Worldcup-erprobte Produkte für Racer Worldcup-erprobte Produkte für Racer Worldcup-erprobte Produkte für Racer

Specialized 2022: S-Works Exos EVO / XC-Reifen

Worldcup-erprobte Produkte für Racer

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 3 Monaten

Im Cross-Country-Worldcup von Weltmeister Jordan Sarrou gefahren, nun für jedermann erhältlich: Specialized bringt neue S-Works-Schuhe und XC-Reifen mit neuen Profilen und Mischungen.

Leicht, steif und komfortabel zu tragen: Mit dem S-Works Exos EVO will Specialized alle drei Attribute in einem MTB-Schuh vereinen. Bei dem leichten Cross-Country-Schuh für Racer verwenden die US-Amerikaner ein spezielles Dyneema-Layup, das das Gewicht des Obermaterials drastisch senkt und gleichzeitig sehr steif sein soll. Gerade einmal 232 Gramm soll das Paar in Größe 42 wiegen. Um den Fuß fest im Schuh zu halten, sitzt mittig oben auf der Zunge ein Boa Li2-Drehverschluss. Der baut niedrig und lässt sich auch während der Fahrt präzise in kleinen Schritten lockern und festziehen. Zudem wurde die Zehenbox neu gestaltet. Sie soll den Zehen und dem Vorfuß genügend Bewegungsfreiheit bieten und gleichzeitig die Kraft möglichst verlustfrei aufs Pedal übertragen. Zudem ist der S-Works Exos EVO mit einer Carbon-Sohle ausgestattet, einige wenige gummierte Stollen sollen ein Mindestmaß an Grip beim Laufen erzeugen. Mit einem Preis von 499,90 Euro ist der neue S-Works-Schuh (Größe 36-49, auch halbe Größen) damit nicht nur der leichteste, den Specialized je gebaut hat, sondern auch der teuerste.

Specialized Für die Jagd nach Worldcup-Siegen und Olympia-Medaillen gemacht: die Specialized-Schuhe S-Works Exos EVO.

Specialized Dank Carbon-Sohle und steifem Dyneema-Obermaterial soll die Kraft möglichst verlustfrei vom Fuß auf Pedale kommen.

Specialized Wenn die Bike-Schuhe mehr kosten als die edlen High Heels der Ehefrau: der 500 Euro teure S-Works-Schuh macht's möglich.

Neue XC-Reifen: Renegade, Fast Trak und Ground Control

Nach der Einführung der neuen T9- und T7-Gummimischungen Enduro- und Trail-Reifen von Specialized gibt's nun auch für die schnellen Cross-Country-Reifen Renegade, Fast Trak und Ground Control ein Update. T steht für „Tread Compound“, sprich die Gummimischung. Und wofür steht die Zahl? Hier geht es um die Dämpfung: Eine höhere Zahl bedeutet mehr Dämpfung und mehr Grip, aber gleichzeitig auch einen erhöhten Rollwiderstand. Deshalb setzt Specialized bei den Cross-Country-Modellen auf die Mischungen T5, T7 und T5/T7-Kombinationen.

  • T5 ist die reinrassige XC-Mischung, die meist auch im MTB-Worldcup gefahren wird und durch geringen Verschleiß punkten soll.
  • Die T5/T7-Kombi verfügt über beide Mischungen in der Karkasse, wobei T5 in der Mitte den Rollwiderstand senkt und T7 an den Seitenstollen für mehr Kurvengrip sorgt.
  • Die T7-Mischung soll ideal für gröberes Gelände sein und dürfte sich damit für den Einsatz an Down-Country-Bikes sehr gut eignen. Sie bietet zusätzlichen Grip und Dämpfung bei leicht erhöhtem Rollwiderstand.

Specialized Die Specialized MTB-Reifen mit ihren Gummimischungen (T5 bis T9) und drei Karkassen-Optionen (S-Works, Control, Grid) im Überblick.

Specialized Zudem gibt es die XC-Reifen Renegade, Fast Trak und Ground Control mit drei unterschiedlichen Karkassen. Die leichteste Version ist die S-Works-Karkasse mit 120 TPI. Die Control-Variante mit 60 TPI bietet etwas mehr Pannenschutz.

Specialized Für Down-Country-Bikes und leichte Trailbikes bietet die Grid-Karkasse (60 TPI) ein Plus an Seitenwandschutz für raues Gelände.

Bei den neuen Profilen für die XC-Reifen haben sich die Specialized-Ingenieure von Motocross-Reifen inspirieren lassen. Das neue Block-in-Block-Design soll den Grip und die Stabilität erhöhen.

