Sommer 2020: Totalausfall für MTB-Reiseanbieter? Nein! Sommer 2020: Totalausfall für MTB-Reiseanbieter? Nein! Sommer 2020: Totalausfall für MTB-Reiseanbieter? Nein!

MTB-Touren und Reisen in Corona-Zeiten

Sommer 2020: Totalausfall für MTB-Reiseanbieter? Nein!

  • Lisa Gärtitz
 • Publiziert vor einem Jahr

Absagen, Umbuchungen, Stornierungen: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf Mountainbike-Reiseveranstalter und Tourenanbieter können drastisch ausfallen. ULPTours-Chef Uli Preunkert im Interview.

Immer mehr geplante Events und Reisen werden abgesagt. Immer mehr Stornierungen und Umbuchungen sind die Folge. Die Corona-Krise zerstört nicht nur den Kunden die spannenden Mountainbike-Abenteuer und die ersehnten Fahrrad-Urlaube, auch die Fahrrad-Reiseveranstalter und Anbieter von geführten Mountainbike-Touren leiden unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Wie ULPtours, einer der größten MTB-Touren-Veranstalter Deutschlands , sich der gegenwärtigen Situation stellt und mit der Corona-Krise umgeht, berichtete uns Geschäftsführer Uli Preunkert im Gespräch.

„In der derzeitigen Lage herrscht viel Verständnis und Toleranz“


BIKE: Wegen der Corona-Pandemie müssen notgedrungen Veranstaltungen abgesagt werden. Wie gehen Sie mit den Stornierungen um? Bis wann haben Sie Ihre Touren abgesagt?

Uli Preunkert: Die Situation hat sich in den letzten Wochen sehr dynamisch verändert. Wir werden Touren stornieren, wenn Reisewarnungen seitens des Auswärtigen Amtes bestehen oder wir in ein Land nicht einreisen dürfen (z. B. Österreich). Das alles muss man zeitnah vor dem Event betrachten. Deshalb werden wir frühestens eine Woche vor der Veranstaltung absagen. Es sei denn, es ist jetzt schon absehbar, dass Veranstaltungen auf Grund von Einreisebestimmungen nicht stattfinden können (z. B. unser Trailcamp in Tschechien).


Eine Woche vor Reisebeginn ist kurzfristig. Wollen das die Kunden im Hinblick auf Vorbereitung und Training nicht früher wissen? Wie reagieren die Kunden auf solche spontanen Absagen?

Ja, das ist sehr kurzfristig und in normalen Verhältnissen würde das kein Kunde so akzeptieren. Aber in der derzeitigen Lage zeigen die allermeisten Kunden Verständnis und Toleranz. Wir können derzeit nur von Woche zu Woche schauen.


Gibt es denn derzeit viele Stornierungen oder warten die Leute noch ab?

Es gibt nur sehr wenige Stornierungen. Die meisten unserer Kunden warten ab und halten sich die Möglichkeit offen, ihre Reise doch noch durchführen zu können.


Die Stornierungen bringen weitere Folgen mit sich. Was haben Sie diesbezüglich mit den Hoteliers, den Shuttle-Fahrern und den Rücktransporten vereinbart?

Mit den Hoteliers sind wir in Kontakt und werden mit unseren wichtigen Partnern sicherlich gemeinsame Lösungen finden. Wir führen die Shuttle-Fahrten und einige Rücktransporte selbst durch. Deshalb haben wir das in diesem Bereich selbst in der Hand. Mit unseren Busunternehmen haben wir langjährige Partnerschaften und werden sicher auch gemeinsame Lösungen finden.


Nicht alle kleinen Unterkunftsbetriebe werden die Krise wirtschaftlich wohl überstehen. Gehen Sie davon aus, dass Sie Ihre Routen entsprechend neu planen müssen?

Hier machen wir uns aktuell noch keine Sorgen. Bei unseren Hotelpartnern handelt es sich meist um wirtschaftlich solide, familiäre Betriebe, die vor allem vom Sommertourismus leben. Ich glaube nicht, dass der Ausfall im Mai und Juni bei unseren Partnern sofort zum Bankrott führt. Wir haben auch noch keine Umplanung vorgenommen und den Hoteliers vorerst zugesichert, unsere Verpflichtungen einzuhalten. Sollte dennoch ein Hotel schließen müssen, haben wir genügend Ausweichmöglichkeiten. Wir bleiben aber optimistisch und planen unsere Routen (noch) nicht um.

