Fizik launcht Schuhe für Enduro-Biker Fizik launcht Schuhe für Enduro-Biker Fizik launcht Schuhe für Enduro-Biker

Neu: Fizik Gravita Mountainbike-Schuhe

Fizik launcht Schuhe für Enduro-Biker

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor einem Jahr

Mit den beiden neuen MTB-Schuhen Gravita Tensor und Gravita Versor nehmen die Italiener von Fizik erstmals Modelle für den Gravity-Bereich ins Programm.

Mit der Gravita-Serie wirft Fizik gleich zwei brandneue Schuhe ins Rennen, die sich vor allem an abfahrtsorientierte Mountainbiker richten. Beide Modelle, Gravity Tensor und Gravita Versor sind jeweils in einer Version für Flat- und in einer Version für Klickpedale erhältlich.

Hersteller Der Fizik Gravita Tensor richtet sich an Downhill- und Enduro-Biker.

Hersteller Bei der Sohle hat man die Wahl zwischen Klickpedal...

Hersteller ... oder Flat-Pedal.

Fizik Gravita Tensor – Übersicht

  • Klickpedal- oder Flat-Pedal-Schuh für Enduro bis Downhill
  • Ripstop-Material und TPU-verstärkter Zehenbereich
  • Klassische Schnürung und Velcro-Strap
  • Vibram-Sohle
  • Größen: 36 - 48 (37 - 47 in halben Größen)
  • Preis: 169 Euro (Fizik Gravita Tensor Flat) / 179 Euro (Fizik Gravita Tensor Klick)
  • www.fizik.com

Bei der Entwicklung der neuen Gravita-Schuhe standen zwei Punkte im Vordergrund: Die für den Race-Einsatz konzipierten Modelle sollten auf der einen Seite viel Schutz im harten Geländeeinsatz und lange Haltbarkeit bieten, auf der anderen Seite aber trotzdem nicht zu schwer sein und sich vor allem perfekt an den Fuß anpassen lassen.

Hersteller Den Gravita Tensor gibt es noch in Rot...

Hersteller ... und klassisch in Schwarz.

Moderne Materialien – klassisch geschnürt

Um diese Ziele zu erreichen, setzt Fizik auf moderne Materialien und auf eine asymmetrische Konstruktion. Augenfälligstes Merkmal der Tensor-Modelle ist der an der Innenseite hochgezogene Schaft, der die Knöchel schützen soll. An den Zehen kommt eine Spritzguss-gefertigte TPU-Kappe zum Einsatz.

Stefan Frey Die Knöchel werden an der Innenseite gut geschützt.

Stefan Frey Ebenso die Zehen. Hier kommt eine breite TPU-Kappe zum Einsatz.

Das Obermaterial besteht aus einer relativ dünnen Schicht aus Rip-Stop-Material, das nicht nur leicht, sondern auch besonders reißfest sein soll. So soll sich der Schuh weniger sperrig als klassische Enduro- oder Downhill-Schlappen tragen. Beim Verschluss kombiniert Fizik eine klassische Schnürung mit einem zusätzlichen Klett-Riemen, der etwas mehr Spannung auf den Fuß bringen soll.

Die Sohle des Gravita Tensor ist extrem flach gehalten, um möglichst viel Auflagefläche auf den Pedalen zu erhalten. Das Profil liefert Sohlen-Spezialist Vibram. Fizik hat sich hier für die griffigste Version, die Vibram XS Evo entschieden. So findet der Fahrer nicht nur Halt in den Cleats, sondern zusätzlich auch an den Pins entsprechender Enduro- und Downhill-Pedale. Während das Profil unter den Pedalen etwas flacher gehalten wurde, kommt unter den Zehen und Fersen ein etwas gröberes Profil zum Einsatz, um auch in Laufpassagen ausreichend Grip zu generieren. Für einen zuverlässigen Einstieg ins Pedal wurde der Cleat-Kanal extra lang gezogen.

Stefan Frey Flache Sohle, langer Cleat-Kanal: Das soll eine großflächige Verbindung zum Pedal und leichten Einstieg ermöglichen.

Fizik Gravita Versor – Übersicht

Hersteller Die preiswertere Variante der neuen Gravita-Serie.

  • vielseitiger Klick-Pedal- oder Flat-Pedal-Schuh für Enduro bis Downhill
  • robustes Ripstop-Material
  • Klassische asymmetrische Schnürung
  • Vibram-Sohle
  • Farben: schwarz / grau / schwarz-lila
  • Größen: 36 - 48 (37 - 47 in halben Größen)
  • Preis: 129 Euro (Fizik Gravita Versor Flat) / 139 Euro (Fizik Gravita Versor Klick)
  • www.fizik.com

Hersteller Auch beim Gravita Versor gibt es drei Farb-Varianten. Neben grau-lila...

