Führungskrimi beim Worldcup in Nove Mesto

Tim Folchert

 · 13.05.2021

Führungskrimi beim Worldcup in Nove MestoFoto: Bartek Wolinski,Red Bull Content Pool
Führungskrimi beim Worldcup in Nove Mesto

Während bei den Frauen die Favoritinnenrollen klar sind, kann bei den Männern alles passieren. Die Worldcup-Rennen in Nove Mesto gibt's wie immer im Livestream auf Red Bull TV.

Bereits eine Woche nach dem Worldcup-Auftakt im schwäbischen Albstadt, steigt am kommenden Wochenende vom 14.-16. Mai der zweite MTB-Worldcup-Stopp der Cross-Country-Racer in der Olympia-Saison 2021. Im tschechischen Nove Mesto na Morave werden die weltbesten Racer und Racerinnen auf der schnellen und technischen Strecke um die Siege im Short Track und XCO-Rennen kämpfen.

  Im vergangenen Jahr gewann Tom Pidcock beide U23-Rennen in Nove Mesto souverän. Dieses Jahr muss sich der U23-Weltmeister auf einem neuen Bike der Elite-Konkurrenz stellen.Foto: Red Bull Content Pool,Bartek Wolinski
Im vergangenen Jahr gewann Tom Pidcock beide U23-Rennen in Nove Mesto souverän. Dieses Jahr muss sich der U23-Weltmeister auf einem neuen Bike der Elite-Konkurrenz stellen.

Loana Lecomte dominierte die Frauenwertung am letzten Wochenende in Albstadt. Die amtierende U23-Weltmeisterin verwies auch die amtierende Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot eindrucksvoll auf den zweiten Platz. Mit knapp einer Minute Vorsprung kam die junge Französin vor ihrer Landsfrau ins Ziel. Auf der schnellen und technischen Strecke in Nove Mesto zählt Lecomte zur absoluten Favoritin. Letztes Jahr holte sie hier ihren ersten Worldcup-Sieg in der Elite.

Verlagssonderveröffentlichung
  Die junge Französin Loana Lecomte siegte im Vorjahr beim ersten Rennen in Nove Mesto.Foto: Armin M. Küstenbrück,EGO-Promotion
Die junge Französin Loana Lecomte siegte im Vorjahr beim ersten Rennen in Nove Mesto.

Bei den Männern hingegen kann alles passieren. Denn das Rennen in Albstadt war an Spannung nicht zu überbieten. Die Führungsgruppe, bestehend aus Mathias Flückiger, Nino Schurter, Ondrej Cink und Victor Koretzky kämpfte um den Sieg und tauschte beinahe Runde für Runde die Führungsposition. Schließlich gewann Victor Koretzky nach einem spannenden Schlusssprint sein erstes XC-Worldcup-Rennen vor dem Schweizer Nino Schurter. Doch auch der 21-jährige Brite Tom Pidcock zählt zu den Favoriten. Er kämpfte sich in Albstadt von Startplatz 76 auf den fünften Platz vor. Mathieu Van der Poel kam zwar als Siebter ins Ziel, doch das Allround-Talent will auch in Nove Mesto wieder ganz vorne mitfahren. Eins ist klar, auf dem Fully-Kurs in Tschechien werden sich die Fahrer keinen Meter schenken.

  Zwei Fahrer, die in Nove Mesto für die vordersten Plätze in Frage kommen: Mathieu van der Poel und Henrique Avancini.Foto: Max Fuchs
Zwei Fahrer, die in Nove Mesto für die vordersten Plätze in Frage kommen: Mathieu van der Poel und Henrique Avancini.

Via Livestream überträgt Red Bull TV alle Rennen des Worldcups in Nove Mesto. Am Freitag um 17:50 Uhr starten die Short-Track-Rennen. Hier kämpfen die 40 schnellsten Fahrer und Fahrerinnen um die Startplatzierung für die Hauptrennen am Sonntag. Das XCO-Rennen der Frauen startet am Sonntag um 11:00 Uhr, das Hauptrennen der Männer ist ab 15:00 Uhr auf Red Bull TV zu sehen. >> hier geht's zum Livestream

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element