Santa Cruz Hightower – alles neu für 2020 Santa Cruz Hightower – alles neu für 2020 Santa Cruz Hightower – alles neu für 2020

Neuheiten 2020: Santa Cruz Hightower

Santa Cruz Hightower – alles neu für 2020

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 2 Jahren

Die Amerikaner von Santa Cruz hören einfach nicht auf, MTB-Neuheiten zu präsentieren. Nach dem Megatower folgt jetzt die Neuauflage des Hightowers für 2020.

Keinen Durchblick mehr in der MTB-Modellpalette von Santa Cruz? Uns geht es ähnlich. Freunde des gepflegten Abfahrtssports finden bei den US-Amerikanern fünf Mountainbike-Fullys von 130 bis 170 Millimeter Federweg zur Auswahl. Während sich das Santa Cruz 5010 mit weniger Federweg noch klar von seinen Brüdern abgrenzt, wird es bei den Modellen Nomad, Bronson, Megatower und Hightower schon schwieriger, den Unterschied im Einsatzbereich zu definieren. Es scheint, als wolle Santa Cruz seine Kunden nicht bevormunden und einfach eine maximale Auswahlmöglichkeit bieten. Das 5010 (130 mm Federweg) rollt wie das Bronson (150 mm Federweg) und das Nomad (170 mm Federweg) auf kleineren 27,5-Zoll-Laufrädern. Das neue Hightower folgt mit großen 29er Laufrädern dem erst kürzlich vorgestellten Megatower (160 mm Federweg) . Der wesentliche Unterschied vom Hightower zum Megatower sind zwei Zentimeter weniger Federweg im Heck und ein 0,5 Grad steilerer Lenkwinkel.

Max Schumann Das neue Santa Cruz Hightower 2 ist mit 140 Millimeter Federweg am Heck und großen 29er-Laufrädern ein klassisches All Mountain.

Fakten zum neuen Santa Cruz Hightower:

Das neue Santa Cruz Hightower hat 140 Millimeter Federweg am Heck und wird als Komplettbike mit einer 150-mm-Gabel ausgeliefert. Komplettbikes kommen ab Werk ausschließlich mit 29er-Laufrädern. Einzelne Rahmen können auch mit Plus-Reifen in 27,5 Zoll aufgebaut werden. Neben einem Aluminium-Rahmen für 1999 Euro gibt es auch ein Carbon-Chassis für 3299 Euro. Für Damen gibt es mit dem Juliana Maverick den gleichen Rahmen wie für Männer ebenfalls für 3299 Euro. Alle Rahmenpreise verstehen sich inklusive Dämpfer. Dem bewähretn Flipchip zur Anpassung der Geometrie (wie bei allen Santa Cruz-Bikes) bleibt man treu. Im Gegensatz zum Megatower lassen sich die Kettenstreben aber nicht mehr in der Länge verstellen. Ein Rahmengewicht konnte man uns bei der Präsentation nicht nennen. Höchstwahrscheinlich wird das Rahemngewicht der CC-Carbon-Version wie beim Megatower um die 2600 Gramm ohne Dämpfer liegen. Das 8599 Euro teure komplettbike mit Reverse-Carbonfelgen wiegt 13,6 Kilo (in Größe L und ohne Pedale). Die abfahrtslastige Ausstattung mit Sram Code-Bremsen, Rockshox Lyrik-Gabel und breiten 30-mm-Felgen verhindern ein niedrigeres Gewicht. Wie alle Bikes, die Santa Cruz zuletzt vorgestellt hat, hat auch das neue Hightower einen Lowerlink-VPP-Hinterbau. Neben einem tiefen Schwerpunkt glänzte dieser Hinterbau in anderen Bikes durch geringe Antriebseinflüsse.



++ Eine große Auswahl an Hightower-Modellen (Modelljahr 2018-2020) gibt's hier im Online-Shop von Liquid Life.* ++

Max Schumann Der Flipchip am Dämpfer lässt den Lenkwinkel um 0,3 Grad variieren.

Max Schumann Wie fast alle Santa Cruz-Fullys besitzt auch der jüngste Sprössling der US-Amerikaner einen Lowerlink-VPP-Hinterbau.

Max Schumann Mit der Code hat man sich für eine starke Bremsanlage entschieden.

Max Schumann Auf die Reverse-Carbon-Laufräder gibt es wie auf den Rahmen lebenslange Garantie. 

Max Schumann Zahlreiche Kunststoffteile schützen den Rahmen vor Beschädigungen durch Kette oder Steine.

Max Schumann Wer will, kann an die ISCG-Aufnahme eine Kettenführung schrauben. Eine Möglichkiet, einen Umwerfer zu montieren, gibt es am Hightower nicht.

