Italien: Via dei Monti Liguri Italien: Via dei Monti Liguri Italien: Via dei Monti Liguri

Italien: Via dei Monti Liguri

  • Dan Milner
 • Publiziert vor 9 Jahren

Für Biker ist die 400 Kilometer lange Via dei Monti Liguri in Norditalien noch ein Mysterium. Soldaten legten die exponierten Pfade einst an. Sie ahnten nicht, dass Biker das Geheimnis des Kammpfades in den Alpi Maritime einst lüften würden.

Holger trifft es auf den Punkt: "Scheiße, das wird ein guter Tag!" Es ist nun mal seine Art, den Anstieg zu kommentieren, der uns bevorsteht. Satte 1000 Höhenmeter am Stück. Ein brutales Aufwärmprogramm am zweiten Morgen unseres dreitägigen Abenteuers. Dem Wahl-Partenkirchener steckt der Schalk im Nacken – und mir der Frust vom Vortag im Bauch. Holger lacht zwar, aber ich weiß, dass er innerlich auch ein bisschen Angst hat. So wie wir alle. Es ist nicht so sehr die Angst vor dieser Steigung, die uns noch von unserer Unterkunft trennt. Es sind auch nicht die danach folgenden Anstiege. Wir wissen, dass da noch Trage-Passagen über exponierte Militärpfade auf uns zukommen. Selbst die Schwärme von Pferdefliegen, die uns bei jeder Pause im Schatten überfallen, haben ihren Schrecken inzwischen verloren. Nein, was uns wirklich Angst macht, ist die Tatsache, dass wir gar nicht wissen, was uns erwartet. Wir haben Angst vor dem Ungewissen, vor den Folgen unserer eigenen Schnapsidee.

Was wir als epische Dreitages-Tour auf der Alta Via, dem ligurischen Höhenweg, geplant hatten, entpuppte sich am ersten Tag unserer Reise als Acht-Stunden-Schotterweg-Safari durch die Hölle. Ich lächle Holger verlegen an, schwinge mein bleischweres Bein über den Sattel, trete wortlos in die Pedale und denke: "So gesehen kann es ja nur noch bergauf gehen!"


Die gesamte Reise-Reportage finden Sie unten als PDF-Download.

Italien: Via dei Monti Liguri

7 Bilder

Für Biker ist die 400 Kilometer lange Via dei Monti Liguri in Norditalien noch ein Mysterium. Soldaten legten die exponierten Pfade einst an. Sie ahnten nicht, dass Biker das Geheimnis des Kammpfades in den Alpi Maritime einst lüften würden.

Themen: ItalienLigurienLigurischer GrenzkammVia dei Monti Liguri

  • 0,99 €
    Italien: Via dei Monti Liguri

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Italien: Livigno

    10.11.2004Ein Jahr vor der Weltmeisterschaft 2005 hat der Bürgermeister von Livigno den Weg für Biker frei gemacht: kilometerlang angelegte Singletrails mit Gletscher-Panorama. Hier die ...

  • Gardasee: Freeride-Trail Valle del Diaol
    Gardasee: Freeride-Strecke Valle del Diaol

    09.06.2014Rob J mag nicht nur italienisches Eis, auch die Freeride-Tour Valle del Diaol lockt den Freerider immer wieder an den Lago.

  • Italien: Dolomiten für Freerider

    31.07.2008Die Dolomiten sind unfassbar schön, ihre Trails legendär – und ihre Anstiege gemein steil. Für viele Tourenbiker fast zu steil. Aber wozu gibt es Lifte?

  • Italien: Panorama-Tour Pasubio

    03.07.2006Der Pasubio „feiert“ 2006 ein furchtbares Jubiläum: Vor 90 Jahren begann hier der wohl erbittertste Stellungskrieg des Ersten Weltkriegs.

  • Rally di Romagna Blog #4
    Il Muro!

    06.06.2016Dritte Etappe der Rally di Romagna: Über 88 Kilometer ging der Ritt. Mit Höhenmeter wurde die ganze Woche schon nicht gegeizt. 3000 waren angegeben, fast 3500 sind es am Ende ...

  • Mountainbiken auf Sizilien
    Italien: Sizilien

    22.02.2009Der Ätna ist eine Frau. Die Sizilianer lieben IHRE ÄTNA. Europas größter Vulkan bringt fruchtbare Erde, Wasser – und Biker, denn die Asche-Trails haben Feuer.

  • Italien: Val di Susa

    03.01.2005Nur selten kommen Biker in den Alpen dem Himmel näher als im italienischen Val di Susa. Auf alten Militärpisten knacken die Touren sogar die magische 3000-Meter-Marke. (BIKE ...

  • Städtereisen mit Bike-Potenzial: Rom/Italien
    Mountainbike-Trails über der Stadt: Rom

    14.12.2015Wo sich Städte-Trip und Bike-Tour kombinieren lassen, zeigen wir in unserer City-Serie. Teil 4: Rom, die ewige Stadt.

  • Mountainbike-Revier Latsch
    Italien: Spotguide Latsch

    10.06.2009Es gibt drei Dinge, die Mountainbiker an Latsch besonders schätzen: Saftige Äpfel, die 3000 Meter hohen Südflanken und unzählige MTB-Trails, die sich schon seit April schneefrei ...