Marathon

Profi-Bikes aus Albstadt: Trek Supercaliber

Profi-Bikes aus Albstadt: Trek SupercaliberFoto: Thomas Weschta

Leicht, exklusiv und pfeilschnell: Profi-Bikes laden zum Träumen ein. Wir waren beim Albstadt-Worldcup und zeigen das Trek Supercaliber von Evie Richards.

„At the end of the day, your feet should be dirty, your hair messy and your eyes sparkling.“ Mit diesem Motto am Unterrohr ihres Racebikes gibt die 164 Zentimeter kleine Britin so einiges über sich und ihre Herkunft preis. Das quirlige Kraftpaket holte 2021 den Weltmeistertitel im Cross Country, derzeit versucht Evie Richards aber ihre Rückenprobleme in den Griff zu bekommen.

  Foto und Realität sind zweierlei Dinge. Steht man dem Supercaliber der Weltmeisterin Evie Richards gegenüber, spürt man die Magie förmlich. Wir mussten das Rad über den Rasen tragen.Foto: Thomas Weschta
Foto und Realität sind zweierlei Dinge. Steht man dem Supercaliber der Weltmeisterin Evie Richards gegenüber, spürt man die Magie förmlich. Wir mussten das Rad über den Rasen tragen.

Das sind die Fakten zum Racebike von Evie Richards:

  • Hersteller/Modell: Trek Supercaliber
  • Rahmengröße: S
  • Gewicht: 9,9 kg
  • Federgabel: Rock Shox SID Ultimate SL
  • Dämpfer: Trek IsoStrut (Fox)
  • Federweg: 100 / 60mm
  • Übersetzung: 32; 10-52
  • Besonderheiten: WM-Lackierung; CNC gefräster Vorbau; 140 mm Bremsscheibe hinten; Nokon Zughüllen; Motto am Unterrohr
  Evie Richards Motto am Unterrohr und vermutlich die einzige weiße Rockshox-Federgabel im ganzen Worldcup.Foto: Thomas Weschta
Evie Richards Motto am Unterrohr und vermutlich die einzige weiße Rockshox-Federgabel im ganzen Worldcup.
  Crankbrothers Eggbeater 11: die leichtesten Mountainbike-Pedale der Welt.Foto: Thomas Weschta
Crankbrothers Eggbeater 11: die leichtesten Mountainbike-Pedale der Welt.
  Die 140 Millimeter kleine Bremsscheibe am Hinterrad reicht bei Evies Systemgewicht für die relativ kurzen Abfahrten der Worldcup-Strecken aus.Foto: Thomas Weschta
Die 140 Millimeter kleine Bremsscheibe am Hinterrad reicht bei Evies Systemgewicht für die relativ kurzen Abfahrten der Worldcup-Strecken aus.
  Sicher ist sicher: Insgesamt acht Mal ist Evies Name auf dem Trek Supercaliber verewigt.Foto: Thomas Weschta
Sicher ist sicher: Insgesamt acht Mal ist Evies Name auf dem Trek Supercaliber verewigt.
  Kabelbinder war gestern: Nachhaltig werden die Startnummern bei Trek Factory Racing mit wiederverwendbaren Gummibändern befestigt.Foto: Thomas Weschta
Kabelbinder war gestern: Nachhaltig werden die Startnummern bei Trek Factory Racing mit wiederverwendbaren Gummibändern befestigt.
  Die Nokon Aluminium-Bowdenzughülsen verleihen dem Twist-Loc nicht nur ein schickes Aussehen, sondern auch eine bessere Performance.Foto: Thomas Weschta
Die Nokon Aluminium-Bowdenzughülsen verleihen dem Twist-Loc nicht nur ein schickes Aussehen, sondern auch eine bessere Performance.

Meistgelesene Artikel