Cube Bikes 2023Elite Hardtail Highlights

Stefan Loibl

 · 12.01.2023

8,5 Kilo leicht, 5999 Euro teuer: Das Cube Elite C68X SLT 2023.
Foto: Hersteller

Komplette neue Bikes sucht man in der MTB-Palette von Cube Bikes für 2023 vergebens. Trotzdem hat der bayerische Radhersteller nun drei Highlight-Modelle seines Cube Elite-Hardtails für die neue Saison veröffentlicht.

Durch Lieferschwierigkeiten und Produktionsengpässe in der Corona-Pandemie kamen einige 2022er Cube Bikes-Modelle erst in den vergangenen Wochen bei Shop-Besitzern, Online-Händlern und Endkunden an. Klar, dass sich der bayerische Fahrradhersteller Cube mit der Präsentation seiner 2023-Neuheiten daher lange zurückgehalten hat. Denn wer kauft noch ein “altes” Modell, wenn der Nachfolger bereits auf der Website zu finden ist oder im Fahrradladen daneben steht. Eigentlich lädt Cube jedes Jahr im Rahmen seiner Hausmesse im August auch die Presse an den Firmensitz nach Waldershof ein, um seine neuen Mountainbikes, E-Bikes und Rennräder für die kommende Saison zu präsentieren. Doch diesen Termin gab es letztes Jahr nicht. Stattdessen präsentierte Cube Ende August zur Vuelta a España sein neues, ultraleichtes Rennrad Litening Air. Zum Jahreswechsel tauchen nun auch auf der Website neue Cube Bikes für 2023 auf. Allerdings keine komplett überarbeiteten Modelle oder gar Neuentwicklungen der beliebten Stereo-Serie, sondern nur bekannte Modelle wie der Hardtail-Klassiker Elite in neuen Farben und Ausstattungsvarianten. Wir geben einen kurzen Überblick, was Cube-Interessenten bei drei Highlight-Modellen des Elite Hardtails 2023 erwartet:

Cube Elite C:68X SLT 2023

Das Topmodell des Race-Hardtails mit dem C:68X-Carbonrahmen bringt laut Cube 8,5 Kilo auf die Waage und kostet 5999 Euro. Die Fox 32 Step-Cast übernimmt an der Front das Dämpfen der Schläge, die elektronische Sram AXS Eagle Schaltung dirigiert die Kette über die 12 Ritzel. Für die Verzögerung im Downhill setzt Cube bei seinem Elite C:68X SLT auch 2023 auf die hydraulische MT8 SL Scheibenbremsen von Magura. Für explosive Beschleunigung und möglichst viel Vortrieb kümmern sich Newmen Advanced SL X.A Carbonlaufräder mit 25 Millimeter breiten Felgen sowie die Schwalbe-Pneus Racing Ray/Ralph mit Aerothan-Schläuchen.

Das Cube Elite C:68X SLT: Das Topmodell der Race-Hardtails für 2023.Foto: Hersteller
Das Cube Elite C:68X SLT: Das Topmodell der Race-Hardtails für 2023.

Cube Elite 240 C:62 SLX - 24 Zoll Bike für 2023

Leichtigkeit ist Trumph bei Kinderfahrrädern und Jugend-Bikes! Beim Elite 240 C:62 SLX zieht Cube Bikes sämtliche Register, die ambitionierten Nachwuchs-Racern entscheidende Vorteile bringen. Zunächst einen leichten Carbonrahmen mit Carbon-Starrgabel, die laut Cube auf die Anforderungen kleinerer, leichterer Fahrer angepasst sein soll. Dann die leichten 24 Zoll-Newmen-Laufräder mit Schwalbe-Aerothan Schläuchen, die für eine leichtfüßige Beschleunigung sorgen. Beim Antrieb kombiniert Cube eine eigene Action Rookies-Kurbel mit einer Sram GX 11-fach Schaltung. Dazu kommt ein Lenker samt dünnen Griffen und einstellbaren Bremshebeln speziell für Kinderhände. Gebremst wird mit hydraulischen Magura MT8 Pro-Scheibenbremsen mit 140-mm-Discs. Für das 6,7 Kilo leichte 24-Zoll Bike verlangt Cube 2199 Euro.

Cube Elite 240 C:62 SLX - 24 Zoll Bike für 2023Foto: Hersteller
Cube Elite 240 C:62 SLX - 24 Zoll Bike für 2023

Cube Elite C:62 SLX Rookie - Nachwuchs-Mountainbike mit Federgabel

Ab einem Alter von etwa 10 Jahren oder einer Körpergröße von 125 Zentimetern können Eltern für ihre Kinder auf das Cube Elite Rookie nachdenken. Das Nachwuchs-Mountainbike kommt mit Carbonrahmen und bringt samt Federgabel 10,4 Kilo auf die Waage. Der kleine Carbonrahmen, den Cube je nach Größe mit 27,5 Zoll-Laufrädern (Größe XS) oder 29 Zoll-Rädern ausstattet (Größe S), hat dieselben Features wie die Race-Hardtails für Erwachsene. Die verbaute Manitou Markhor-Federgabel lässt sich auf das geringe Körpergewicht junger Fahrer abstimmen. Die Sram SX Eagle 12-Gang Schaltung liefert 454 Prozent Bandbreite (Kassette 11-50 Zähne). Die bissigen Magura MT Thirty Scheibenbremsen bringen das Rad im Ziel sicher zum Stehen. Wie bei all seinen hochwertigen Kinder-Bikes drückt Cube auch beim Elite SLX Rookie ab Werk das Laufradgewicht mit leichten Schwalbe Aerothan-Schläuchen. Preis für das Nachwuchs-Mountainbike von Cube für 2023: 1799 Euro.

Cube Elite C:62 SLX Rookie - Nachwuchs-Mountainbike mit Carbonrahmen und FedergabelFoto: Hersteller
Cube Elite C:62 SLX Rookie - Nachwuchs-Mountainbike mit Carbonrahmen und Federgabel

Wer noch ein wirkliches Neuheiten-Highlight von Cube für 2023 vermisst, muss sich noch ein wenig gedulden. Der bayerische Bike-Hersteller hat angekündigt, dass im Laufe des Jahres weitere Mountainbike- und E-Bike-Neuheiten vorgestellt werden. Bleibt bei uns am Ball, wir werden darüber berichten, sobald es News von Cube Bikes für 2023 gibt.

Unbekanntes Element