Jörg Reuther Auch Hütten, Gasthöfe und Hotels profitieren im Sommer vom Transalp-Tourismus. Durch die europaweit verordneten Schließungen und das abrupte Ende der Wintersaison fehlen bereits jetzt wichtige Einnahmen.


Was sagen Sie den Kunden?

Wir haben in einem Newsletter unser Vorgehen geschildert. Dies hat schon für die ein oder andere Reaktion gesorgt. Generell habe ich aber den Eindruck, dass noch meist mit Gelassenheit abgewartet wird. Außerdem bieten wir kostenlose Umbuchungen an und verlängern unsere Saison bis in den Oktober hinein. So wollen wir versuchen, unser Programm dennoch durchzubringen und unseren Kunden bestmöglich entgegenzukommen.


Sind die Stornierungen denn derzeit kostenlos?

Für Touren, die wir noch nicht abgesagt haben, fallen 20% des Reisepreises an. Müssen wir eine Tour absagen, wie zum Beispiel unser Trailcamp in Tschechien, dann ist die Stornierung selbstverständlich kostenfrei.


Wie hoch schätzen Sie den Rückgang der Transalp-Touren dieses Jahr ein?

Es wird auf jeden Fall diese Saison ein Rückgang zu verzeichnen sein. Vor allem wegen der verschobenen Urlaubsplanung. Aber auch finanzielle Gründe werden eine Rolle spielen. Viele leiden bereits jetzt unter den betrieblichen Maßnahmen und werden sich den Transalp-Urlaub schlichtweg nicht mehr leisten können. Langfristig sehe ich aber keinen Einbruch. Im Gegenteil. Ich bin sicher, dass die Alpenraumreisen (hier speziell das Radbusiness) nach der Krise einen spürbaren Anstieg verzeichnen werden. Vor allem das E-Bike kann hier einen völlig neuen Markt eröffnen. Immer mehr Leute werden sich in Folge der Corona-Krise zukünftig für einen aktiven Alpen-Urlaub in kleinen Gruppen entscheiden.

Markus Greber MTB-Alpenüberquerungen mit Guide sieht ULPtours-Chef Uli Preunkert langfristig im Aufwind, selbst wenn der Sommer 2020 durch die Corona-Krise schwächer ausfallen dürfte.


Veranstalter in den USA haben bereits ihr Tourenprogramm für 2021 online gestellt. Rechnen auch Sie schon damit, dass der Sommer 2020 für Sie ein Totalausfall werden könnte?

Für Mai und Juni rechnen wir mit Ausfällen, klar. Aber ab Juli wollen wir alles ausführen wie geplant, sofern der Lockdown nicht weitere vier Wochen oder länger anhält. Das würde für die gesamte Wirtschaft einen Zusammenbruch bedeuten. Wir sind aber optimistisch. Da wir unser Angebot erweitern und die Saison bis in den Oktober verlängern, gehen wir von keinem Totalausfall aus.


Der Staat hat Unterstützung versprochen. Klappt das mit der angekündigten staatlichen Soforthilfe?

Die Anträge waren leicht downloadbar, auch schnell ausgefüllt und an die betreffenden Stellen gesandt. Ein Feedback gab es aber bisher noch nicht. Es muss in Bayern einen sehr großen Andrang bei den staatlichen Hilfen geben.


Was glauben Sie? Wie wird sich der Reiseanbieter-Markt von Bike-Touren nach der Krise entwickeln?

Ich bin überzeugt, dass der Markt (Biken in den Alpen und in der Toskana) gestärkt aus der Krise herausgehen wird. Die Touren werden in kleinen Gruppen durchgeführt. Durch das gerade Erlebte wird sich das Buchungsverhalten der Menschen ändern. Schiffsreisen oder Urlaube in Regionen, die eine Anreise mit dem Flugzeug voraussetzen, werden es zukünftig sicherlich schwer haben, die gleichen Marktanteile wie vor der Krise zu behaupten. Unsere Touren finden in den Alpen statt. Sie sind gut mit Auto oder Zug zu erreichbar. Die Gäste/Mitfahrer sind alle fit, d. h. das Ansteckungsrisiko ist eher gering. In meinen Augen kann das Radeln in den Bergen unter dem Gesichtspunkt der Corona-Krise eine sehr sichere Form des Reisens sein. Deshalb bin ich überzeugt, dass wir gestärkt aus der Krise hervorgehen können. Wichtig ist aber, unseren Gästen zu vermitteln, dass wir sehr sensibel mit diesem Thema umgehen und die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter*innen über allem steht.


