Komfortzone: Radhosen bis 150 Euro im großen Vergleich Komfortzone: Radhosen bis 150 Euro im großen Vergleich Komfortzone: Radhosen bis 150 Euro im großen Vergleich

Test: Radhosen für Mountainbiker

Komfortzone: Radhosen bis 150 Euro im großen Vergleich

  • Matthias Borchers
 • Publiziert vor 3 Jahren

Stylische Shorts drüber oder nicht – viele Biker schwören noch immer auf die klassische Trägerhose. Wir haben 20 Hosen für Herren bis 150 Euro und zwölf Radhosen für Damen getestet.

Die Radhose ist ein Meister der Tarnung. Meist schlicht in Schwarz und stets darum bemüht, nicht groß aufzufallen. Wie viel Knowhow in der engen Biker-Pelle steckt, wird meist erst auf den zweiten Blick klar. Denn am Ende der Tour entscheidet das passende Sitzpolster, ob man breit grinsend oder mit einem wunden Hintern aus dem Sattel steigt. Bei der Anprobe vor dem Spiegel sieht meist eine Hose aus wie die andere. Ihre wahren Qualitäten offenbart sie erst nach dem Aufsitzen. Spätestens, wenn die Hosenbeine in die Schenkel zwicken, das Polster zwischen Po und Sattel zu schwimmen beginnt, oder die Träger an Schultern und Brust scheuern, weiß man, dass man sich für den falschen Begleiter entschieden hat. Die beste Hose ist die, die beim Radfahren möglichst wenig auffällt. Dafür muss der Hosenstoff genügend Spannkraft haben, ohne einzuengen. Die Hosenbeinbündchen sind idealerweise breit und so elastisch, dass sie den Oberschenkel eng umschließen, ohne einzuschneiden oder zu drücken. Die Hosenträger sollten glatt anliegen und die Hose in Position halten, dürfen aber trotzdem nicht an Schulter oder Brust einschneiden oder scheuern.

Bewertet haben wir die Hosen im Praxistest mit mehreren Fahrern in den Kriterien Qualität, Ausstattung, Polster und Tragekomfort.

Die Testergebnisse dieser Radhosen finden Sie unten als PDF-Download:


20 Bibshorts für Herren:

  • Alé Speed Fondo PRR 2.0
  • Assos T.milleShorts_s7
  • Biehler Flink
  • Castelli Endurance X2 Bibshort
  • Craft Route Bib Shorts Men
  • Dynamics Trebbio
  • Ekoi Corsa Light
  • Endura Pro SL Bibshort II Medium
  • Etxeondo KOM2
  • Gore C5 Optiline Bib Shorts+
  • Löffler Cscade
  • Mavic Cosmis Pro Bib Short
  • Poc Essential Road VPD Bib Shorts
  • RH+ Logo Bibshort
  • Rose Rose-Premium Trägerhose
  • Santini Tono 2.0
  • Scott RC Premium Bibshorts
  • Sportful Total Comfort Bibshort
  • Sugoi RS Pro Bibshort
  • Vaude Men's Pro Bib Pants II

Komfortzone: Radhosen bis 150 Euro im großen Vergleichstest

32 Bilder

Versteckt unter einer stylischen Shorts oder gleich als oberste Schicht – die meisten Biker schwören noch immer auf die klassische Trägerhose als Komfortpolster zwischen Sattel und Hintern. Wir haben 20 Hosen für Herren bis 150 Euro und zwölf ausgewählte Modelle für Damen getestet.


12 Bibshorts für Damen:

  • Alé Future PRR 2.0
  • Assos T.LaaLalaiShorts_S7
  • Biehler Sauschnell
  • Castelli Premio W. Bibshort Women's
  • Craft Belle Glow Bib Short Wmn
  • Endura Wms Pro Bibhort DSII MP
  • Gore C5 Bib Shorts+
  • Q36.5 Salopette Dottore L1 Lady
  • Rose Chase High End II
  • Santini Legend
  • Sportful Total Comfort Bibshort
  • Sugoi RS Pro Bibshort


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 7/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: AléAssosBiehlerCastelliCraftDynamicsEkoiEnduraEtxeondoGoreLöfflerMavicPOCQ36.5RadhosenRH+RoseSantiniScottSportfulSugoiTestVAUDE

  • 1,99 €
    Radhosen

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: Mountainbike Shorts für Sommertouren
    12 coole MTB Shorts für heiße Tage im Test

    06.03.2017Die gute alte Radlhose hat noch nicht ausgedient. Doch weil der Bike-Sport bunt ist und Bibshorts meist schwarz ausfallen, tragen viele Biker lieber lässige und ebenso ...

  • Test 2016: lange Unterhemden
    5 MTB-Unterhemden im Test

    30.08.2016Unterhemden müssen den Körper wärmen und gleichzeitig dafür sorgen, dass er nicht auskühlt. Und weil sie auf der Haut liegen, sollen sie sich auch angenehm tragen. Wir haben fünf ...