Specialized Renegade

  • schnellster XC-Reifen für harte Untergründe
  • Größen: 29 x 2,2 und 29 x 2,35 Zoll
  • alle Varianten Tubeless-ready
  • Gewicht: 570 bis 645 Gramm
  • Preis: 39,90 bis 49,90 Euro

Specialized Der Specialized Renegade ist leicht, schnell und ein MTB-Reifen für harte Untergründe.

Specialized Fast Trak

  • schneller XC-Reifen für wechselhafte Bedingungen und gemischte Untergründe
  • Größen: 26 x 2,35 / 27,5 x 2,35 / 29 x 2,2 / 29 x 2,35 Zoll
  • bis auf Fast Trak Sport alle Varianten Tubeless-ready
  • Gewicht: 615 bis 820 Gramm
  • Preis: 19,90 bis 49,90 Euro

Specialized Oft verbaut an Specialized-Hardtails oder dem Epic-Racefully: der Fast Trak.

Specialized Ground Control

  • Guter Allround-Reifen an Down-Country-Bikes oder als Vorderreifen bei XC-Bikes
  • Größen: 26 x 2,35 / 27,5 x 2,35 / 27,5 x 2,6 / 29 x 2,2 / 29 x 2,35 Zoll
  • Gewicht: 720 bis 890 Gramm
  • bis auf die Drahtreifen-Version alle Varianten Tubeless-ready
  • Preis: 19,90 bis 49,90 Euro

Specialized In 29 x 2,2 Zoll, mit der T5/T7-Mischung und S-Works-Karkasse bringt der Ground Control 845 Gramm auf die Waage.

Themen: Cross CountryGround ControlKlickschuheMTB-SchuheNeuheiten 2022Race-SchuheReifenRenegadeSpecializedS-Works


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schwalbe Neuheiten 2021: Super Race/Ground/Trail/Gravity/DH
    Alle Super? Schwalbe krempelt alle MTB-Reifen um

    06.08.2020Schwalbe verpasst seinen MTB-Reifen für 2021 komplett neue Karkassen. Die Super-Familie bringt robustere und griffigere Pneus, doch auch mehr Gewicht. Zudem komplett neu: Nobby ...

  • Schwalbe Wicked Will – Neuheiten 2022
    Wicked Will: Schwalbes neuer Allround-Reifen

    10.06.2021Die Reifenwahl ist immer ein Kompromiss. Entweder geringes Gewicht mit geringem Rollwiderstand oder massig Grip mit gutem Pannenschutz. Der neue Schwalbe Wicked Will soll beides ...

  • Burning Hearts Big 3-Challenge
    Vollgas, aber entspannt

    10.06.2021Ans Limit gehen, aber ohne Stress: Die Big 3-Challenge des Burning Hearts Cycling Clubs ist ein Ausdauer-Abenteuer für Jedermann – und verzurrt Biken, Graveln und Rennradfahren.

  • Test 2021: Specialized Epic vs Cannondale Scalpel
    Duell: Specialized Epic S-Works vs. Cannondale Scalpel

    30.08.2020Die legendären Racefullys Specialized Epic und Cannondale Scalpel gehören zu den schnellsten Bikes der Welt. Für die Saison 2021 haben beide Hersteller ihre Podiumsjäger weiter ...

  • MTB-Reifen: Das müssen Sie wissen!
    So wählen Sie den richtigen Reifen

    10.04.2021Ultra Soft, Double Down, Protection Apex – wir klären die wichtigsten Bezeichnungen und verraten, worauf es bei der Reifenwahl wirklich ankommt.

  • Scott Spark RC und 900 – Neuheiten 2022
    Das neue Scott Spark: Zündfunke einer Revolution?

    09.06.2021Mehr Federweg und ein integrierter Dämpfer. Scott verpasst dem erfolgreichsten MTB-Racefully der Welt ein Update. Definiert das Spark den Rennsport damit neu?

  • Specialized Epic 2021
    Specialized Epic: Legendäres Race-Fully neu aufgelegt

    23.06.2020Geometrie-Update, geringeres Gewicht und überarbeitetes Brain: Specialized adressiert das neue Epic ganz klar an Treppchenjäger. Wir konnten das 11599 Euro teure Race-Fully ...

  • Test 2020: Specialized S-Works Epic HT Ultralight
    Specialized S-Works Epic HT Ultralight im Test

    25.01.2020Das neue Specialized S-Works Epic Hardtail in der Ultralight-Version ist eine Race-Feile wie aus dem Bilderbuch. Kein Schnickschnack stört den puristischen Fahrgenuss.