Haben Sie bereits kreative Ideen für die Zukunft?

An kreative Ideen mag ich gerade offen gestanden nicht denken. Unser Fokus sollte darauf liegen, die Reisen, sofern wir sie durchführen können, so sicher wie möglich zu gestalten. Als Guides leisten wir z. B. auch bei Unfällen außerhalb unserer Gruppen Erste Hilfe. Wie muss ich damit in Zukunft umgehen? Welchen Mundschutz benötige ich? Welche Schutzkleidung? Handschuhe wie bisher werden in Zeiten von Corona nicht mehr reichen. Wie gehen wir mit solchen Dingen um? Wie schützen wir unsere Gäste und Mitarbeiter*innen? Das sind die Themen, die mein Tun gerade prägen.

Delius Klasing Verlag Du bist heiß auf Mountainbiken? Wir haben alle Infos, die du zum Saisonstart brauchst , in BIKE 4/20 gebündelt! Bestelle das aktuelle Heft versandkostenfrei nach Hause , oder lese hier die Digital-Ausgabe für 4,49 € in der BIKE App auf dem iOS-Gerät oder Android-Tablet .

Gehört zur Artikelstrecke:

Coronavirus: Alles, was Mountainbiker wissen müssen


  • Coronavirus: Folgen für die Bike-Branche
    BIKE-Ticker: Coronavirus und die Folgen

    12.03.2020Update 1.4.2020 – Olympia erst 2021, MTB-WM Albstadt verschoben, Bekleidungsfirmen produzieren Schutzmasken, Ausgangsbeschränkungen verlängert, Profi-Training in Corona-Zeiten.

  • Corona-Krise: Sport im Freien ist OK
    Ist Biken trotz Ausgangssperre erlaubt?

    17.03.2020Das Coronavirus zwingt Europa in eine Schlummerphase. Das öffentliche Leben wird beschränkt, soziale Kontakte sind zu meiden. Wenn alles auf das Nötigste zu reduzieren ist, darf ...

  • Profi-Mountainbiker in der Corona-Krise
    So trainieren Profi-Biker in Corona-Zeiten

    25.03.2020Während viele im Homeoffice oder Büro einfach weiterarbeiten, müssen Bike-Profis angesichts der Einschränkungen durch das Coronavirus kreativ werden. Wir haben uns in der ...

  • Corona-Krise: Folgen für die Fahrrad-Industrie
    Die Fahrradindustrie holt Luft

    21.03.2020Das Coronavirus bremst auch die Fahrradindustrie aus. Während der Werkstattbetrieb in den Bike-Shops noch läuft, liegt die Produktion von neuen Bikes und Rädern bei so mancher ...

  • Corona-Krise: Das dürfen Radfahrer in Bayern
    Radfahren ja, aber alleine!

    20.03.2020Seit Samstag 21. März gelten in Bayern weitreichende Ausgangsbeschränkungen. Wir klären auf, was das für Radfahrer und ihr Hobby bedeutet. Update: Die Maßnahme wurde bis 19. April ...

  • BIKE Festival Willingen 2020 abgesagt
    BIKE Festival Willingen steigt erst wieder 2021

    15.07.2020Update: Das 23. Continental BIKE Festival Willingen wird nicht wie geplant stattfinden. Das Mountainbike-Event im Sauerland muss aufgrund der Covid-19-Pandemie aufs nächste Jahr ...

  • Aus dem Arbeitsalltag einer Homeoffice-Redaktion
    #wirbleibenzuhause

    24.03.2020Die Corona-Krise zwingt viele ins Homeoffice. Auch die BIKE-Redaktion. Wie lässt sich ein Magazin produzieren, wenn die Kinder aufgrund Kita- und Schulschließungen daheim sind? ...

  • Biken und Coronavirus: Gesundheits-Tipps vom Profi
    Jetzt biken? Das Beste.

