EnduroTrue Gold: Alu-Enduro Pole Stamina

BIKE Magazin

 · 7/12/2021

True Gold: Alu-Enduro Pole StaminaFoto: Hersteller

True Gold heißt die neue Beschichtung, die es beim Pole Stamina optional gibt. Beim Federweg kann man zwischen 140, 160 und 180 Millimetern wählen.

Seit Pole 2018 mit dem Machine, einem gefrästen Alu-Rahmen, Aufsehen erregte, ist es etwas ruhiger um die Finnen geworden. Statt ihr damals angekündigtes Carbon-Projekt voranzutreiben, zogen sie aus ökologischen Gründen die Notbremse und setzten auf eine Produktion komplett am eigenen Standort. Wie beim 2020 vorgestellten Stamina wird auch der neue Rahmen aus zwei aufwändig gefrästen Alu-Schalen zusammengeklebt. Neben dem Produktionsverfahren, das mittlerweile sogar von anderen kleineren Firmen übernommen wurde, hat sich aber auch sonst einiges bei Pole getan. So wurde die Firma mit neuer Geschäftsführung komplett neu aufgestellt, verfügt nun über eine größere Produktion und hat nach eigenen Angaben den mangelnden Kunden-Service stark verbessert.

Zusätzlich lässt Pole alle Rahmen ab sofort bei einem deutschen Prüfinstitut testen. Als Reaktion auf die Prüfergebnisse wurde beim überarbeiteten Stamina (großes Bild oben) die Verbindungsstrebe zwischen Ketten- und Sitzstrebe (Dogbone) verstärkt. Auch die Wandstärken, Klebeflächen und das Oberrohr wurden optimiert. Ein echter Blickfang ist jedoch die neue, aus der Schmuckindustrie stammende, elektrophoretische Lackierung. Sie soll eine noch härtere und widerstandsfähigere Oberfläche als beim Anodisieren ermöglichen, und das ohne giftige Chemikalien.

Federweg wahlweise 140, 160 und 180 Millimeter

Preis Rahmen-Set ab 4850 Euro

  True Gold: Die neue Beschichtung beim Stamina gibt es auf Wunsch.Foto: Hersteller
True Gold: Die neue Beschichtung beim Stamina gibt es auf Wunsch.

Meistgelesene Artikel