  • Test 2015: Leichte Mountainbike-Handschuhe
    6 leichte MTB-Handschuhe im Kurz-Check

    17.02.2016Minimalistische Handschuhe vermitteln ein direktes Gefühl zum Lenker. Mit ihnen haben Mountainbiker selbst an heißen Tagen alles im Griff. Sechs leichte Handschuhe im BIKE-Test.

  • E-Thirteen: XCXr Kurbel und 12-fach-Kassette
    Großangriff im Cross-Country Sektor

    12.04.2019E-Thirteen machte bisher vor allem Trailbiker glücklich. Kettenführungen, schwere Reifen, breitbandige Kassetten. Jetzt schiebt die Firma ein spezielles XC-Lineup und eine ...

  • Test 2015: Windwesten für Mountainbiker
    Klein, leicht, handlich: 20 MTB Windwesten im Test

    08.12.2015Sie sitzen wie eine zweite Haut, und wenn es drauf ankommt, bieten sie den perfekten Schutz. Bike-Westen gehören in jede Trikottasche. Wir haben 20 aktuelle Modelle getestet.

  • Test Bike-Brillen von 75 bis 230 Euro
    Kontrastverstärker: 18 Brillen im Labor- und Praxistest

    10.04.2019Besser sehen auf dem Trail versprechen die Hersteller dank kontrastverstärkender Sportbrillen. Mit welchem dieser 18 Modelle zwischen 75 und 230 Euro Sie den besten Durchblick ...

  • Sea Otter Classic 2019: Neuheiten-Überblick
    Sea Otter: Neuheiten und kuriose Kleinteile

    17.04.2019Schon wieder vorbei, das diesjährige Sea Otter Classic Festival in Kalifornien. Wir blicken zurück und zeigen euch ein paar spannende Neuheiten, die unser Augenmerk auf sich ...

  • Scott Genius 50

    20.05.2010Wer Wert aufs Fahren legt, liegt beim Genius richtig. Wer mit Luxus-Teilen angeben will, nicht.

  • Test 2018: Fuji Rakan 29 3.3
    Fuji Rakan 29 3.3 im Test

    23.01.2018Schweift der Blick über die Alu-Rohre des Fuji Rakan 29, bleibt er unweigerlich an der Kettenstrebe hängen: zweigeteilt, ein Gelenk in der Mitte.

  • Test-Duell: Marathon-Bikes mit 120-mm-Gabel
    Specialized Epic Evo vs. Cube AMS 100 TM

    11.12.2018Specialized Epic und Cube AMS sind vom Ursprung her reinrassige Marathon-Bikes. In der Evo- und TM-Ausführung haben beide ein Werks-Tuning mit längerer Gabel bekommen. Wer rückt ...

  • Test Exoten-Bikes 2015: Pilot Twentynineplus
    Pilot Twentynineplus im BIKE-Test

    06.01.2016Was der jungen Custom-Schmiede Pilot noch an Erfahrungen fehlt, gleichen die Niederländer mit viel Innovationsbereitschaft und Mut aus. Das Twentynineplus ist der beste Beweis.

  • Duell der Generationen: Alt gegen Neu mit Jekyll, Genius & Co.

    30.11.2012Vorgänger gegen Nachfolger, 2012 gegen 2013: Unser Schnäppchen-Guide zeigt Ihnen, wo es sich lohnt, zuzuschlagen? Und bei welchen Top-Bikes Sie lieber aufs 2013er-Modell warten. ...

  • Kurztest 2021: Pedal Tatze Mc-Fly TI
    Klick, Klick: Tatze Mc-Fly TI im Test

    13.05.2021Robuste und dennoch leichte Klickpedale. Hier in der Version mit Titanachse. Allerdings sind die Luxusteilchen etwas teuer.

  • Test 2014: Radon Slide 130 29 10.0
    Das Radon Slide 130 29 10.0 im Test

    24.10.2013Der Preis ist heiß: Radons neues 29er-All-Mountain Slide 130 rollt mit XX1-Edel-Ausstattung für 3299 Euro an den Start.

  • Test Knie-Protektoren 2015: Scott Grenade II Pro
    Knieschützer Scott Grenade II Pro im Test

    27.08.2015Das große D3O-Schaumpolster überzeugt mit hoher Schutzwirkung und gutem Tragekomfort. Gut: die dicken seitlichen Polster.

  • Test 2021: Down-Country-Bikes
    6 Down-Country-Bikes ab 3799 Euro im Vergleich

    14.07.2021Immer schwerere Trailbikes, abfahrtslastige Geometrien, dicke Reifen: Das ärgert sportliche Touren-Biker. Also bestellten wir Trailbikes auf Racefully-Basis zum Test.