Test Sorglos-Bikes 2023Fatbike Salsa Mukluk Microshift Advent X

Max Fuchs

 · 04.01.2023

Salsa Mukluk Microshift Advent X
Foto: Max Fuchs

Das Salsa Mukluk ist ein unkompliziertes Winter-Bike mit Starrgabel. Auch eine empfindliche versenkbare Sattelstütze fehlt. Die günstige Ausstattung ist kaum speziell gegen übles Winterwetter gerüstet. Ganz anders sieht es mit den 4,6 Zoll breiten Reifen des US-Fatbikes aus.

Eine wichtige Grundvoraussetzung für ein unkompliziertes Winter-Bike erfüllt das Salsa Mukluk bereits mit seiner Starrgabel. Auf eine versenkbare Sattelstütze verzichtet die US-Marke ebenfalls. Die übrige Ausstattung des Fatbikes für 1999 Euro kommt von der Stange und ist nicht speziell gegen übles Winterwetter gerüstet. Ganz anders sieht es bei den Fahreigenschaften aus.

Fatbikes wurden einst speziell für Fahrten auf Schnee oder Sand entwickelt. Und auch bei unserem Praxistest auf den vom Regen durchweichten Isar-Trails bekamen wir die Vorteile von Fatbikes zu spüren: Die 4,6-Zoll breiten Reifen erlauben Luftdrücke weit unter 0,5 Bar. So sinkt das Salsa dank der enormen Reifenaufstandsfläche auf schlammigen Böden nicht ein, sondern rollt lässig darüber hinweg. Auch auf losem Untergrund generieren die dicken Reifen mit Abstand die beste Traktion. Glitschige Steine oder Wurzeln, die anderen Test-Bikes jede Bodenhaftung rauben, walzt das Mukluk sprichwörtlich platt.

Verlagssonderveröffentlichung
Salsa Mukluk Microshift Advent X Foto: Max Fuchs
Salsa Mukluk Microshift Advent X
Die Montagepunkte für Bike­packing-Taschen an der Carbon-Gabel rüsten das Fatbike Salsa Mukluk für Mehrtages-Touren.
 Foto: Max Fuchs
Die Montagepunkte für Bike­packing-Taschen an der Carbon-Gabel rüsten das Fatbike Salsa Mukluk für Mehrtages-Touren.

Die Eckdaten des Salsa Mukluk

  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • Schaltung: Microshift Active Motion RD+ 1 x 10
  • Laufradgröße: 26 Zoll
  • Reifenbreite: 4,6 Zoll
  • Gewicht: 15,4 Kilo in Größe L
  • Preis: 1999 Euro
  • Carbon-Starrgabel ohne Federweg
  • Rahmenset auch aus Carbon erhältlich

Bei höherem Tempo und steilen Anstiegen stößt das Mukluk an seine Grenzen

Bewegt man das Salsa außerhalb seines angedachten Einsatzbereichs und mit mehr Tempo, schwindet die Euphorie: Zu mühsam beschleunigen die fast acht Kilogramm schweren Laufräder, und zu schwammig ist das Fahrverhalten der Pummelpneus auf hartem Untergrund. Eine Federgabel können auch die Fatbike-Reifen nicht ersetzen. Ohne kontrollierte Dämpfung fangen die Reifen bei schneller Fahrt an zu hoppeln und verlieren den Kontakt zum Boden.

Kritik gibt’s auch für die geringe Bandbreite der taiwanesischen 10-Gang-Schaltung Microshift Advent X mit 11–48er-Kassette. Das 15,4 Kilo schwere Salsa Mukluk nimmt Anstiege ohnehin nur gemütlich in Angriff. Da hätten wir uns einen deutlich leichteren Klettergang gewünscht. Bergab macht sich die günstige Bremsanlage von Tektro auf – Mit den kleinen 160-Millimeter-Bremsscheiben entwickelt sie besonders bei Nässe keine ausreichende Bremswirkung.

Wer auf eine Getriebenabe umrüsten möchte, kann mit dem variablen Ausfallende den Riemen oder die Kette spannen.  Foto: Max Fuchs
Wer auf eine Getriebenabe umrüsten möchte, kann mit dem variablen Ausfallende den Riemen oder die Kette spannen.

Fazit von Max Fuchs, BIKE-Tester:

Wer im Winter viel durch schlammige oder verschneiten Trails pflügt, sollte einem Fatbike wie dem Salsa Mukluk eine Chance geben. Zudem bieten die dicken Reifen ein erfrischendes Kon­trastprogramm zum normalen MTB.
Max Fuchs, BIKE-Tester Foto: Thomas Weschta
Max Fuchs, BIKE-Tester

Technische Daten und Bewertung Salsa Mukluk Microshift Advent X

Herstellerangaben

  • Preis: 1999 Euro
  • erhältlich im Fachhandel
  • Rahmenmaterial: Alu
  • Rahmengröße: XS / S / M / L / XL (getestete Größe 50 cm)

Messwerte

  • Gewicht o. Pedale: 15,36 kg
  • Rahmengewicht: 2549 g
  • Gewicht Laufräder: 7822 g
  • Beschleunigung Laufräder: nicht messbar
  • Lenkerbreite: 780 mm
  • Rahmensteifigkeit (absolut): 59 N/mm

Ausstattung

  • Laufräder: Sunringlé Mulefüt SL
  • Reifen: 45Nrth Dillinger 5 26 x 4,60
  • Gabel: Salsa Bearpaw
  • Bremsen: Tektro HD-M 275 / Tektro HD-M 275 / 160/160 mm
  • Schaltung: Samox Direkt Mount / Microshift Active Motion RD+ 1 x 10
  • Übersetzung / Bandbreite: 30; 11–48 / 436 %
  • Sattelstütze / Ø: Salsa Guide / 31,6 mm

Wartungsfreundlichkeit: schwach

BIKE-Testurteil¹: Befriedigend 130,8 von 250

Salsa Mukluk Microshift Advent X - Geometriedaten Foto: BIKE-Testabteilung
Salsa Mukluk Microshift Advent X - Geometriedaten
Salsa Mukluk Microshift Advent X - Charakteristik Foto: BIKE-Testabteilung
Salsa Mukluk Microshift Advent X - Charakteristik

¹ Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte (BIKE-Labormessung) und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–180 P.), gut (179,75–155 P.), befriedigend (154,75–130 P.), mit Schwächen (129,75–105 P.), ungenügend (104,75–0 P.).

² Preis ggf. zzgl. Kosten für Verpackung, Versand und Abstimmung.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element