Hersteller ... ist auch hier eine komplett schwarze Version erhältlich.

Mit den Versor-Modellen hat Fizik auch eine preiswerte Version seiner Enduro- und Downhill-Schuhe im Programm. Wie der Tensor setzt auch der Versor auf die griffige Vibram-Sohle. Allerdings dürfte der günstige Versor deutlich weniger steif sein als der hochpreisige Tensor. Fizik gibt die beiden Modelle mit dem eigenen Steifigkeits-Index 2, beziehungsweise 5 an.

Hersteller Neben dem Gravitiy Versor mit Cleat-Aufnahme...

Hersteller ... ist auch hier eine Flat-Pedal-Variante zu haben.

Auch der Verschluss wurde abgespeckt, der Schuh wird lediglich über eine asymmetrisch angebrachte Schnürung geschlossen. Der Zehenschutz fällt etwas weniger robust aus und auch der Schutz für die Knöchel fällt weg. Auf das reißfeste Ripstop-Material muss man aber auch beim Versor nicht verzichten, ebenso wie auf den langen Cleat-Kanal, der den Einstieg ins Klickpedal erleichtern soll.

Fizik Gravita Tensor – erster Testeindruck

Wir konnten die Klick-Version des neuen Gravita Tensor bereits ausführlich probefahren und waren ziemlich angetan, von seinem sicheren Stand auf Enduro-Pedalen wie dem Crank Brothers Mallet E. Durch die flache Bauweise der Sohle haben die Schuhe viel Kontakt zum Pedalkäfig und auch zu den Pins. Mit einer Unterlegscheibe unter den Cleats können sich die Füße im Gelände noch leicht mitbewegen. Ein- und Ausstieg in die Pedale gehen intuitiv vonstatten.

Stefan Frey

Das zugfeste Obermaterial und der Velcro-Strap halten die Füße sauber im Schuh, kein Schlupf an der Ferse, die Kraft kommt gut aufs Pedal. Im Vergleich zu Schuhen wie dem Shimano ME-7 fällt der Fizik im Zehenbereich etwas voluminöser aus und auch das Ripstop-Material schmiegt sich nicht so schön an den Fuß an. Direkt nach der ersten Ausfahrt haben wir die Schnürsenkel umgefädelt, so dass sie von unten kommend eingefädelt werden. So ließ sich der Schuh etwas besser an den Fuß anpassen.

Angenehm aufgefallen sind zudem der solide Schutz an Knöchel und Zehen. Auch Schlamm und Spritzwasser werden recht gut vom Obermaterial abgewiesen. Weniger überzeugen konnte uns der Gravita Tensor beim Gehen. Hier zeigt sich der Nachteil der flachen Sohle: Der Schuh rollt kaum ab und generiert im Vergleich zu stärker profilierten Modellen auch weniger Grip im Gelände.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: Bike-SchuheFizikFlatpedal-SchuheMTB-SchuheNeuheiten 2021TourenschuheTrail-Schuhe


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2013: MTB-Schuhe für Touren-Biker
    Touren-Schuhe: 14 Alleskönner im Test

    14.08.2013Touren-Schuhe müssen die Kraftübertragung eines Race-Schuhs und den Laufkomfort eines Wanderschuhs vereinen. Wir haben 14 Modelle zum Test geladen und wollten wissen, welcher ...

  • Test 2020: Race-Schuhe für Mountainbiker
    14 Race-Schuhe im BIKE-Vergleichstest

    18.06.2020Race-Schuhe sollen leicht, steif und günstig sein. Geht das überhaupt? Brauchen Marathon-Biker wirklich die sündteuren Highend-Treter? Zehn MTB-Paare bis 160 Euro und vier ...

  • Crankbrothers bringt erstmals Bike-Schuhe
    Mallet und Stamp: Mountainbike-Schuhe von Crankbrothers

    17.12.2020Crankbrothers bringt erstmals eine eigene Schuh-Kollektion für Mountainbiker. Mit Mallet, Mallet E und Stamp gibt es passende Modelle für Klick- und Flat-Pedale.

  • Test 2020: Five Ten Trail Cross LT
    Standfest: Five Ten Trail Cross im Kurz-Check

    18.12.2020Wenn das Knowhow von Five Ten und Adidas zusammenfließen, muss es nicht wundern, wenn dabei der ultimative Allround-Schuh herausspringt.

  • Test 2020: Ride Concepts Hellion
    Guter Grip: Schuhe von Ride Concepts im Kurz-Check

    18.12.2020Die wasserfesten Flatpedal-Schuhe Hellion von Ride Concepts haben eine steife Sohle und bieten guten Grip.

