WettbewerbeZuschauer erlaubt: Tickets für MTB-Worldcup in Albstadt

Tim Folchert

 · 18.02.2022

Zuschauer erlaubt: Tickets für MTB-Worldcup in AlbstadtFoto: Stadt Albstadt

Nachdem Zuschauer zwei Jahre lang den UCI MTB-Worldcup in Albstadt nur von zu Hause verfolgen konnten, gibt es 2022 wieder Tickets für das Worldcup-Rennen im Bullentäle.

Bereits zum neunten Mal gastieren im Mai 2022 die weltbesten Mountainbiker auf der Schwäbischen Alb für den Kampf um wertvolle Punkte im UCI MTB-Worldcup. Nachdem Veranstalter und Sportler im vergangenen Jahr pandemiebedingt auf die vielen Zuschauer an der Strecke verzichten mussten, stehen 2022 die Zeichen wieder auf Live-Stimmung. Wer die Stars der Mountainbike-Rennszene hautnah erleben möchte, kann sich nun Tickets sichern für das Rennwochenende vom 6.-8. Mai 2022.

  Der Schweizer Worldcup-Gesamtsieger Mathias Flückiger wurde beim <a href="https://www.bike-magazin.de/mtb_news/events_rennen/uci-mtb-xc-worldcup-albstadt-2021-rennbericht-herren" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Albstadt-Worldcup 2021</a>  Dritter, hinter Victor Koretzky und Weltmeister Nino Schurter.Foto: Red Bull Content Pool,Bartek Wolinski
Der Schweizer Worldcup-Gesamtsieger Mathias Flückiger wurde beim Albstadt-Worldcup 2021 Dritter, hinter Victor Koretzky und Weltmeister Nino Schurter.

15.000 Fans an der Strecke

So viele Bike-Begeisterte besuchten das Rennen auf der Alb vor der Pandemie. Die Vorbereitungen für den ersten Europa-Stopp der Cross-Country-Worldcup-Saison 2022 laufen auf Hochtouren, damit an die Jahre zuvor angeknüpft werden kann. Die Stadt Albstadt hat ein Konzept verschiedener Ticketoptionen ausgearbeitet: 30 Euro kostet ein Ticket im Vorverkauf für das gesamte Wochenende. Am Rennwochenende selbst werden 35 Euro fällig. Neben einem Familien-Ticket für 60 Euro (Vorverkauf) kann auch jeder Tag einzeln gebucht werden. Der Freitag kostet im Vorverkauf 5,60 Euro, der Samstag 8,80 Euro und am Renntag werden 16 Euro fällig. Am Rennwochenende selbst sind die Tickets zwei bis vier Euro teurer. Die Tickets gibt es unter https://sportamt-albstadt.reservix.de/events. Weitere Infos zu Tickets und zum Worldcup-Programm sind auf www.bikezone-albstadt.de zu finden.

  In Albstadt zählt's: Bei ihrem Heim-Worldcup wollen auch die besten deutschen Cross-Country-Racer Max Brandl und Luca Schwarzbauer ein Top-Resultat einfahren.Foto: Max Fuchs
In Albstadt zählt's: Bei ihrem Heim-Worldcup wollen auch die besten deutschen Cross-Country-Racer Max Brandl und Luca Schwarzbauer ein Top-Resultat einfahren.

Meistgelesene Artikel