    12.03.2020Das Coronavirus dominiert die Schlagzeilen und breitet sich auch in Deutschland immer weiter aus. BIKE war im Gespräch mit dem Apotheker und Ex-Mountainbike-Profi Wolfram Kurschat.

  • Cape Epic 2020 – Absage wegen Corona
    Das Cape Epic 2020 findet nicht statt

    13.03.2020Das Cape Epic ist das wichtigste MTB-Etappenrennen der Welt. Zwei Tage vor dem Start sagt der Veranstalter das Rennen wegen der Corona-Pandemie ab. Die Gesundheit der Teilnehmer ...

  • Corona-Krise: Fahrrad Läden sind wichtiger als man denkt!
    Bayerische Bike-Shops dürfen wieder öffnen

    19.03.2020Bayerische Bike-Shops sind vom Ladenöffnungsverbot während der Corona-Krise befreit. Die Werkstätten sind wichtig für die Mobilität. Wer hätte gedacht, dass ein Radladen ...

  • Corona-Krise: Radfahren in Österreich
    Das dürfen Radsportler in Österreich

    20.03.2020Ganz Tirol befindet sich in Quarantäne, auch im übrigen Österreich gelten Ausgangsbeschränkungen: Ist das Radfahren dort weiterhin erlaubt? Österreichs Sportminister Werner Kogler ...

  • Radfahren in Zeiten von Corona
    Radfahren trotz Verbot – diese Strafen drohen

    21.03.2020In Frankreich, Spanien, Italien und Tirol gelten strikte Ausgangssperren, in Bayern und Österreich sind sie (noch) beschränkt. Welche Strafen drohen Radfahrern, wenn Sie die ...

  • So fühlt sich Biken in der Corona-Krise an
    „Frische Luft tut gut!”

    23.03.2020Das Coronavirus erteilt ganz Deutschland Hausarrest. BIKE-Redakteur Ludwig Döhl beschreibt, wie frei man sich auf einen Mountainbike fühlen kann, während das Land unter ...

  • Corona-Krise: Olympia 2020 in Tokio verschoben
    Olympia verschoben! Das sagt Deutschlands MTB-Elite

    24.03.2020Nach tagelanger Kritik haben das IOC und Japan nun eingelenkt: Olympia in Tokio wird verschoben. Doch wie sehen das Deutschlands erfolgreichste Mountainbiker? Wir haben ...

  • Bike-Shops und Hersteller stehen vor einer Herausforderung
    Zwischen Schulden und Chancen

    25.03.2020Fahrradwerkstätten haben geöffnet, aber es kommt kein Kunde. Deutschlands Bike-Shops stehen durch die Corona-Krise vor einer riesigen Herausforderung, welche die ganze ...

  • Corona-Challenge: Indoor-Training ohne Langeweile
    Corona-Challenge: Motivations-Boost für Zuhause

    25.03.2020In Corona-Zeiten verbringen wir viel Zeit zuhause. Doch da wird es schnell langweilig. Gut, dass es für alles eine Challenge gibt. Wir stellen die derzeit gängigen ...

  • UCI MTB-Weltmeisterschaft Albstadt 2020 verschoben
    Cross-Country-WM in Albstadt nicht im Juni

    27.03.2020Nach der Olympia-Verschiebung war es nur eine Frage der Zeit, bis auch die Mountainbike-WM im Juni dem Coronavirus zum Opfer fällt. Nun ist klar: Die Weltmeisterschaft in Albstadt ...

  • Wird Mountainbike-WM Albstadt verschoben?
    Corona: Was passiert mit der WM in Albstadt?

    25.03.2020Fußball-EM, Olympische Spiele und auch die Mountainbike-EM in Graz wurden bereits verschoben – nur die Cross-Country-WM in Albstadt hielt bis gerade an ihrem Termin vom 25.-28. ...

  • Das kaufen Radfahrer in Corona-Zeiten
    Rollentrainer – das Klopapier der Radfahrer

    27.03.2020Die Deutschen hamstern Klopapier und Nudeln. Aber auch der Online-Handel mit Fahrradteilen und Zubehör boomt gerade. Wir haben nachgefragt, welche Produkte die Corona-Bestseller ...

  • MTB-Touren und Reisen in Corona-Zeiten
    Sommer 2020: Totalausfall für MTB-Reiseanbieter? Nein!

