DT Swiss 240: Wie verbessert man einen Naben-Klassiker? DT Swiss 240: Wie verbessert man einen Naben-Klassiker? DT Swiss 240: Wie verbessert man einen Naben-Klassiker?

DT Swiss 240: Update der Klassiker-Nabe

DT Swiss 240: Wie verbessert man einen Naben-Klassiker?

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 2 Jahren

DT Swiss lässt nach dem Update der 180er-Nabe auch der 240 eine Rundumerneuerung zukommen. Stabiler, steifer und leichter soll die neueste DT Swiss-Generation des Naben-Klassikers sein.

Verlängerte Haltbarkeit des Lager

Wie auch bei der 180er-Nabe mit EXP-Freilauf wurde bei der DT Swiss 240 EXP der Abstand der Lager zueinander im Nabengehäuse vergrößert. Dadurch reduziert sich die Biegebelastung auf die Achse, was am Ende auch weniger Stress für die Lager bedeutet. Das Lager auf der Antriebsseite wurde dazu in der fest verschraubten Zahnscheibe integriert.

DT Swiss Die klassischen MTB-Naben der DT 240 EXP mit 28/32 Speichen gibt's ab 113 (vorne) bzw. 208 Gramm (hinten) und in allen gängigen Achsstandards – von 15/100 mm bis hin zu 12 /157mm+.

Die neue DT Swiss 240: Weniger Teile

An Stelle von zwei Spiralfedern setzt DT bei der 240 auf nur noch eine Feder. Das reduziert die Bauteile und damit Gewicht und soll nach Aussage von DT Swiss für ein noch schnelleres und sichereres Einrasten der Zahnscheiben sorgen. Die Zahnscheiben verfügen über 36 Zähne, was einen Einrastwinkel von 10 Grad bedeutet. Für Trialfahrer ist das Umrüstkit mit 54 Zähnen und 6,7 Grad spannend.

DT Swiss In der alten 240er-Naben kamen mehr Teile und zwei Federn zum Einsatz, in der neuen DT Swiss 240 EXP (vorne) wurden die Einzelteile reduziert und sie kommt mit einer Feder aus.

Einfacher zerlegen

Über eine Kerbe am Ende der Endkappe sollen sich die neuen DT Swiss 240-Naben jetzt noch besser ohne Werkzeug zerlegen lassen, falls doch mal ein Service ansteht.

DT Swiss Einfache, werkzeuglose Wartung: Die neuen Endkappen mit Kerbe sollen sich noch einfacher abziehen lassen.

Verfügbarkeiten

Die neuen 240 EXP-Naben wird es für klassische J-Bend, als auch Straight-Pull-Speichen geben. 149,90 Euro fallen fürs Vorderrad, 293,90 Euro für das Hinterrad an. In der leichtesten Konfiguration soll die Vorderradnabe 104 Gramm und die HR-Nabe 199 Gramm auf die Waage bringen. Es gibt nach wie vor eine 6-Loch-Version und Centerlock-Variante für die Bremsscheibenbefestigung. Zusätzlich bietet DT Swiss eine Hinterrad-Nabe der 240 mit Superboost-Einbaumaß (157 mm) an. Selbstverständlich ist die neue 240 EXP-Nabe mit allen erdenklichen Freiläufen erhältlich.

DT Swiss Ob mit Micro Spline-Freilaufkörper für aktuelle Shimano 12fach-Schaltungen oder…

DT Swiss …mit Sram XD-Freilauf: Die neue DT Swiss 240 EXP-Nabe lässt sich mit allen gängigen Freiläufen ausstatten.

Themen: DT SwissFreilaufNabenNeuheiten 2020


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest: Laufräder DT Swiss XCR 1250

    11.06.2012Felgen aus Carbon? Vor vier Jahren war das eine Revolution und Grund genug für einen Dauertest. Seit 2008 drehen sich die DT-Swiss-XCR-1250-Carbon-Laufräder in einem meiner Bikes.

  • Test 2014: Tuning-Naben fürs MTB
    Sechs Tuning-Naben im Vergleich

    01.08.2014Die Hündin erkennt ihre Welpen am Geruch, die Frau ihren Mann am Schnarch-Geräusch. Mountainbiker identifizieren ihr Rad am charakteristischen Sound des Freilaufs. Sechs laute ...

  • Lagerspiel an MTB-Nabe einstellen
    Richtig schrauben: Naben-Lagerspiel einstellen

    01.04.2016Ihre Mountainbike-Laufräder haben Spiel? Kein Problem, wir zeigen, wie Sie verschiedene Naben von Shimano, Mavic und anderen Herstellern wackelfrei bekommen und das Lagerspiel ...

  • Test 2016 – Laufräder 27,5 Zoll: DT Swiss M 1700 Spline Two
    Laufrad DT Swiss M 1700 Spline Two im Test

    20.06.2016Hier finden Sie alle technischen Daten sowie das Testergebnis des Laufrads DT Swiss M 1700 Spline Two.

  • Mountainbike-Wissen: Boost-Standard
    Was bringt der Boost-Standard?

