Schurter schlägt zurück und holt 9. WM-Titel Schurter schlägt zurück und holt 9. WM-Titel Schurter schlägt zurück und holt 9. WM-Titel

UCI MTB Weltmeisterschaft 2021 - Cross Country Herren

Schurter schlägt zurück und holt 9. WM-Titel

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 2 Monaten

Doppelsieg für die Schweiz beim Cross-Country-Rennen der Männer bei der WM in Val di Sole. Nino Schurter holt seinen neunten WM-Titel vor Mathias Flückiger. Max Brandl wird starker Fünfter.

Nino Schurter ist zurück! Nach einer durchwachsenen Saison ohne großen, internationalen Sieg krönt sich der 35-jährige Schweizer in Val di Sole zum Cross-Country-Weltmeister . Sein insgesamt neunter WM-Titel. Mit dem Erfolg bei der Weltmeisterschaft schreibt Schurter zudem Geschichte. Er ist nun der jüngste und älteste XC-Weltmeister. Silber ging mit Mathias Flückiger ebenfalls an die Schweiz, die damit einmal mehr ihre Vormachtstellung im XC-Rennsport unter Beweis stellt. Victor Koretzky aus Frankreich, Sieger des Albstadt-Worldcups und Olympia-Fünfter, holt Bronze.

Veranstalter Mathias Flückiger probierte immer wieder, Nino Schurter abzuschütteln. Aber das gelang Flückiger sowohl in den steilen Uphills, als auch auf den technischen Abfahrten nicht.

Sechs Runden mit je 190 Höhenmetern mussten die Herren auf der technisch anspruchsvollen Strecke in Val di Sole fahren. Flückiger und Schurter setzten sich bereits in der zweiten Runde vom Rest des Feldes ab. Immer wieder versuchte Worldcup-Dominator Flückiger seinen Landsmann zu distanzieren. Doch Schurter parierte alle Attacken und blieb an Flückigers Hinterrad. Erst drei Kurven vor dem Ziel überholte Schurter seinen Konkurrenten innen und sicherte sich so seinen neunten WM-Titel. Flückiger ärgerte sich bereits vor der Zieldurchfahrt sichtlich, weil er während des Rennens meist geführt hatte und sich mit Silber zufrieden geben musste.

Bartek Wolinski,Red Bull Content Pool Ärgerte sich im Ziel mehr über den verpassten WM-Titel als sich über Silber zu freuen: Mathias Flückiger.

Bartek Wolinski,Red Bull Content Pool Das Duell der Titanen: Die Zuschauer brüllen Flückiger (vorne) und Schurter einen der steilen Anstiege hinauf.

Bartek Wolinski,Red Bull Content Pool Nino Schurter freut sich in Val di Sole über seinen neunten WM-Titel. Silber geht an Mathias Flückiger (links), Victor Koretzky bejubelt die Bronze-Medaille.

Brandl trotz Sturz auf Platz 5

Mit 1:08 Minuten Rückstand holte Victor Koretzky ungefährdet die Bronze-Medaille. Vierter wurde der junge Rumäne Vlad Dascalu. Erneut ein starkes Rennen fuhr Max Brandl, der Fünfter wurde und damit viele Top-Fahrer deutlich hinter sich ließ . Auch ein Sturz in der dritten Runde brachte Brandl nicht aus dem Konzept. Nach seiner Bronze-Medaille im Short-Track-Rennen stellte Brandl auch auf der olympischen Cross-Country-Distanz unter Beweis, dass mit ihm in den nächsten Jahren zu rechnen sein wird.

Bartek Wolinski,Red Bull Content Pool Zwischenzeitlich lag Brandl sogar auf dem vierten Rang. Wenig später musste der Freiburger aber Vlad Dascalu noch ziehen lassen.

BDR Max Brandl fuhr ein bärenstarkes Rennen, kämpfte sich von Runde zu Runde weiter nach vorne.

Auch der Neuseeländer Sam Gaze meldete sich mit dem sechsten Platz zurück in der Weltspitze. Gaze war mit Startnummer 87 unterwegs und dementsprechend weit hinten gestartet. Pechvogel des Tages war einmal mehr der Tscheche Ondrej Cink. Er lag lange auf Bronze-Kurs, ehe ihn ein Defekt am Schalthebel aus dem Kampf um die Medaillen warf. Bereits beim Olympia-Rennen in Tokio bremste Cink ein Platten aus, als er in aussichtsreicher Position gelegen hatte. Jordan Sarrou, Weltmeister 2020 in Leogang, kam nicht über Rang 26 hinaus.

Starke Mannschaftsleistung der Deutschen

Neben der Top-Platzierung von Max Brandl zeigten auch die anderen Deutschen ein gutes Rennen. Luca Schwarzbauer landete auf Platz 21, was ein starkes Ergebnis für den Lexware-Fahrer ist. Georg Egger belgete Platz 30 und Niklas Schehl schloss seine erste Elite-WM auf Rang 33 ab.