    26.03.2020Absagen, Umbuchungen, Stornierungen: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf Mountainbike-Reiseveranstalter und Tourenanbieter können drastisch ausfallen. ULPTours-Chef Uli ...

  • Als Biker in Corona-Zeiten: Was tun?
    9 Dinge für Biker gegen den Corona-Blues

    01.04.2020Keine Events, keine Touren mit den Kumpels, keine Reisen: Die Corona-Krise stellt Deutschland unter Hausarrest. Ein Graus für viele Biker. So vermeiden Sie, dass Ihnen die Decke ...

  • Biken in der Corona-Krise
    Freiheit gibt's gleich um die Ecke

    15.04.2020Obwohl Sachsen nicht zu Deutschlands Corona-Hotspots zählt, gelten strikte Ausgangsbeschränkungen. BIKE-Praktikantin Lisa Gärtitz berichtet vom Fernpraktikum und wie sich Biken in ...

  • Corona-Maßnahmen: Öffnung Fahrradläden und Bike-Shops
    Update: Fahrradläden ab 20. April wieder geöffnet

    15.04.2020Gestern hat die Bundesregierung entschieden, die Corona-Maßnahmen ab 20. April zu lockern. In Deutschland dürfen damit Fahrradläden und Bike-Shops wieder öffnen – in Bayern erst ...

  • Coronavirus: Richtiger Abstand beim Radfahren
    Corona-Ansteckung: Wie viel Abstand beim Biken nötig?

    16.04.2020Ein belgischer Professor fordert nach einer Studie über Mikrotröpfchen in der Luft 20 Meter Abstand zum vorausfahrenden Radfahrer, um eine Corona-Ansteckung zu vermeiden. Doch ...

  • UCI MTB-Weltmeisterschaft in Albstadt abgesagt
    Keine Mountainbike-WM in Deutschland

    02.05.2020Die XC-Weltmeisterschaft in Albstadt ist der weltweiten Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Am Donnerstag gab die UCI die Absage der Weltmeisterschaft in Albstadt per ...

  • BIKE Transalp 2020 abgesagt
    23. Maxxis BIKE Transalp startet im Juli 2021

    07.05.2020Die 23. Auflage der BIKE Transalp – des europaweit wohl spektakulärsten Mountainbike-Jedermann-Etappenrennens – wird aufgrund der Corona-Pandemie vom Juli 2020 auf 4. bis 10. Juli ...

  • Neue Termine für UCI Mountainbike-Weltcup 2020
    Neuer UCI-Rennkalender für MTB-Worldcup

    16.05.2020Nachdem die Corona-Pandemie sämtlichen Events des UCI Mountainbike-Worldcups einen Strich durch die Rechnung machte, veröffentlicht die UCI eine aktualisierte Version des ...

  • Bike-Urlaub in Südtirol 2020 – Interview
    „Grenzen auf!“

    17.05.2020Die Grenzen zu Österreich und der Schweiz sollen am 15. Juni öffnen, doch was ist mit einem Bike-Urlaub in Italien im Jahr 2020? Sechs Fragen an Michaela Zingerle von Bikehotels ...

  • Bikepark-Opening Saalbach-Leogang-Fieberbrunn 2020
    Saalbach und Leogang machen auf!

    27.05.2020Endlich wieder 1000 Tiefenmeter am Stück: Die Bikeparks Saalbach-Hinterglemm, Leogang und Fieberbrunn haben sich zusammengeschlossen. Der Super-Bikepark öffnet am 11.6. seine ...

  • Corona: Fahrradwirtschaft startet Spendenaktion
    Deutsche Fahrradbranche kämpft gegen Corona-Ausbreitung

    11.02.2020Die Corona-Epidemie in China könnte sich auch auf dem deutschen Fahrradmarkt auswirken. Die deutsche Fahrradwirtschaft will jetzt Schutzausrüstung spenden, um die Eindämmung des ...

  • Corona-Lockdown: Regeln fürs Radfahren
    Biken ja, aber nur zu zweit!

    29.10.2020Ab 2. November gelten in ganz Deutschland wieder verschärfte Corona-Regeln. Wir klären auf, was das für Radfahrer und ihren Sport bedeutet und was man beachten muss.

