Greg MinnaarDer Siegertyp im Downhill-Rennsport

Max Fuchs

 · 01.10.2021

Greg Minnaar: Der Siegertyp im Downhill-RennsportFoto: Max Fuchs

Mit fast 40 Jahren raste Greg Minnaar zum vierten Weltmeistertitel seiner Karriere. Wie motiviert sich der Südafrikaner zu so einer Höchstleistung? BIKE hat ihn ein Downhill-Worldcup-Wochenende lang begleitet.

Als wir Greg Minnaar und sein Team Anfang Juli beim UCI MTB Downhill-Worldcup in Les Gets für drei Tage begleiteten, hatten wir natürlich keine Ahnung, dass sich der Südafrikaner noch einmal den WM-Titel unter den Nagel reißen würde. Wir wollten einfach wissen, was den knapp 40-Jährigen antreibt. Seit 26 Jahren im Geschäft, seit 20 Jahren an der Weltspitze, schon drei Mal Weltmeister – mit dieser schwer zu überbietenden Erfolgsliste hätten sich andere schon längst zufrieden in den Ruhestand verabschiedet. Inklusive Platz in der Hall of Fame. Ungeplant wurden wir in Les Gets also Zeuge der perfekten Vorbereitung eines Weltmeisters.

An Greg Minnaars Seite beim Downhill-Worldcup

Beim Worldcup dreht sich alles um die Sportler. Damit sich Greg Minnaar und seine Team-Kollege Luca Shaw maximal auf den Wettkampf konzentrieren können, stehen Essen, Snacks und der Zeitplan immer parat.
Foto: Max Fuchs
  Das komplette Interview und vieles mehr lesen Sie in BIKE 11/21  – ab 5. Oktober im Handel, in der App oder als Digitalausgabe.Foto: BIKE Magazin
Das komplette Interview und vieles mehr lesen Sie in BIKE 11/21 – ab 5. Oktober im Handel, in der App oder als Digitalausgabe.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element