ÜbernahmeBRP kauft Pinion

Marc Strucken

 · 12.08.2022

Übernahme: BRP kauft PinionFoto: Pinion

Nachdem die beiden Autohersteller Porsche und Polestar bereits einen Fuß in das Mountainbike-Geschäft gesetzt haben, steigt auch der ATV- und Schneemobilhersteller BRP ins Bike-Business ein. Die kanadischen Powersports-Spezialisten sicherten sich jüngst 80 Prozent der deutschen Innovationsschmiede Pinion aus Denkendorf.

BRB - das sind Jetski, Schneemobil und ATV

Die Kanadier von Bombardier Recreational Products - kurz BRP - sind Spezialisten, wenn es um leistungsstarke Offroad- und Wasser-Fahrzeuge geht. Das Portfolio besteht aus Jetskis, Schneemobilen und All-Terrain-Vehicles (ATV). Mit dem Getriebespezialisten Pinion zusammen will BRP jetzt einen Schritt in Richtung E-Mobilität machen und kündigte an, die Entwicklung von Elektro-unterstützten Fahrzeugen wie E-Bikes voranzutreiben. Als erstes Modell soll aber demnach ein E-Motorrad auf den Markt kommen. Im Bike-Sektor wollen die Kanadier vor allem in der urbanen Mobilität aktiv werden. Ob ein BRB E-Mountainbike mit Pinion-Antrieb folgen wird, ist noch unklar. Mit einem Jahresumsatz von 7,6 Milliarden kanadischen Dollar in mehr als 120 Ländern, beschäftigt BRP weltweit fast 20.000 Mitarbeitende.

Pinion 18-Gang-Getriebe, AnschauungsmodellFoto: Jörg Spaniol
Pinion 18-Gang-Getriebe, Anschauungsmodell

Dürfen wir uns auf ein größeres Angebot von Pinion freuen?

Die Pinion-Gründer, Geschäftsführer und Gesellschafter Michael Schmitz, Christoph Lermen und Thomas Raith bleiben an Bord und halten den strategischen Kurs des Unternehmens. Die bisherigen Gesellschafterfamilien, vom Start-up an bis heute dabei, haben nun ihre Beteiligungen verkauft.

„Die Kultur von BRP, die sich durch Innovation und Konzentration auf Forschung und Entwicklung auszeichnet, spiegelt unsere eigene wider. Wir sind stolz darauf, uns einem so angesehenen Unternehmen anzuschließen und freuen uns darauf, mit ihm neue Wege zu beschreiten. Gemeinsam werden wir unseren über 100 geschätzten Fahrradherstellern weiterhin die Premium Pinion-Getriebetechnologie zur Verfügung stellen, während wir gleichzeitig unser Angebot erweitern und Antriebslösung weiterentwickeln.“ - Christopher Lermen, Mitgeschäftsführer von Pinion

>> Mehr Infos gibt’s auf der Hersteller-Website

>> Welche Verbindung der E-Auto-Hersteller Polestar in der Bike-Welt eingeht erfahren Sie hier.

>> Welche Pläne Porsche zusammen mit dem Hersteller von E-Bike-Motoren, Fazua, verfolgt, können Sie hier lesen.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element