Allebike Alpha Polestar Edition - edler Schwede in weiß-gold

Tim Folchert

 · 05.08.2022

Allebike Alpha Polestar Edition - edler Schwede in weiß-goldFoto: Hersteller

Die Experten der Volvo-Tochter Polestar und der kleinen Bike-Manufaktur Allebike haben sich zusammengetan und eine Sonderedition eines Downcounty-Bikes entwickelt. Das Allebike Alpha Polestar Edition ist auf 100 Stück limitiert und kommt mit edelsten Teilen aus Skandinavien.

Funkschaltung und -Sattelstütze verzichten auf Kabel. Die Bremsleitungen verlaufen im Rahmen und im Cockpit verschmelzen Lenker mit Vorbau. Das Allebike Alpha Polestar Edition soll schlicht und funktional sein. Wie die Autos.Foto: Hersteller
Funkschaltung und -Sattelstütze verzichten auf Kabel. Die Bremsleitungen verlaufen im Rahmen und im Cockpit verschmelzen Lenker mit Vorbau. Das Allebike Alpha Polestar Edition soll schlicht und funktional sein. Wie die Autos.

Allebikes + Polestar = Allebike Alpha Polestar Edition

Allebikes ist eine schwedische Mountainbikeschmiede, die etwa eine Stunde von Göteborg und damit von Polestar entfernt ihren Sitz hat. Als limitierte Sonderauflage gibt es nun das Ergebnis aus der Zusammenarbeit zwischen Bike- und Autoschmiede mit dem Namen Allebike Alpha Polestar Edition. Ein echter Hingucker. Wie es scheint, der nächste Autohersteller, der ins Bike-Business schnuppert oder gleich komplett einsteigt - wie zuletzt Porsche.

Extra für Allebike und Polestar hat Öhlins in den Farbeimer gegriffen und die RXF34 m.2 Gabel im selben Farbton lackiert, wie die Bremsanlage der Polestars.Foto: Hersteller
Extra für Allebike und Polestar hat Öhlins in den Farbeimer gegriffen und die RXF34 m.2 Gabel im selben Farbton lackiert, wie die Bremsanlage der Polestars.

Das Allebike Alpha Polestar Edition ist ein Down-Country Bike - mit Funk statt Kabeln

Auch wenn das Bike von einem E-Autohersteller mitentwickelt wurde, kommt es ohne Motor aus. Dennoch gibt es eine Gemeinsamkeit: Die Konzentration auf das Wesentliche. Der schnörkellose Rahmen mit den innenverlegten Zügen haben die selbe Anmutung wie die Autos: Schlicht und Edel. Nicht nur der Rahmen kommt aus Schweden. Auch das Fahrwerk baut der schwedische Hersteller Öhlins. Mit 120 Millimeter Federweg im Heck und 130 in der Front reiht sich das Allebike Alpha Polestar Edition in die Sparte der Down-Country-Bikes ein. Kabellos: Standardmäßig ist eine Sram Reverb AXS Variostütze verbaut, die durch den Einsatz von Funk auf ein Kabel verzichtet. Man hat die Wahl zwischen Shimanos XTR-Antrieb und der Funkschaltung Sram XX1 AXS. Das sorgt für eine noch cleanere Optik.

In den matten Metallic-Farben Snow und Space gibt es das Sonderbike passend zu den Polestar Modellen. Das Fahrwerk wurde passend in Schwedengold lackiert.Foto: Hersteller
In den matten Metallic-Farben Snow und Space gibt es das Sonderbike passend zu den Polestar Modellen. Das Fahrwerk wurde passend in Schwedengold lackiert.

Spezial-Lackfarbe für das Allebike Alpha: Schwedengold

Zu haben ist die Polestar-Sonderedition des Allebike Alpha in den beiden Matt-Metallic-Farben Snow und Space (matt-schwarz). Farblich an die Autos angepasst, liefern die Fahrwerksspezialisten von Öhlins eine RXF34 m.2 Gabel und einen TTX1R Dämpfer in Schwedengold. Einzigartig! Die gleiche Farb-Kombi wie bei den Autos.

Auch der Öhlins TTX1R Dämpfer wurde in Schwedengold lackiert und mit Polestar gebrandet.Foto: Hersteller
Auch der Öhlins TTX1R Dämpfer wurde in Schwedengold lackiert und mit Polestar gebrandet.

Die Geometrie des Allebikes Alpha ist moderat ausgeglichen

Mit flachem 65er Lenkwinkel, einem moderaten Reach von 466 Millimetern und 438 Millimeter langen Kettenstreben soll das Allebike Alpha bergab Sicherheit bieten. Der 75 Grad steile Sitzwinkel hilft beim klettern genauso, wie das Gewicht von 11,5 Kilogramm (Herstellerangabe).

M/L ist die einzige Größe, in der das Allebike Alpha Polestar Edition angeboten wird.Foto: Hersteller
M/L ist die einzige Größe, in der das Allebike Alpha Polestar Edition angeboten wird.

Zu haben ist das auf 100 Stück limitierte Bike Allebike Alpha in der Polestar Edition in den Online-Shops beider Hersteller. Kostenpunkt: Ab 9500 Euro. Laut Polestar wird das Allebikes Alpha Polestar Edition nur in der Größe M/L angeboten. Weitere Infos unter www.polestar.com oder www.allebike-sports.com.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element