  • Neu: MTB-Reifen Specialized Eliminator
    Specialized bringt robusten Reifen für Enduro und E-MTB

    08.11.2018Der neue Specialized Eliminator ist laut Hersteller der ultimative Bergab-Reifen. Mehr noch, der Reifen soll jetzt wirklich alles können, kleben und rollen. Ziemlich vollmundig, ...

  • Labor- und Praxistest 2020: Mountainbike-Allround-Reifen
    Günstig gegen teuer: 6 MTB-Reifen im Vergleich

    11.11.2020Lohnt sich ein teurer MTB-Reifen, oder wird man auch mit der günstigeren Variante glücklich? Wir haben Allround-Reifen von Schwalbe, Continental und Maxxis in zwei Preisklassen ...

  • Test 2021: Specialized Epic Evo
    Trailbike mit Marathon-Genen: Specialized Epic Evo

    11.11.2020Auch mit gewachsenem Federweg verströmt die Evo-Version des Specialized Epic immer noch eine gehörige Portion Rennluft. Die Expert-Version im Test.

  • Luxus-Duell: Specialized Stumpjumper S-Works vs. Stoll T2
    Wie fahren sich Bikes für 10.000 Euro?

    19.01.2021Das Specialized Stumpjumper S-Works und das Stoll T2 kosten je etwa 10.000 Euro. Wir wollten wissen: Wie fahren sich die wohl exklusivsten Bikes für 2021?

  • MTB-Bundesliga #4 Titisee-Neustadt: Rennbericht
    Eibl gewinnt Bundesliga, Gesamtsieg auch für Stiebjahn

    01.10.2018Beim Finale der Bundesliga in Titisee-Neustadt ging es heiß her. Bei den Damen schlug U23-Fahrerin Ronja Eibl Elisabeth Brandau, bei den Herren holte Simon Stiebjahn seinen ...

  • Test: Hardtails von Canyon, Specialized & Decathlon
    Hardtails im Grenzbereich

    05.09.2021Wie gut sind Hardtails unter 2000 Euro? Und wie belastbar ist ein Discount-Modell von Decathlon für die Hälfte des Preises? Wir haben's beim Erzgebirgs-Bike-Marathon getestet.

  • Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup in Albstadt 2018
    Worldcup-Stars, Party-Stimmung und jede Menge Action

    08.05.2018Mitte Mai kämpft die Cross-Country-Elite in Albstadt um Worldcup-Punkte. Wer sind die Top-Favoriten? Wo sind die besten Spots zum Zuschauen? Und wann startet welches Rennen? Hier ...

  • Test 2014: Kenda Honey Badger Pro
    Kenda Honey Badger Pro-Reifen im Einzeltest

    02.06.2014Die überarbeitete Version von Kendas All-Mountain-Klassiker Honey Badger fällt in 2,2-Zoll-Breite als 29er-Pneu ziemlich voluminös aus.

  • WM-Aus für Sabine Spitz

    29.08.2013Die diesjährige Weltmeisterschaft in Pietermaritzburg/Südafrika ist für Sabine Spitz leider vorzeitig beendet. Die Mountainbike-Olympiasiegerin stürzte im Training und verletzte ...

  • Vertragsverlängerung: Nino Schurter bis 2020 bei Scott
    Nino Schurter hält Scott die Treue

    14.12.2015Bis 2020 hat Nino Schurter sein Engagement im Scott-Odlo-MTB-Racing-Team verlängert. In den nächsten fünf Jahren steht für den Schweizer Ausnahme-Athleten Cross Country im Fokus.

  • Test Duell 2018: Specialized Epic S-Works vs. Stoll Bike R1
    Hardtails: Specialized Epic S-Works vs. Stoll Bike R1

    19.02.2018Leichtfüßig, puristisch und verdammt schnell. Die beiden Top-Hardtails von Specialized und Stoll Bikes demonstrieren eindrucksvoll, wozu moderne Carbon-Technologie fähig ist.

  • Die wichtigsten MTB-Events 2015
    Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison

    05.01.2015Bike-Marathon, Fernsehabend, Trainingslager oder Worldcup-Fieber: Die Mountainbike-Saison 2015 verspricht, spannend zu werden. Mit diesem Terminplaner entgeht Ihnen nichts.

  • MTB Weltmeisterschaft 2016 Nove Mesto: Staffel
    Frankreich holt Gold - Deutschland auf Platz vier

    01.07.2016Die Franzosen holen das dritte Staffel-Gold in Folge. Tschechien präsentiert sich mit Nash und Kulhavy bei der Heim-WM stark, bei den Deutschen glänzt mit Zwiehoff, Schehl und ...