Screenshot,UCI Das Ergebnis des Cross Country-Rennens der Herren bei der WM 2021 in Val die Sole. Mehr unter www.tissottiming.com/2021/mtbwch/en/uci

Mehr Infos zur UCI Mountainbike-Weltmeisterschaft 2021 in Val di Sole gibt's unter www.valdisolebikeland.com

Gehört zur Artikelstrecke:

UCI MTB Weltmeisterschaft Val di Sole 2021


  • UCI MTB Weltmeisterschaft 2021 Val di Sole: Vorschau
    Val di Sole: WM-Vorschau & Favoriten

    24.08.2021Sechs Disziplinen in fünf Tagen: Mit der UCI MTB Weltmeisterschaft im italienischen Val di Sole fiebert die Rennsport-Gemeinde dem zweiten Saisonhöhepunkt 2021 entgegen.

  • UCI MTB Weltmeisterschaft 2021 - Staffel Rennbericht
    Frankreich holt WM-Gold – Bronze für BDR-Team

    25.08.2021Beim Mixed-Staffelrennen wurden in Val di Sole 2021 die ersten Weltmeister gekürt. Der Mannschafts-Titel ging wie im Vorjahr an Frankreich vor den USA und Deutschland.

  • UCI MTB Weltmeisterschaft 2021 - Short Track Rennen
    Sina Frei holt Short-Track-Gold – Bronze für Brandl

    26.08.2021Zum ersten Mal in der WM-Geschichte wurden in Val di Sole Medaillen im Short Track vergeben. Gold gingen an Sina Frei (SUI) und Christopher Blevins (USA), Max Brandl holte Bronze.

  • UCI MTB Weltmeisterschaft 2021 - Cross Country Damen
    Britin Evie Richards wird Weltmeisterin

    28.08.2021Evie Richards schreibt bei der UCI MTB-Weltmeisterschaft 2021 in Val di Sole Geschichte: Die 24-Jährige holt den ersten WM-Titel bei der Damen-Elite für Großbritannien. Silber ...

  • UCI MTB Weltmeisterschaft 2021 - Cross Country Herren
    Schurter schlägt zurück und holt 9. WM-Titel

    28.08.2021Doppelsieg für die Schweiz beim Cross-Country-Rennen der Männer bei der WM in Val di Sole. Nino Schurter holt seinen neunten WM-Titel vor Mathias Flückiger. Max Brandl wird ...

  • UCI MTB Weltmeisterschaft 2021: Downhill
    Minnaar wieder Weltmeister!

    29.08.20212003 gewann Greg Minnaar seine erste Weltmeisterschaft, nun hat es der Südafrikaner wieder getan. Im Downhill-Rennen der Damen siegt Myriam Nicole, Vali Höll stürzt erneut.

Themen: Cross CountryMathias FlückigerMax BrandlNino SchurterRennberichtSam GazeUCI Mountainbike WMVal di SoleWeltmeisterschaften


Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2021 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rennbericht: BJT bei Europameisterschaft 2021
    Paul Schehl: Überzeugender EM-Auftritt

    23.08.2021Paul Schehl tauschte bei der Europameisterschaft in Novi Sad das BIKE Junior Team-Trikot gegen das Set der deutschen Nationalmannschaft und fuhr ein starkes Junioren-Rennen.

  • Kommentar: Tokio als Highlight in der Geschichte des MTB-Sports
    Olympia 2021: Der Beginn einer neuen Ära

    26.07.2021Die Olympischen Spiele in Tokio markieren das Highlight der 2021er-Mountainbike-Saison – und sie demonstrieren auch, welches Potenzial im Sport steckt.

  • Olympia-Tagebuch #3: Max Brandl zurück aus Tokio
    Max Brandls Olympia-Rückblick

    06.08.2021MTB-Profi Max Brandl startete vor 1,5 Wochen bei seinen ersten Olympischen Spielen und belegte Platz 21. Wieder zurück in Freiburg gibt er uns Einblicke in seine persönliche ...

  • Reduzierte MTB-Produkte August 2021
    Die besten MTB-Angebote unter 100 Euro

    05.08.2021Der Kauf des neuen Mountainbikes hat ein großes Loch in den Geldbeutel gefressen? Kein Problem, wir zeigen die beste MTB-Ausrüstung und Zubehör-Angebote unter 100 Euro.

  • Singltrek Suchák: Neues Trailcenter in Tschechien
    Neues Flow-Mekka in Tschechien

    14.08.2021Tomáš Kvasnička – Schöpfer des Trailcenters Pod Smrkem – hat wieder zugeschlagen. Im Adlergebirge hat er ein neues, künstliches Singletrail-Paradies erschaffen.

