Jagdrevier: Der Jackal auf Beutezug Jagdrevier: Der Jackal auf Beutezug Jagdrevier: Der Jackal auf Beutezug

All-Mountain-Helm: Lazer Jackal

Jagdrevier: Der Jackal auf Beutezug

  • Tim Folchert
 • Publiziert vor 2 Monaten

Neben dem Impala und dem Coyote aus dem letzten Jahr, gesellt sich der Enduro-Helm Jackal mit neuen Details in Lazers Familie der Mountainbike-Helme.

Typisch Enduro-Style ist neben der tief nach unten gezogenen Helmschale auch das Tragen einer Goggle auf einem Halbschalenhelm. Doch wohin mit der großen Brille im Uphill? Der Jackal ist darauf vorbereitet und wartet mit einem verstellbaren Visier und einer universellen Brillenhalterung auf. So kann die Goggle im Uphill bequem nach oben geschoben werden. Durch viele Belüftungsöffnungen soll der Fahrer selbst an heißen Sommertagen einen kühlen Kopf behalten.

Das Visier lässt sich einfach nach oben klappen. So kann die Goggle im Uphill verstaut werden.

"Der Jackal ist der perfekte Begleiter für die Gegend, in der ich lebe und fahre." Freeride-Legende Thomas Vanderham aus Kanada.

Praktisch: Der magnetische Verschluss von Fidlock ist zuverlässig und lässt sich einhändig bedienen. Den Tragekomfort liefert das hauseigene Turnfit-Verstellsystem. Damit passt sich der Helm sowohl horizontal, als auch vertikal an den Kopf an. Den Jackal gibt es mit MIPS-Einsatz, das bei einem Sturz den Kopf vor gefährlichen Rotationskräften schützen soll.

Das MIPS-System im Lazer Jackal soll den Kopf vor Rotationskräften schützen.

Für den Komfort: passt sich das hauseigene Verstellsystem sowohl horizontal, als auch vertikal an den Kopf an.

Der Enduro- und Allmountain-Helm Jackal wiegt 370 Gramm in Größe S und ist für 199,95 Euro zu haben. Dafür bekommt man neben dem MIPS-System und dem verstellbaren Visier noch eine Kamerahalterung extra.

Die vielen Belüftungsöffnungen sollen auch an heißen Tagen den Kopf kühl halten.

  • MIPS-Ausführung
  • CE-Zertifizierung
  • Verfügbare Größen: Kopfumfang: S: 52-56 cm / M: 55-59 cm / L: 58-61 cm
  • Gewicht: 370 Gramm (Größe S)
  • Farben: Matte Black, Matte Dark Grey, White Black, Matte Dark Green Flash Yellow
  • Preis (UVP): 199,95 Euro

Themen: All Mountain HelmeHalbschaleHelmeHelmkameraLazer


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Kaufberatung: Goggles
    6 Goggles für Freerider im Kurz-Check

    20.12.2019

  • Dirt-Helm: Endura Pisspot
    Innovativer "Nachttopf" von Endura

    26.11.2020

  • Test: 20 Helme für Trail-Biker
    Helm-Test: Wie gut schützen MIPS und Co?

    17.12.2020

  • Eurobike 2015: Lazer Revolution
    Lazer Revolution: leichter Fullface-Helm für Enduristen

    28.08.2015

  • Rückruf: Lazer Helme
    Lazer ruft Helme Magma, Jade, Blade und Elle zurück

    01.10.2018

  • Test 2021: leichte MTB-Helme für Racer
    12 leichte MTB-Helme im Crash-Test

    25.01.2021

  • Helmkamera-Test 2014: Acht Action-Cams im Vergleich

    25.09.2014

  • Neue Action-Kamera: Nikon Keymission 360
    Rundumblick: Action-Cam macht 360-Grad-Videos in 4K

    07.01.2016

  • Eurobike 2013: Giro Neuheiten

    09.09.2013

  • EGG Helme: Kronen und Hörner für kleine Biker

    31.08.2012

  • Eurobike 2013: Northwave zeigt neue Helmlinie

    30.08.2013

  • Einzeltest: Helm Mavic Syncro

    21.05.2012

  • Rückruf: Lazer Helme
    Lazer ruft Helme Magma, Jade, Blade und Elle zurück

    01.10.2018

  • Bike Festival 2017: Endura MT 500 Helm
    Neuer Helm mit Koroyd-Strohhalm-Technik

    29.04.2017

  • Helm Met Veleno D

    31.05.2008