Die Geometrie des neuen Hightower 2:

Die Geometrie unterscheidet sich nur unwesentlich zum Santa Cruz Megatower. Der Lenkwinkel ist ein halbes Grad steiler, der Reach drei Millimeter länger, der Radstand bleibt gleich. Der Flipchip macht den Lenkwinkel im Vergleich zur Tabelle 0,3 Grad steiler.

Max Schumann Eine zweite Farbversion des Hightowers von Santa Cruz.

 

S

M

L

XL

XXL

Reach (mm)

425

450

470

490

515

Stack (mm)

603

612

621

639

662

Lenkwinkel (Grad)

65,2

65,2

65,2

65,2

65,2

Steuerrohr (mm)

90

100

110

130

155

Sitzwinkel (Grad)

76,7

76,6

76,5

76,3

76,0

Kettenstreben (mm)

434

434

434

434

440

Tretlagerhöhe (mm)

340

340

340

340

340

Radstand (mm)

1179

1208

1232

1261

1296

Oberrohrlänge (mm)

567

596

619

646

680

So schlägt sich das neue Hightower auf dem Trail:

Max Schumann Bergab fühlt sich das Hightower wohl.

Max Schumann Ganz so verspielt wie sein Vorgänger geht es allerdings nicht mehr um die Kurve. 

Wir konnten bereits eine Runde auf dem neuem Hightower drehen. Bergauf klettert das Hightower gut. Alledings hatten wir schon günstigere All Mountains, die leichter waren. Der Hinterbau braucht dafür keine Plattform. Er ist auch im offenen Zustand ruhig. Bergab arbeitet der Hinterbau etwas straffer als beim Megatower. So verspielt wie sein Vorgänger ist das neue Santa Cruz Hightower aber nicht. Mit flachem Lenkwinkel und langem Radstand lechtst es nach Speed im Gelände. Einen ausführlichen Test finden Sie in BIKE 11/19 – seit 1. Oktober im Handel.


Das neue Santa Cruz Hightower ist ab sofort erhältlich. Es gibt zehn verschidene Komplettbikes mit Ausstattungsvarianten von 3399 bis 10899 Euro. Zusätzlich gibt es noch vier Juliana Maverick Komplettbikes zwischen 4699 und 8599 Euro.


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: All MountainEnduroHightowerHigh TowerJulianaNeuheiten 2020Santa Cruz


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Enduro-Test Megavalache in Alpe d'Huez
    Testtagebuch: der härteste BIKE-Test des Jahres

    03.07.2017Das spannendste Testfeld des Jahres! Natürlich nahmen wir die schnellsten Enduro-MTBs der EWS besonders hart ran. Unsere Test-Crew ging auf Roadtrip zum Megavalanche ...

  • Test 2017 – Super-Enduros: Santa Cruz High Tower LT CC
    Santa Cruz High Tower LT CC im Test

    21.12.2017Wer Interesse an diesem Bike hat, sollte erst mal den Kreditrahmen seines Girokontos checken. Schlappe 9900 Euro will Santa Cruz für sein Bike in der "Top of the Pops"-Ausstattung ...

  • Test 2018: Super-Fullys von Scott, Trek, Santa Cruz und Ibis
    Welches Bike liefert am meisten Trail-Spaß?

    08.01.2018Alle Bikes versprechen maximalen Spaß auf Trails, doch welches bietet ihn wirklich – Trailbike, All Mountain oder Enduro? Wir haben die brandneuen Fullys von Scott, Trek, Santa ...

  • Test 2018 - Super-Fullys: Santa Cruz Nomad XX1 Reserve
    Santa Cruz Nomad im Systemvergleich

    07.01.2018Selten fällt das Stichwort „Mini-Downhiller“ so häufig, wie beim neuen Nomad von Santa Cruz. Wir haben das 170-mm-Bike ausgiebig getestet. Mit dem Fazit: In der Abfahrt ist das ...

  • Neuheiten 2018: Santa Cruz Blur und Highball
    Neue Santa Cruz Bikes: Fully und Hardtail für Racer

    20.03.2018Mit dem neuen Blur und dem Highball 29 will Santa Cruz Bikes auch bei Cross-Country und Marathon-Racern Begehrlichkeiten wecken. Race-Fully und Hardtail-MTB sind ab sofort im ...

  • Santa Cruz 2019: Enduro/All Mountain Bronson, Trailbike 5010
    Santa Cruz Bronson & 5010: Neues für Trail bis Enduro

    03.07.2018Mit dem neuen Bronson und dem 5010 stellen die Kalifornier bereits ihre vierte Neuentwicklung in diesem Jahr vor. BIKE konnte das Trailbike 5010 und das Enduro/All Mountain ...