    29.11.2016Boost gehört zu den großen Trends der Saison. Doch was genau steckt hinter dem neuen Standard? Und was bringt Boost 148 wirklich?

  • DT Swiss F535 ONE: Neue Enduro-MTB-Gabel und Dämpfer
    Ausprobiert: Erste Enduro-Federgabel von DT Swiss

    03.07.2018Bis vor einem Jahr zeigte DT Swiss zumindest im Cross-Country-Bereich noch Flagge bei den Federgabeln. Der übrige Suspension-Markt lag hingegen brach. Jetzt bringt DT erstmals ...

  • Chris King: Legendärer Freilauf-Sound
    Angriff der Aggro-Bienen

    28.12.2018Der US-Amerikaner Chris King gilt in der MTB-Szene als König der Steuersätze. Seine Naben sind nicht weniger legendär. Deren heiser-aggressiver Freilauf-Sound hat es sogar zum ...

  • Neuheiten 2019: DT Swiss EXP
    DT Swiss EXP: neuer Zahnscheibenfreilauf

    05.05.2019Mit dem EXP-Freilauf läutet DT Swiss eine neue Generation von Zahnscheibenfreiläufen ein. BIKE konnte die neuen Naben bereits fahren.

  • DT Swiss 232: Federgabel, Dämpfer, Teleskopstütze
    DT Swiss bringt Neuheiten für Racer

    23.01.2020DT Swiss präsentiert mit der 232-One-Plattform neben einem komplett neu entwickelten Fahrwerk auch eine leichte Teleskop-Sattelstütze für Racer. BIKE konnte die neuen Produkte ...

  • Orbea Laufey – Neuheiten 2020
    Laufey – Update für das Trail-Hardtail von Orbea

    21.06.2019Für unter 2000 Euro ein All Mountain anzubieten, das gelingt nur wenigen MTB-Herstellern. Wie viele andere setzt Orbea auf ein Trail-Hardtail, das für 2020 eine Frischzellenkur ...

  • Chris King: Porträt des Steuersatzkönigs
    Die Bastion: Zu Besuch bei Chris King

    25.05.2021Die Bike-Industrie droht Teil der Wegwerfgesellschaft zu werden. Der US-Amerikaner Chris King kämpft mit unzerstörbaren Teilen seit über 40 Jahren dagegen an.

  • Test 2016: MTB-Federgabeln für Racer in 29 Zoll
    6 MTB-Gabeln mit 100 Millimeter im Test

    26.11.2016Egal, ob Rennen oder auf Tour – wer schnell sein will, verzichtet auf Ballast. Die Gabeln in diesem Test bieten nicht mehr als gerade das Nötigste. Sechs 100-mm-Modelle im Praxis- ...

  • Fox-Neuheiten: Fox 34 Grip2, Transfer, DPX2
    Fox 34 - erstmals mit Grip2-Option

    14.04.2020Nach den Enduro-Gabeln Fox 36 und 38 schiebt Fox nun die Neuheiten für Trailbikes hinterher: Die Fox 34 gibt es erstmals mit Grip2-Dämpfer, die Vario-Stütze Transfer wird ...

  • Neuheiten 2016: DT Swiss Spline One
    DT Swiss: neue Spline One-Laufräder & Gabel-Update

    01.04.2016Ein Name, 13 verschiedene Systemlaufräder: DT Swiss verbreitert die Felgen und baut seine Spline-One-Palette deutlich aus. Außerdem neu: das Innenleben der DT Swiss ...

  • DT Swiss 240: Update der Klassiker-Nabe
    DT Swiss 240: Wie verbessert man einen Naben-Klassiker?

    30.04.2020DT Swiss lässt nach dem Update der 180er-Nabe auch der 240 eine Rundumerneuerung zukommen. Stabiler, steifer und leichter soll die neueste DT Swiss-Generation des Naben-Klassikers ...

  • DT Swiss Neuheiten: 1501 Spline One
    Neue DT Swiss-Laufräder: 1501 Spline in Carbon

    07.07.2020Die 1501 Spline-Laufräder von DT Swiss sind ein Synonym für zuverlässige Alu-Rundlinge: Nun bringen die Schweizer für 2021 ihre beliebte Laufrad-Serie in Carbon – für XC, All ...

  • Neuheiten 2020: Norco Fluid FS Youth & Rampage
    Neues Kinderbike-Fully von Norco

    07.10.2019Norco präsentiert für 2020 zwei neue Kinderbikes: das Rampage Youth, ein Dirtbike für Kinder, sowie das Trailbike-Fully Fluid FS Youth. Beide Bikes gibt's in 20 und 24 Zoll.

  • Neuheiten 2020: Canyon Neuron AL
    Neuron AL: Canyons beliebtestes Mountainbike in Alu

    02.04.2020Mountainbike-Fullys unter 2000 Euro gibt's wenig gute. Das will Canyon mit dem neuen Neuron AL ändern. Für 2020 bringt der Direktversender sein Einsteiger-Fully mit 130 mm ...