BIKE Header Campaign
Danny MacAskill Cascadia Danny MacAskill Cascadia

Video: Danny MacAskill Cascadia

Danny MacAskill auf Gran Canarias Dächern

Stefan Loibl am 10.12.2015

Neues Video von Youtube-Star Danny MacAskill: Der Clip „Cascadia“ wurde ausschließlich mit GoPros gefilmt. Das Video zeigt MacAskills Ritt über die Dächer einer kanarischen Stadt.

In seinem neuen GoPro-Video balanciert, droppt und springt Danny MacAskill auf der spanischen Insel Gran Canaria über Häuserdächer – Sommerfeeling inklusive. „Ich wollte bei diesem GoPro-Clip alles geben“, sagt Danny. Absolut schwindelfrei manövriert sich der Trial-Star durch die gesamte Stadt. „Die Architektur, die Farben und der ganze Lebensstil mit all den Tieren haben mich sofort begeistert und ich wusste, dass Gran Canaria der richtige Ort für meinen neuen Clip ist. Die Idee dahinter ist, dass der Clip beim Zuschauer das Gefühl auslösen soll, als ob er sich selbst auf den Dächern befindet. Deswegen bin ich immer auf der Kante gefahren, um möglichst viel POV-Footage zu sammeln.“

Danny MacAskill Cascadia

Danny MacAskills Backflip von Dach zu Dach aus der Mitte des Videos.

Danny MacAskills Schwindelfreiheit gefragt

POV steht für „Point of View", d.h. aus der Perspektive des Fahrers. Neben den POV-Aufnahmen filmte Mount Creative aus zahlreichen weiteren Perspektiven. Dabei nimmt der Clip die Zuschauer mit auf eine Reise durch eine Stadt in Gran Canaria und kombiniert den lokalen Lifestyle mit einer großen Portion Adrenalin. „Ich habe schon mal mit Danny gedreht, aber dieses Mal hat sich jeder selbst übertroffen“, resümiert Robbie Meade von Mount Creative. Es wäre kein MacAskill-Werk, wenn der Clip den Zuschauer nicht staunend zurücklassen würde – und genau das tut er. „Ich wollte ein Ende haben, das in Erinnerung bleibt", so MacAskill. „Da war ein Frontflip von den Dächern 20 Meter tief ins Meer runter nur angemessen. Recht viel üben konnte ich das natürlich nicht. Ich habe ein paar Mal die richtige Geschwindigkeit gecheckt und dann ging es auch schon los. Zum Glück haben die Kameras diesen Sprung perfekt festgehalten, sodass ich ihn nicht wiederholen musste. Aber eigentlich hat es ziemlich viel Spaß gemacht.“

Danny MacAskill Cascadia

Ein Ende das sich der Zuschauer merkt: der Frontflip ins Meer.

Stefan Loibl am 10.12.2015

  • Das könnte Sie auch interessieren