Pflege | SchmiermittelSaubermänner: 18 Fahrradreiniger im Härtetest

Stefan Frey

 · 2/2/2020

Saubermänner: 18 Fahrradreiniger im HärtetestFoto: Robert Niedring

Wenn Schmutz in Schichten am Rad klebt, hilft ein kräftiger Reiniger – und die richtige Herangehensweise. Wir haben 18 Fahrradreiniger getestet und wissen, welcher schonend und am besten reinigt.

Waldmeistergrün, himbeerrot und zitronengelb. Bunt wie prickelnde Erfrischungsbrause schwabbeln die Fahrradreiniger in ihren Pumpfläschchen. Sie riechen blumig-herb und fruchtig-süß, so manch einer kriecht aber auch beißend in die Nase. Wie ein Somelier das Weinglas halte ich die Flüssigkeiten prüfend gegen das Licht. Am liebsten würde ich mir ein Glas voll eingießen und den Tensid-Cocktail genüsslich im Mund schäumen lassen. Selbst der ein oder andere Kollege hat sich schon scherzhaft nach einer Verkostung erkundigt. Doch das wäre wohl keine gute Idee. Auch wenn die 18 Fahrradreiniger in unserem Test allesamt als biologisch abbaubar deklariert sind: Direkt neben dem Hinweis auf die Umweltverträglichkeit prangen in aller Regel signalrote Gefahrenzeichen. Sie warnen: ätzend oder gesundheitsgefährdend. Wir verzichten also auf die Kostprobe und unterstellen die Putzmittel lieber im Labor einer Qualitätsprüfung.

  Reiniger, Gartenschlauch, Bürsten-Set, Reifenheber, Lappen und Kettenöl – alles da! Dann kann man loslegen, sein Mountainbike zu putzen.Foto: Robert Niedring
Reiniger, Gartenschlauch, Bürsten-Set, Reifenheber, Lappen und Kettenöl – alles da! Dann kann man loslegen, sein Mountainbike zu putzen.
  Um den gröbsten Schmutz vom Rad zu bekommen, reicht erst mal der Gartenschlauch. Anschließend kommt der Fahrradreiniger ins Spiel.Foto: Robert Niedring
Um den gröbsten Schmutz vom Rad zu bekommen, reicht erst mal der Gartenschlauch. Anschließend kommt der Fahrradreiniger ins Spiel.

Sind günstige Reiniger genauso gut? Reinigungsmittel von 6,90 bis 16,99 Euro im Vergleich

Reinigungsleistung, Materialverträglichkeit und Handhabung – bei den Testkriterien haben wir uns an den Prüfnormen von Dr. Wack orientiert. Den Test selbst aber dann in unserem eigenen Labor durchgeführt. Die Chemiker des Ingolstädter Konzerns sind Experten für Pflegeprodukte aller Art und feilen schon seit über 20 Jahren an Standards, mit denen die Leistung von Reinigungsmitteln vergleichbar gemacht werden soll. Oberstes Kriterium ist dabei natürlich die Reinigungskraft. Ein Putzmittel, das nicht sauber macht, ist so überflüssig wie der Umwerfersockel am Einfachantrieb. Für den Test haben die Tüftler extra einen Normschmutz entwickelt. Die asphaltgraue, zähflüssige Pampe wird aus Lösungsmittel, Öl, Fett, Ruß und Pigmentschmutz angerührt und soll die realen Verschmutzungen am Fahrrad widerspiegeln. Auf die Hose will ich mir die Pampe jedenfalls nicht kleckern. Also trage ich den Testschmutz mit einer Pipette gleichmäßig auf Alu-Plättchen auf, die zuvor entfettet wurden. Nach einer Stunde Ablüften tauche ich die Teststreifen zur Hälfte in ein Becherglas mit Fahrradreiniger und lasse die Tensid-Mixtur nach Herstellerangabe einwirken. Anschließend halte ich die Alu-Plättchen unter einen kräftigen Wasserstrahl und beobachte, wie viel Testschmutz von der Oberfläche abgewaschen wird – ohne manuelle Einwirkung. Je mehr, desto besser. Mal löst sich der Schmutz nur zaghaft, so als würde man die Deckschicht eines Rubbelloses abkratzen. Mal rutscht der Testschmutz von der Trägerplatte wie eine Pizza vom Teller und hinterlässt ein blitzblankes Testplättchen. Bei ein paar wenigen Kandidaten plätschert der Wasserstrahl wie über Granit, und es passiert – eigentlich nichts.

Was die Chemiker unseres Ingolstädter Labors über diese 18 Fahrradreiniger herausgefunden haben und welcher Reiniger seinen Job am besten erfüllt, lesen Sie im Test, den Sie als PDF unten im Download-Bereich erhalten:

Zéfal Bike Wash

  Foto: Georg Grieshaber
Zéfal Bike Wash  
Atlantic KomplettreinigerFoto: Georg Grieshaber
Atlantic Komplettreiniger
Ballistol Bike CleanFoto: Georg Grieshaber
Ballistol Bike Clean
Dr. Wack F100 FahrradreinigerFoto: Georg Grieshaber
Dr. Wack F100 Fahrradreiniger
Dynamic Bike CleanerFoto: Georg Grieshaber
Dynamic Bike Cleaner
Finish Line Super Fahrrad ReinigerFoto: Georg Grieshaber
Finish Line Super Fahrrad Reiniger
Motorex Bike CleanFoto: Georg Grieshaber
Motorex Bike Clean
Muc-Off FahrradreinigerFoto: Georg Grieshaber
Muc-Off Fahrradreiniger
P.O.W. Ready to useFoto: Georg Grieshaber
P.O.W. Ready to use
Peaty’s Loam FoamFoto: Georg Grieshaber
Peaty’s Loam Foam
Pedro’s Green FizzFoto: Georg Grieshaber
Pedro’s Green Fizz
R.S.P. Muddy BuddyFoto: Georg Grieshaber
R.S.P. Muddy Buddy
SKS Wash your BikeFoto: Georg Grieshaber
SKS Wash your Bike
Sonax Bike ReinigerFoto: Georg Grieshaber
Sonax Bike Reiniger
Squirt Bike CleanerFoto: Georg Grieshaber
Squirt Bike Cleaner
Tip Top ZweiradreinigerFoto: Georg Grieshaber
Tip Top Zweiradreiniger
Tunap Sports IntensivreinigerFoto: Georg Grieshaber
Tunap Sports Intensivreiniger
WD-40 ReinigerFoto: Georg Grieshaber
WD-40 Reiniger
Zéfal Bike Wash

  Foto: Georg Grieshaber
Zéfal Bike Wash  
Atlantic KomplettreinigerFoto: Georg Grieshaber
Atlantic Komplettreiniger
Atlantic Komplettreiniger
Ballistol Bike Clean
Dr. Wack F100 Fahrradreiniger
Dynamic Bike Cleaner
Finish Line Super Fahrrad Reiniger
Motorex Bike Clean
Muc-Off Fahrradreiniger
P.O.W. Ready to use
Peaty’s Loam Foam
Pedro’s Green Fizz
R.S.P. Muddy Buddy
SKS Wash your Bike
Sonax Bike Reiniger
Squirt Bike Cleaner
Tip Top Zweiradreiniger
Tunap Sports Intensivreiniger
WD-40 Reiniger
Zéfal Bike Wash

  

Den kompletten Vergleichstest inkl. aller Daten, Bewertungstabellen und der Noten finden Sie in BIKE 6/2019. Als PDF kostet der Vergleichstest 1,99 Euro. Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Hunderttausende Euro jedes Jahr.
Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

Downloads:

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel