Lux Trail: Canyon bringt Down-Country-Bike Lux Trail: Canyon bringt Down-Country-Bike Lux Trail: Canyon bringt Down-Country-Bike

Canyon Lux Trail – Neuheiten 2022

Lux Trail: Canyon bringt Down-Country-Bike

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Monaten

Eigener Hauptrahmen, angepasste Geometrie und vier Modelle ab 3299 Euro: Canyon bringt mit dem Lux Trail CF ein eigenständiges Down-Country-Bike für 2022.

Streng genommen war das Canyon Lux schon seit seiner Vorstellung im Jahr 2018 ein halbes Down-Country-Bike. Denn der Koblenzer Direktversender stattete einige Lux CF-Modelle mit 110-Millimeter-Federgabeln und absenkbaren Sattelstützen aus. Auch der Federweg am Hinterbau betrug im BIKE-Testlabor stets um die 107 Millimeter – also einen Tick mehr als klassische Racefullys haben. Doch da die sportlichen Touren-Fullys auf Racebike-Basis immer populärer werden, bringt Canyon mit dem neuen Lux Trail für 2022 ein waschechtes Down-Country-Bike . Wir konnten das neue Canyon-Mountainbike bereits fahren, zeigen die Modelle und erklären die Unterschiede zum Racefully Lux, das es weiterhin geben wird.

Markus Greber Nicht nur die Ausstattung unterscheidet sich deutlich vom Racefully Lux, auch der Hauptrahmen und die Geometrie sind beim Lux Trail neu.

Neuer Carbon-Hauptrahmen und angepasste Geometrie

120 Millimeter Federweg an der Front, 110 Millimeter am Heck, eine Vario-Stütze und 30 Millimeter breite Felgen qualifizieren den Neuling als erwachsenes Down-Country-Bike. Entgegen dem Konzept der meisten anderen Hersteller, ein klassisches Racefully einfach nur mit einer längeren Federgabel auszustatten, passt Canyon die Geometrie durch einen neuen Hauptrahmen an den gewachsenen Federweg an. Das Ziel: länger und flacher für mehr Laufruhe bei hohen Geschwindigkeiten. Dafür flacht der Lenkwinkel im Vergleich zum klassischen Lux um 2,5 Grad ab (67,5 Grad). Aber auch der Reach wächst um etwa zwei Zentimeter an, in Größe L beispielsweise von 457 auf 480 Millimeter. Den Hinterbau hingegen übernehmen die Ingenieure nahezu unverändert vom Lux. Den längeren Federweg gewährleistet lediglich ein Dämpfer mit mehr Hub (210 x 55 mm). Das Rahmengewicht bleibt mit 1967 Gramm in Größe M (BIKE-Messung) voll konkurrenzfähig. Den Lux Trail CF-Rahmen gibt's in vier Rahmengrößen von S bis XL.

Canyon Lux Trail CF

20 Bilder

Details und Komponenten des Canyon Lux Trail CF 2022 im Überblick

Lux Trail: zwei Flaschenhalter und bekannte Details

Trotz deutlich gesteigerter Abfahrtsambitionen soll das leichte Tourenfully ähnlich effizient klettern wie klassische Lux. Dementsprechend lange Touren sind möglich. Damit die Flüssigkeitsvorräte unterwegs nicht ausgehen, lassen sich auch am Lux Trail ab Rahmengröße M zwei große Trinkflaschen transportieren. Auch einige andere Canyon-typische Details findet man am Lux Trail CF: die Quixle-Steckachse mit integriertem Hebel, ein Lenkanschlagsbegrenzer und eine minimalistische, 3,7 Gramm leichte Kettenführung.

Hersteller Die Geometriedaten zum Lux Trail CF im Überblick.

Canyon Lux Trail CF – die Fakten:

  • Laufradgröße: 29 Zoll
  • Federweg: 120 / 110 Millimeter
  • Rahmengewicht: 1967 Gramm in Größe M (BIKE-Messung)
  • Vier Rahmengrößen S-XL
  • Vario-Sattelstützen mit 100-125 mm Hub
  • 30 Millimeter breite Felgen
  • 29 x 2,4/2,35 Zoll breite Reifen
  • Vier Modelle von 3299 bis 5799 Euro

Lux Trail: Top-Modell in Team-Lackierung von Emily Batty

Drei von vier Modellen kommen mit Fox-Fahrwerken und Antrieben sowie Bremsen von Shimano. Los geht's beim Lux Trail CF 6 mit der Shimano SLX für 3299 Euro, das 12,1 Kilo wiegen soll. Das 7er-Modell kostet 1000 Euro mehr, ist dafür 400 Gramm leichter und besitzt ein besseres Fox-Fahrwerk und eine Shimano-XT-Gruppe. Unser Testbike, das Lux Trail CF 8, kommt mit der elektronischen Sram GX Eagle AXS-Gruppe und einer Reverb AXS-Variostütze. Dazu gibt's für 5299 Euro eine Rockshox SID Select+-Gabel und die DT Swiss XRC1501-Laufräder. Das Topmodell (Lux Trail CF 9) lackiert Canyon im Design des Worldcup-Teams um Emily Batty. Mit Fox Factory-Fahrwerk, Shimano XTR-Gruppe und DT Swiss XRC1200-Carbonlaufrädern kostet es 5799 Euro und wiegt 10,9 Kilo.

Hersteller Die Ausstattungen und Modelle des neuen Lux Trail CF im Überblick.

Markus Greber Das Topmodell des neuen Lux Trail CF lackiert Canyon im Design des Worldcup-Teams um Emily Batty.

Max Fuchs Einen ersten ausführlichen Labor- und Praxistest zum Lux Trail CF 8 lesen Sie demnächst in BIKE.