  • Neue Transalp für Trail-Fans: Seven Summits
    Alles, was geht! Mega-Transalp mit Lift und Shuttle

    02.10.2018Die Alpen fast nur auf Trails übersausen? Eine neue, spektakuläre Transalp-Route mit 20000 Höhenmetern, von denen nur etwa die Hälfte die Oberschenkel zum Glühen bringt – ist das ...

  • Neuheiten 2019: Santa Cruz Megatower
    Santa Cruz Megatower: Neues 29er-Enduro

    19.03.2019Das neue Santa Cruz Megatower wurde bedingungslos für den Enduro-Renneinsatz ausgelegt. Eine längere, flachere Geometrie und 160 Millimeter Federweg sollen für Fahrspaß in der ...

  • Gewinnspiel: 30 Jahre BIKE Jubiläumsrad
    Mega-Verlosung: Scott Ransom im 30-Jahre-BIKE-Design

    28.03.2019Das ist der 30-Jahre-BIKE-Oberhammer-Preis: Scott hat ein edles Ransom von 2019 in unseren Farben von 1989 weiter veredelt. Machen Sie mit und gewinnen Sie das Super-Enduro im ...

  • Revel Bikes: Neue MTB-Marke aus Colorado
    Die besten Trailbikes der Welt?

    11.04.2019Gerade erst aus dem Ei geschlüpft nimmt die kleine Firma Revel Bikes aus Colorado den Mund ziemlich voll: Die besten Trailbikes der Welt! Vor allem auf den Hinterbau der Räder ist ...

  • Specialized-Neuheiten 2013 – neues Enduro, 29er Feinschliff und neuer Downhiller

    10.07.2012Snowbird/Utah: Specialized präsentiert diese Tage seine 2013er Palette der internationalen Presse sowie den US-Händlern. Unter anderem steht ein neues Enduro in den Startlöchern. ...

  • Neuheiten 2015: Kali Maya
    Kali Maya: neuer Enduro-Helm

    20.01.2015Der amerikanische Helm-Hersteller Kali bringt mit dem Maya einen neuen Helm auf den Markt, der mit verbessertem Schutz und viel Style vor allem auf das Enduro-Segment abzielt.

  • Bionicon Supershuttle FR

    10.06.2009Ein gewichtiges Enduro für anspruchsvolle Trails. Der satte Feder weg und die extreme Geometrieverstellung machen bergauf wie bergab einiges möglich.

  • Test: Pyga Onefourty 650 Pascoe
    All Mountain Fully: Pyga Onefourty 650 Pascoe im Test

    21.04.2016Mit Pyga schlägt Patrick Morewood neue Wege ein: weg vom reinen Gravity-Sektor, hin zu robusten Trailbikes.

  • Test All Mountain 2015: Ghost Riot LT 10 LC
    Einzeltest: Das Riot LT-All Mountain von Ghost

    28.03.2015Mit dem Kürzel „LT“ pflanzt Ghost seinem All Mountain Riot zwei Zentimeter mehr Federweg ein. Garantiert das dem Bike mehr Abfahrtsspaß? Unser Test gibt Aufschluss.

  • Test 2012: Yeti SB-66
    Das Enduro Yeti SB-66 im Einzeltest

    06.07.2012Yeti steht für mehr als nur Kult. Das beweisen die aktuellen Macher mit kreativen und individuellen Ansätzen. Das beweist auch der Test des Enduro SB-66.

  • Eurobike 2019: Federgabel Reparatur von ND Tuned
    Ersatzgabelschaft und Standrohre für Federgabeln

    05.09.2019Zu kurz abgeschnittene Gabelschäfte oder zerkratze Standrohre kommen oft einem Todesurteil für Federgabeln gleich. ND Tuned rettet jetzt das Leben solcher Gabeln mit ...

  • Test-Duell 2021: Rocky Mountain Altitude vs Trek Slash
    Superduell Enduros: Rocky Mtn. Altitude vs. Trek Slash

    17.11.2020Die beiden brandneuen Race-Enduros Rocky Mountain Altitude und Trek Slash gleichen sich wie Zwillinge in ihren Anforderungen und sind am Ende des Test-Duells doch grundverschieden.

  • Dauertest: KTM Lycan 652 Modell 2013
    Echter Kumpel: das Tourenfully KTM Lycan 652

    01.10.2014Unser BIKE-Laborleiter Hans-Peter Ettenberger hegt Bikes, als wären sie seine Kinder: Beim KTM Lycan stellte ihn das Wetter auf eine harte Probe.