Themen: AlpencrossAlpenüberquerungCoronavirusGeführte TourenReiseReiseveranstalterTourenguide


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Heckmair-Route – Ur-Transalp für Mountainbiker
    Transalp: Die Ur-Route von 1990

    14.07.2006Der Bergführer Andi Heckmair war der erste Mountainbiker, der die Alpen auf alten Säumerpfaden mit dem Mountainbike überquerte und nach sieben Tagen den Gardasee erblickte. Die ...

  • Die 10 besten MTB-Alpenüberquerungen
    Reise-Journal: Die besten MTB-Alpenüberquerungen

    03.01.2014Das Saisonziel eines ambitionierten Touren-Bikers ist und bleibt die Alpenüberquerung. Entsprechend gigantisch ist das Angebot der Anbieter. BIKE hat die zehn spannendsten ...

  • Workshop MTB-Guide - Teil 2: Die besten Touren finden
    MTB-Tourenplanung mit Karte und GPS-Touren-Portalen

    06.03.2016Werden Sie Ihr eigener Bike-Guide und lernen Sie, wie Sie MTB-Touren planen und sicher nachfahren. Teil 2: Karten und Touren-Portale nutzen, um die besten Touren in einem neuen ...

  • Packliste Transalp
    Das müssen Sie für eine Alpenüberquerung einpacken

    17.06.2016Egal ob Sie auf der klassischen Heckmair-Route die Alpen mit dem MTB überqueren oder ganz neue Wege einschlagen. Mit unserer Packliste haben Sie immer die richtige Ausrüstung ...

  • Reiseveranstalter: Geführte MTB-Alpenüberquerungen
    MTB-Alpencross mit Guide: Anbieter im Überblick

    19.06.2018Mit einer MTB-Tour aus dem Katalog bucht man ein Rund-Um-Sorglos-Paket. Und das Angebot der Transalp-Veranstalter reicht von der leichten Via Claudia bis hin zur großen ...

  • MTB Transalp: Ausrüstung für die Alpenüberquerung
    Mit dieser MTB-Ausrüstung kommen Sie über die Alpen

    12.06.2018Essenzielle Teile für eine MTB-Transalp – zusammengestellt von den BIKE-Redakteuren, die selbst schon öfter über die Alpen gefahren sind. Diese Ausrüstung muss mit auf Tour!

  • Transalp Spezial: Schrauber 1 x 1 für die Alpenüberquerung
    MTB Schrauber-Tipps für die Alpenüberquerer

    12.06.2018Wer auf abgelegenen Pfaden eine Panne hat, ist oft auf sich alleine gestellt. Viele Defekte lassen sich aber auch ohne Spezialwerkzeug beheben. Wir zeigen die Handgriffe für die ...

  • MTB-Transalp: neue Routen über die Alpen
    5 brandneue Transalp-Routen für Mountainbiker

    12.06.2018Fragt man Transalp-Papst Uli Stanciu nach seiner liebsten MTB-Transalp-Route, dann fallen ihm sofort zehn ein. Am Ende kann er sich auf diese fünf Bike-Touren mit frisch ...

  • Transalp-Tipps: Alpenüberquerung mit dem MTB
    Transalp Spezial: Alles für die MTB-Alpenüberquerung

    18.06.2018Eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike – kein unerfüllbarer Traum: Mit unserem Transalp Spezial erfahren Sie alles über Routen, Planung, Ausrüstung, Training und vieles mehr...

  • MTB Transalp selbst planen oder geführte Tour
    So planen Sie ihre MTB-Transalp am besten

    12.06.2018Eine Transalp-Tour beim Veranstalter zu buchen, erspart jede Menge Zeit. Zeit, die Sie für ausgiebige Trainingsrunden nutzen können. Doch die eigene Planung macht einen Alpencross ...

  • Neue Transalp für Trail-Fans: Seven Summits
    Alles, was geht! Mega-Transalp mit Lift und Shuttle

    02.10.2018Die Alpen fast nur auf Trails übersausen? Eine neue, spektakuläre Transalp-Route mit 20000 Höhenmetern, von denen nur etwa die Hälfte die Oberschenkel zum Glühen bringt – ist das ...

  • Digitale Karten für MTB-Touren
    Wie gut sind digitale Karten für die Tourenplanung?

