bike-Urlaub in Italien im Jahr 2020? Sechs Fragen an Michaela Zingerle von Bikehotels ...

  • Felt Edict Nine FRD

    19.03.2014Wirkt schon im Stand superschnell und messerscharf: Felts Top-Racer ist ein Präzisionswerkzeug für Könner.

  • Test 2015: Bliss ARG Vertical LD
    Test Protektoren Rucksack Bliss ARG Vertical LD

    06.07.2015Die Rückenplatte bedeckt nur wenig Körperfläche. Die Fächer lassen sich weit öffnen, das macht das Beladen leichter.

  • Bikepark-Test: Albstadt (Deutschland)
    Bikepark Albstadt im großen Vergleichstest

    19.12.2015Albstadt liegt mitten auf der Schwäbischen Alb. 1:20 Autostunden südlich von Stuttgart. Hier hat sich Ex-Downhill-Racer Holger Blum engagiert.

  • Schon gefahren: Shimano Neuheiten 2008

    18.09.2007Die XT war die erste MTB-Schaltung überhaupt. 2008 präsentiert Shimano die siebte Version – mit technischen Raffinessen.

  • Test 2018: BMC Speedfox 01
    BMC Speedfox 01 im Test

    23.01.2018Zuverlässig und bis ins Detail durchdacht ist das BMC Speefox 01. Was sollte man von einem Schweizer anderes erwarten? Das Trailbike im Vergleichstest.

  • Dauertest: Stevens Jura Team
    Arbeitsgerät: Stevens Jura Team im Langzeittest

    24.01.2017Der leichte Marathonrenner mit Aluminiumrahmen erweist sich nach dezentem Tuning als absolut Touren-tauglich. Nur Fans anspruchsvoller Trail-Abfahrten dürften die 120 mm Federweg ...

  • Test 2021: Rucksäcke und Hipbags
    Huckepack: 7 Hipbags und 9 Rucksäcke im Vergleich

    25.07.2021Mit Rucksack oder mit der trendigen Hipbag – wie man seine Siebensachen über den Trail transportiert, ist Geschmackssache. Beide Systeme haben ihre Vorzüge.

  • Test 2013: Einsteiger-Hardtails um 1500 Euro
    29er-Hardtails um 1500 Euro im BIKE-Test

    25.05.2013Nach drei holperigen Jahrgängen sind die Twentyniner in der Gunst der Käufer ganz oben angelangt. Mit Recht, wie unser Test von neun Einsteiger-29ern um 1500 Euro beweist.

  • Test: Fahrrad Montageständer
    3 Montageständer im Kurztest

    18.02.2017Montageständer erleichtern Ihnen jeden Handgriff am Rad und gehören zur Schrauber-Session. BIKE hat drei Modelle von 130 bis 400 Euro im Testlabor und natürlich in der Werkstatt ...