  • UCI MTB Weltmeisterschaft 2021 Val di Sole: Vorschau
    Val di Sole: WM-Vorschau & Favoriten

    24.08.2021Sechs Disziplinen in fünf Tagen: Mit der UCI MTB Weltmeisterschaft im italienischen Val di Sole fiebert die Rennsport-Gemeinde dem zweiten Saisonhöhepunkt 2021 entgegen.

  • UEC MTB-Europameisterschaft 2021 Novi Sad
    EM: Drei Mal Bronze für Deutschland

    16.08.2021Pauline Ferrand-Prévot und Lars Forster heißen die neuen MTB-Europameister 2021 im Cross Country. Für Deutschland gab's im serbischen Novi Sad drei Bronze-Medaillen.

  • Vorschau Sonderheft BIKE "Trail"
    BIKE 9a/2021 – "Trail": Sonderheft Trails und Touren

    24.08.2021Touren und Trails: Alpen, Deutschland, Massif Central, Kroatien | Abenteuer: Ausrüstung, Wissen, Orientierung | Auf Tour: richtiges Bike & Zubehör

  • Umfrage zum Thema Nachhaltigkeit und Biken
    Wie sieht ein nachhaltiges Bike aus?

    16.03.2021Ökologisch biken will jeder, aber welche Aspekte der Nachhaltigkeit sind Bikern wichtig? Beinflusse mit dieser Umfrage, wie die Mountainbikes von morgen aussehen.

  • Cape Epic 2017: 5. Etappe
    Schurter/Stirnemann durch Tagessieg in Gelb

    24.03.2017Durch zwei Platten verlieren Fumic/Avancini auf der fünften Etappe das gelbe Trikot an Schurter/Stirnemann. Dahinter lauern nun mit 50 Sekunden Rückstand Sauser/Kulhavy. ...

  • Trentino: Neue Trailsperrungen für Mountainbiker?
    Trentino: Rabbijoch und Montozzo-Scharte weiterhin frei

    02.02.2016Rabbijoch und Montozzo-Scharte für Biker künftig gesperrt? Nein. Die klassischen Transalp-Übergänge wurden nur teils umverlegt. Was die Transalp-Scouts Andreas Albrecht und Uli ...

  • Bayerische Meisterschaft 2015 in Obergessertshausen
    BIKE Junior Team weiter auf Erfolgskurs

    26.05.2015Nach einem gelungenen Saisonstart bleibt das BIKE Junior Team auf Erfolgskurs. Bei der Bayerischen Meisterschaft am 14. Mai in Obergessertshausen konnte sich das Nachwuchsteam 3 ...

  • UCI Mountainbike Worldcup 2015 Albstadt: Herren
    Absalon feiert 30. Worldcup-Sieg

    01.06.2015Julien Absalon profitiert von Nino Schurters Sturz kurz vorm Ziel und schraubt mit seinem Erfolg seine Rekordmarke auf 30. Worldcup-Siege. 15000 Zuschauer boten im Bullentäle eine ...

  • Nachwuchssichtung in Hausach – Durchwachsener Saisonstart

    24.04.2012Auch unsere jungen Fahrerinnen und Fahrer haben die Rennsaison eröffnet. Beim ersten Lauf zur Nachwuchssichtung lief aber noch nicht alles nach Plan. Hier sind die Berichte aller ...

  • MTB-Bundesliga Rad am Ring: Rennbericht
    Vollgas auf der Auto-Rennstrecke

    01.08.2016Eingebettet in das Mega-Event "Rad am Ring" fand am Nürburgring der vierte Lauf der MTB-Bundesliga 2016 statt. Mit dem kurzen Kurs und den steilen Rampen kamen Zwiehoff und ...

  • Worldcup #4 - Albstadt: Fumics Cross-Country-Tagebuch

    02.06.2014Manuel Fumic, Vizeweltmeister und Deutschlands schnellster CC-Racer, gibt Einblicke, wie es ihm beim Heim-Worldcup in Albstadt ergangen ist.

  • MTB-Weltmeisterschaft 2020 in Albstadt
    WM 2020 im Bullentäle

    31.01.2017Das Warten hat ein Ende: 2020 kehren die MTB-Weltmeisterschaften im Cross Country nach 25 Jahren zurück nach Deutschland. Der Mega-Event findet in Albstadt im Bullentäle statt.

  • MTB-Singlespeed-Weltmeisterschaft 2018
    Singleparty

    24.01.2019Schaltungen? Verboten. Party? Vor dem Rennen. Die Siegermedaille? Wird tätowiert. Unser Reporter hatte sich bei der Singlespeed-WM in Oregon auf viel Skurriles eingestellt, aber ...