Themen: BIKE 10/2021CanyonDown-Country-BikeEmily BattyLuxNeuheiten 2022Sport-TourerVersender/Versandhandel


Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2021 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Canyon Lux 2021
    Canyon Lux: 2021er-Modelle sind da

    27.08.2020Mit dem Lux hat Versender Canyon seit 2018 ein mit Test- und Rennsport-Siegen dekoriertes Marathon-Fully im Programm. Ab sofort sind die 2021er-Modelle mit frischen Ausstattungen ...

  • Canyon Stoic: neues Trail-Hardtail 2021
    Stoic: Günstiges Trail-Hardtail für junge Shredder

    10.12.2020Canyon bringt mit dem neuen Stoic ein robustes Trail-Hardtail für 800 bis 1700 Euro und will damit vor allem Einsteiger und junge Biker begeistern.

  • Neuheiten 2021: Canyon Neuron CF LTD
    Canyon präsentiert limitiertes Luxus-Neuron

    03.09.2020Mit dem Neuron CF LTD lässt es Canyon zum Start in das Modelljahr 2021 so richtig krachen! Weltweit auf 100 Stück limitiert, Sram X01 AXS-Schaltung und Carbon-Laufräder zum ...

  • Gravelbike-Teile von Sram/Rockshox für 2022
    Gravelbike-Offensive von Sram

    10.08.2021Neue Rockshox-Federgabel, schlanke Variostütze und passende Elektro-Schaltgruppen: Sram bläst für 2022 mit der XPLR-Kollektion zum Angriff bei Gravelbikes.

  • Liefersituation Bikes & Neuheiten 2022
    Im Zweifel zugreifen!

    02.08.2021Wohl noch nie haben Biker wie Händler so sehnsüchtig auf die neuen Kollektionen gewartet. Der Markt ist leer gefegt, Nachschub an Bikes und Zubehör wird dringend benötigt. Dass ...

  • Test 2021: Canyon Grand Canyon 8
    Grand Canyon 8: Paket für trail-hungrige Biker

    03.05.2021Canyon liefert mit dem 2021er Grand Canyon 8 ein gutes Paket für trail-hungrige Biker. Der Preis von 1399 Euro stimmt, das Gesamtgewicht ist mit 13,8 Kilo etwas zu hoch.

  • YT Industries: Übernahme durch Investor
    Investor übernimmt YT Industries

    05.08.2021Die französische Investmentgesellschaft Ardian übernimmt den Forchheimer Bike-Versender YT Industries. Die Zeichen stehen auf Wachstum.

  • Die schnellsten Worldcup-Bikes im Vergleichstest
    Super-Test: Die schnellsten Bikes der Welt

    14.12.2018Der Cross-Country-Worldcup spannender denn je. Wir haben die Bikes der schnellsten Profis auf der Original-Rennstrecke von Nové Mesto getestet. Welche Firma baut das beste ...

  • Neuheiten 2022: Storck Rebel
    Leicht & spritzig: Hardtail Storck Rebel

    10.11.2021Mit leichterem Rahmen, erhöhtem Rahmenkomfort, mehr Federweg, laufruhiger und moderner Geometrie macht Storck sein Rebel-Hardtail fit für die Zukunft.

  • Neuer Sponsor für Gabriel Wibmer
    Gabriel Wibmer wechselt zu Canyon

    19.01.2021Gabriel Wibmer wird nun auf Canyon Bikes unterwegs sein. Mit dem neuem Bike-Partner hat er mit nur einer Marke all seine unterschiedlichen Bike-Vorlieben vereint.

  • Test 2021: Canyon Sender CFR gegen Pivot Phoenix 29 Saint
    Downhill-Duell: Canyon Sender CFR gegen Pivot Phoenix 29

    30.03.2021Zwei hochkarätige Worldcup-Boliden: Bernard Kerrs Sieger-Bike gegen das brandneue Dienstfahrzeug von Superracer Troy Brosnan. Uuih, das wird tough!

  • Radon Skeen Trail CF 2020
    Radon Skeen Trail: neue Carbon-Version des Trailbikes

    14.11.2019Für unter 2500 Euro bietet Radon mit seinem Skeen Trail ein sehr gutes 29-Zoll-Trailbike. Für 2020 bringt der Bonner Direktversender das Fully mit 130/120 mm Federweg nun als ...

  • Frankreich: Supertrail bei Nizza von Fabien Barel
    BIKE-Supertrail: Col du Savel in Südfrankreich

    10.04.2019Hinter Nizza schaukeln sich die Hügel zu den ersten Bergen von Blausasc auf. Die Heimat von Enduro-Ass Fabien Barel. Der liebt Vielseitigkeit, insbesondere auf seinem ...

  • Neuheit: Radon Render 2022
    Günstig und lieferbar: Das Render 2022

    14.01.2022Radon schickt das neue Render mit bewährtem Konzept, aber neuen Farben und Ausstattungen ins Rennen. Vor allem soll das E-MTB aus Bonn zeitnah lieferbar sein.

  • Übersicht: Test-Bikes Ausgabe BIKE 10/2021
    BIKE 10/2021: Test-Bikes im Heft

    07.09.2021Die neuen Enduros um 4000 Euro – 7 Modelle mit top Preis-Leistung – und ein Discounter-Hardtail gegen die Marken-Konkurrenz. Die Test-Bikes in BIKE 10/2021.

  • Test 2012: Versender-Hardtails für Einsteiger
    1000-Euro-Hardtails vom Versender im BIKE-Test

    30.05.2012Der Online-Handel floriert. Unser zweiter Teil der 1000-Euro-Hardtails schließt sechs der Direktversender mit ein. Carver, Müsing und Drössiger treten gegen die starke ...