  • Test Vaude AM Downieville Mid
    Griffiges Kerlchen: Vaude Downieville MTB-Schuhe

    10.08.2019Race-Schühchen mit Carbon-Sohle und Stöckelschuh-Feeling sind etwas für Experten. Zum Glück wird die Auswahl an Allround-Tretern wie dem Vaude AM Downieville immer größer.

  • Kurztest 2021: Schuhe ION Raid Select
    Edel-Schlappen: Flatpedal-Schuhe ION Raid Select

    10.03.2021Der Raid Select in dunklem Rindsleder kommt wie ein Designer-Schuh daher, steckt aber voller MTB-Features.

  • Neuheiten 2021: ION Rascal Select Boa
    Klick & Drive: ION Rascal Select Boa Klickschuhe

    23.12.2020Wer nicht nur auf Schutz und perfekten Halt bei einem Klickschuh Wert legt, sondern auch auf Style, der liegt mit dem neuem ION Rascal Select Boa genau richtig.

  • Neuheiten 2021: Ride Concepts Hellion Elite
    Neue Flatpedal-Schuhe von Ride Concepts

    18.03.2021Stylisch, griffig und komfortabel: Mit dem neuen Hellion Elite präsentiert Ride Concepts einen gelungenen Flatpedal-Schuh, der mit den Platzhirschen von Five Ten und Co. mithalten ...

  • Shimano Neuheiten 2021: MTB-Schuhe
    Steif, stabil, schick: Shimano-MTB-Schuhe 2021

    24.08.2020Shimano vergrößert sein MTB-Schuh-Sortiment mit neuen Einsteiger- sowie MTB-/Cross-Country-Modellen. Zudem erhält der RX8-Gravel-Schuh einen neuen Look.

  • Specialized Epic 2021
    Specialized Epic: Legendäres Race-Fully neu aufgelegt

    23.06.2020Geometrie-Update, geringeres Gewicht und überarbeitetes Brain: Specialized adressiert das neue Epic ganz klar an Treppchenjäger. Wir konnten das 11599 Euro teure Race-Fully ...

  • Neuheiten 2021: Pole Stamina
    True Gold: Alu-Enduro Pole Stamina

    12.07.2021True Gold heißt die neue Beschichtung, die es beim Pole Stamina optional gibt. Beim Federweg kann man zwischen 140, 160 und 180 Millimetern wählen.

  • Neu: Teleskop-Sattelstütze Fox Transfer 2021
    Mehr Hub: Die neueste Fox Transfer Sattelstütze

    10.11.2020Die Fox Transfer galt als unkomplizierteste Vario-Stütze auf dem Markt. Das soll auch die neue Version nicht ändern. Dazu gibt's: mehr Hub bei weniger Gewicht.

  • Contessa Signature: Frauen-Serie von Scott
    Scott Contessa: Bikes und Zubehör in Nitro Purple

    15.09.2020Für die Saison 2021 hat Scott Bikes mit der Contessa Signature Collection Frauen eine ganze Linie mit Bikes, Bekleidung und Zubehör in der Contessa-Farbe Nitro Purple gewidmet.

  • Neue Gravelbike-Schuhe von Adidas
    Adidas-Schuh: vom Rasen aufs Gravelbike

    03.09.2021Mit einem neuen Klickpedal-Schuh für Gravelbiker meldet sich Adidas zurück in der Radsportwelt. Durch das integrierte Bündchen ähnelt er den modernen Fußball-Tretern mit den drei ...

  • Neuheit 2021: YT Capra AL
    YT Capra AL: Alu-Rahmen für Base- und Pro-Modelle

    10.03.2021Das YT Capra AL kommt 2021 in den Varianten Base für 2699 und Pro für 3499 Euro – jeweils als 29er oder 27,5-Zoll-Version und mit dicken 38-Millimeter-Gabeln.

  • Knog Oi Classic 2021
    Lautstarke Klingel in schlankem Design

    26.03.2021Die australische Marke Knog hat ihre Kult-Klingel aufgepeppt. Stabiler und lauter kommt die Oi Classic weiterhin im schmalen Design daher.

  • Cannondale Neuheiten: Topstone Carbon Lefty
    Cannondale bringt Gravel-Bike mit Lefty-Gabel

    15.06.2020Cannondale zeigt mit dem Topstone erstmals ein Gravel-Bike mit Lefty-Federgabel und breiten 27,5-Zoll-Reifen. Damit rücken die „Schotterstraßen-Rennräder“ immer näher an ...

  • Einzeltest: Sattel Fizik Antares VS X 2014

    09.05.2014Die VS-X-Modelle von Fizik haben eine üppige Aussparung im Dammbereich und sind daher sehr komfortabel.