    17.01.2019Software und Rechner reichen? Nein, nur mit einer guten digitalen Karte ist die MTB-Tour mit wenigen Klicks am Computer geplant. Wir prüfen das Angebot von Garmin, Kompass, Magic ...

  • Deutschland: 10 Singletrail-Touren in den Mittelgebirgen
    Die 10 schönsten MTB-Trail-Touren in Deutschland

    31.07.2019Man müsste zum Biken nicht wegfahren: Denn Deutschlands Mittelgebirge stecken voller knisternder Wald-Trails. Wo genau, das haben uns stolze Locals gezeigt – was gar nicht ...

  • Deutschland Trail: Route
    Deutschland-Trail West-Ost – die Route

    29.04.2019Eine Mountainbike-Tour durch Deutschland, mehr als 1200 Kilometer lang: Aber wie plant man eine solche Route durch unbekannte Gegenden? So haben wir es beim Deutschland-Trail mit ...

  • Komoot Premium
    Outdoor-App Komoot mit neuem Premium-Jahresabo

    26.09.2019Komoot ist Tourenportal, Routenplaner und App in einem. Bisher musste man nur für Karten bzw. Regionen bezahlen, ab sofort gibt es ein Premium-Jahresabo der Outdoor-App mit neuen ...

  • Aus dem Arbeitsalltag einer Homeoffice-Redaktion
    #wirbleibenzuhause

    24.03.2020Die Corona-Krise zwingt viele ins Homeoffice. Auch die BIKE-Redaktion. Wie lässt sich ein Magazin produzieren, wenn die Kinder aufgrund Kita- und Schulschließungen daheim sind? ...

  • Mountainbike-Touren in Madeira (Portugal)
    Portugal: Madeira

    10.11.2014„Insel der Blumen“ wird die Insel im Atlantik genannt. Doch von Spazierfahrten in der Blumenwiese keine Spur. Die Trails geben sich ganz schön zickig.

  • Mountainbike Touren Ostalpen
    Die besten MTB-Touren zwischen Bodensee und Gardasee

    01.01.2019Die Ostalpen zwischen Salzburg und Bodensee-Westufer bieten alles: große Bikeparks, unzählige Transalp-Routen, Hütten zur Einkehr und viele gefeierte Topspots für Mountainbiker.

  • Cube „World Around Bag"

    03.05.2006Reisen macht Spaß, reisen schenkt Erlebnisse, aber reisen wird stressig, wenn man die falsche Ausrüstung besitzt. Das sollte mit der Cube „World around Bag“ nicht der Fall sein.

  • Programm-Special der BIKE Transalp 2016 in BIKE 4/2016
    BIKE Transalp 2016: 16-Seiten-Special zum Downloaden

    15.02.2016Das legendäre Etappenrennen BIKE Transalp garantiert großen Sport vor gewaltiger Kulisse. Sieben Tage Emotion und Action in konzentrierter Dosis. Und 2016 gleich mehrere Premieren.

  • Einmal Korsika und zurück mit Evocs Bike Travelbag

    27.10.2009Es sollte nicht nur Urlaub sein, diese zehn Tage Wildnis-Biken auf Korsika, sondern auch ein Test. Ein Härtetest für Evocs neuen Bike Travelbag. Ein Erfahrungs- und ...

  • Biken in der Corona-Krise
    Freiheit gibt's gleich um die Ecke

    15.04.2020Obwohl Sachsen nicht zu Deutschlands Corona-Hotspots zählt, gelten strikte Ausgangsbeschränkungen. BIKE-Praktikantin Lisa Gärtitz berichtet vom Fernpraktikum und wie sich Biken in ...

  • Slopestyle-Ass Erik Fedko: Rückblick auf den Saisonstart
    Vom Slopestyle-Himmel in den Lockdown

    08.06.2020Nachwuchstalent Erik Fedko startete 2018 in der Slopestyle-Szene durch. Mittlerweile zählt der 22-Jährige als bester Slopestyle-Biker Deutschlands. BIKE blick auf seine erste ...

  • CRAFT BIKE Transalp

    20.09.2012Im Jahr 2013 findet die 16. Auflage des bekannten Mountainbike Etappenrennens statt. Gestartet wird am 13. Juli 2013 in Mittenwald, das Ziel wartet nach acht Etappen am 20. Juli ...