Duell der E-Giganten: Haibike Flyon gegen M1 Spitzing Duell der E-Giganten: Haibike Flyon gegen M1 Spitzing Duell der E-Giganten: Haibike Flyon gegen M1 Spitzing

E-MTB Test-Duell: Haibike Flyon vs. M1 Spitzing und TQ Motor

Duell der E-Giganten: Haibike Flyon gegen M1 Spitzing

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 2 Jahren

Der TQ-Motor stellt in puncto Maximalkraft alle anderen E-MTB-Motoren in den Schatten. Macht das im Gelände Sinn? Und wer baut das beste Powerbike? Haibike vs. M1 – ein Duell zweier Wuchtbrummen.

Wer auf einem E-Mountainbike mit TQ-Motor Platz nimmt und auf volle Unterstützung schaltet, rauscht selbst in moderaten Anstiegen mühelos in die 25 km/h-Grenze. Das Kraftpaket schiebt Rad und Biker steile Anstiege hoch wie kein zweiter Motor am Markt. Aber ist das noch Mountainbiken? Und wie lange hält der Akku bei solch brachialer Power? Wir haben die Neuauflage des Spitzing vom bayerischen Hersteller M1 Sporttechnik und das Haibike Flyon zum Duell gebeten.

Die E-MTBs im Detail

Wolfgang Watzke Links das M1 Spitzing Evolution, rechts Haibikes Flyon Xduro AM 8.0. Beide E-MTBs setzen auf den starken Motor von TQ-Systems und einen Carbon-Rahmen.

Haibike Flyon Xduro AM 8.0

  • TQ-Motor, 630-Wh-Akku
  • Federweg: 150 Millimeter
  • Laufradgröße: 29" vorne, 27,5+ hinten
  • Carbon-Hauptrahmen, Alu-Hinterbau
  • Preis: 6999 Euro
  • Gewicht: 28,22 kg (Gr. L, o. Pedale)

M1 Spitzing Evolution Ped

  • TQ-Motor, 880-Wh-Akku (optional 1050 Wh)
  • Federweg: 160 Millimeter
  • Laufradgröße: 27,5"
  • Vollcarbonrahmen
  • Preis: 8308 Euro
  • Gewicht: 27 kg (Gr. L, o. Pedale)


Den kompletten Test mit allen Laborwerten, Ergebnissen der Reichweitentests und ausführlichen Fahrberichten erhalten Sie als PDF unten im Download-Bereich.

Duell der E-Giganten: Haibike Flyon gegen M1 Spitzing

8 Bilder

Beiden Modellen drückt der kraftstrotzende TQ-Motor seinen Stempel auf. Wie fahren sich die Wuchtbrummen im Gelände, welches Bike bringt seine Power besser auf den Trail – wer gewinnt unser Duell der Giganten?


Wolfgang Watzke Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 2/2019 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Themen: DuellEMTB 3/2019EMTB TestFlyonHaibikeTQ Systems

  • 0,99 €
    Haibike Flyon vs M1 Spitzing

Die gesamte Digital-Ausgabe 3/2019 können Sie in der EMTB-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2019: Haibike Flyon Xduro Nduro 10.0
    Schon gefahren: Das spannendste E-MTB von 2019

    30.10.2019Über kein E-MTB wurde so wild diskutiert wie über die Flyon-Serie von Haibike. Der TQ-Motor bringt mehr Power als die gängige Konkurrenz, die Integration ist besonders. Wie fährt ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Bulls Sonic
    Bulls Sonic: E-Bikes neu gedacht [jetzt mit EMTB-Video]

    24.07.2019Für das Modelljahr 2020 hat Bulls mit der Sonic-Modellpalette seine E-MTBs auf eine neue Stufe gehoben. Vor allem ging es um ein stimmigeres Gesamtkonzept, bessere Ergonomie und ...

  • EMTB Test 2021: Acht E-Enduro-Bikes im Speed-Check
    Macht Federweg ein E-Enduro?

    17.08.2021E-MTB-Enduros brauchen 160 Millimeter und mehr? Nicht unbedingt, wie das Specialized Levo und das Norco Sight beweisen. Wir zeigen, was ein E-Enduro wirklich ausmacht.

  • So smart sind aktuelle E-MTBs
    E-Details: Tops und Flops

    18.08.2021Smarte Antriebssysteme und integrierte Akkus fordern gut durchdachte Details am E-MTB, damit man als Nutzer nicht genervt ist. Unsere Tops und Flops aus EMTB 4/21.

  • EMTB Test: Merida eOne-Sixty 900
    Merida E-Enduro im Test

    20.09.2017Das Merida eOne-Sixty gilt als eines der spannendsten E-MTBs des Modelljahres 2017. Wir haben das E-Enduro bereits ausführlich in Labor und Praxis getestet.

  • Test EMTB 2016 - Enduros: Haibike Xduro Nduro Pro 27,5"
    Haibike Xduro Nduro Pro im Test

    10.01.2017180 Millimeter – so viel Federweg ist selbst für ein Enduro stattlich. Damit ist der Einsatzbereich des Nduros Pro vorgegeben: Das Bike dirigiert souverän durch heftigstes Geläuf.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Haibike SDURO All Mtn Plus
    Punktesieger: Haibike SDURO All Mountain Plus im Test

    20.07.2016Optisch drängt sich Haibike mit seinen fetten Reifen in den Vordergrund. Nicht nur auf der Abfahrt lässt es die Konkurrenz deutlich hinter sich, auch bergauf ist der Grip über ...

  • Test Rocky Mountain Altitude Powerplay C90
    Rocky Mountain Altitude Powerplay im EMTB-Test

    28.11.2018Das Rocky Mountain Altitude Powerplay bietet super Fahrspaß auf Trails, für die große E-MTB-Tour ist es jedoch keine so gute Wahl. Unser Test erklärt, warum.

  • Test 2020: Propain Ekano 150
    Propain Ekano 150 im EMTB-Test

    25.04.2020Online-Versender Propain hat sich mit abfahrtsorientierten Mountainbikes einen Namen gemacht. Mit dem Ekano 150 bringt die Schmiede nun ihr erstes E-MTB.

  • EMTB-Test 2020: Touren-Fullys um 5000 Euro
    Kurz und gut – Was leistet die E-Tourenklasse?

    17.06.2020E-Trailbikes sind echte High-Speed-Maschinen, bei gemäßigter Fahrweise aber nicht die erste Wahl. Hersteller wie Haibike, Flyer, Cube oder Scott bieten Alternativen. Sechs ...

  • Test 2016 - MTB Hardtails 3000 Euro: Haibike Sduro Hardnine
    Haibike Sduro Hardnine RC 29" im Test

    29.09.2016Die Geometrie des Haibike Sduro Hardnine RC ist gewöhnungsbedürftig, insbesondere im sportlichen Gelände.