Schneller Racer: Orbea Oiz M-LTD Schneller Racer: Orbea Oiz M-LTD Schneller Racer: Orbea Oiz M-LTD

Einzeltest 2019: Marathon-Fully Orbea Oiz M-LTD

Schneller Racer: Orbea Oiz M-LTD

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 2 Jahren

Mit dem Orbea Oiz rollt ein nagelneuer Marathon-Racer an den Start. Wie schlägt sich das leichte Fully im Einzeltest?

Mit eigenem Werks-Team will Orbea an die Erfolgsära mit Julien Absalon anknüpfen. Damit die neuen Team-Fahrer Thomas Litscher und Florian Vogel im Worldcup angreifen können, haben die Basken ihr Racefully Oiz für 2019 runderneuert. Dass das Oiz-Top-Modell für die Jagd nach Podestplätzen konzipiert ist, spürt man bereits beim ersten Antritt.

Robert Niedring Orbea Oiz M-LTD


Ob das leichte Marathon-Fully beim Rennen vorne liegt, erfahren sie im Test, den sie als PDF unten im Download-Bereich erhalten.

Robert Niedring Orbea Oiz M-LTD: Damit beim Einfedern nichts scheuert, laufen die Leitungen unter dem Lager vorbei.

Robert Niedring Orbea Oiz M-LTD: Der spürbare Flex des FSA-Cockpits hinterlässt ein etwas schwammiges Fahrverhalten – trotz steifem Rahmen.



Den kompletten Einzeltest inkl. aller 
Daten und Benotung
 finden Sie in BIKE 6/2019.
Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop
nachbestellen – solange der Vorrat reicht:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: EinzeltestMarathon-FullyOizOrbea

  • 0,99 €
    Orbea Oiz M-Ltd.

Die gesamte Digital-Ausgabe 6/2019 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neu: Orbea Oiz 2019
    Orbea Oiz: neues Race-Fully mit 1,6-kg-Rahmen

    25.06.2018Mit dem neuen Oiz will Orbea nicht nur Worldcup-Racer glücklich machen, sondern auch sportliche Trail-Biker: Neben der XC-Version mit 100-mm-Fahrwerk gibt's auch ein Oiz TR mit ...

  • Einzeltest 2019: Trailbike Unno Dash aus Spanien
    Das besondere Bike: Unno Dash

    16.11.2019Ein extravagante Mountainbikes jenseits des Mainstreams ist das Unno Dash, das von der Idee bis zum fertigen Produkt komplett aus Barcelona stammt, ist Sinnbild für Exklusivität ...

  • Orbea Rallon X10

    21.04.2014Es scheint, als hätten die Spanier ihrem neuen Baby namens Rallon X besonders viel Liebe und Herzblut angedeihen lassen, was sich direkt in der Geometrie niederschlägt.

  • Orbea Alma 29 S30

    19.12.2012Das Orbea Alma ist ein extravagantes, polarisierendes 29er mit vielen Custom-Optionen; der Rahmen ist wenig steif.

  • Fuji Outland 29 1.0

    19.04.2012Gesamtgewicht, Beschleunigung und Handling – beim Fuji kommen die möglichen Nachteile der 29er wirklich zum Tragen.

  • Einzeltest: Rucksack Ortlieb Mountain X

    10.05.2012Bereits seit 30 Jahren entwickelt Ortlieb innovative Sporttaschen. Allen gemeinsam: Sie sind hundertprozentig wasserdicht. Auch der neue Mountain X hat einige sinnvolle Details.

  • Tuning-Workshop: Umbau Marathon-Fully
    Verwandlungskünstler: So wird ihr Racefully zur Trailrakete

    16.07.2021Wegen der Pandemie sind jedoch kaum Down-Country-Bikes verfügbar. Wer noch ein brauchbares Marathon-Fully besitzt, hat Potenzial fürs Tuning.

  • Test 2014: Jack Wolfskin Rock Surfer
    Rucksack-Einzeltest: Jack Wolfskin Rock Surfer

    14.07.2014Mit gut 30 Litern Volumen und einem separaten Nasswäschefach empfiehlt sich der knallige Rock Surfer-Rucksack von Jack Wolfskin geradezu für Alpenüberquerung und Mehrtages-Touren.

  • Haibike Sleek Marathon RC

    19.04.2012Das Haibike Sleek ist ein Marathon-Bike mit viel Federweg. Es mangelt allerdings etwas an Agilität.

  • Einzeltest: Niner Rip 9 RDO Race 2014

    05.05.2014Zeig’ mir dein Rad, und ich sage dir, wer du bist: Wer ein besonderes Bike sucht, liegt bei Niner richtig.