EMTB LeserumfrageThomas E. gewinnt neues Rotwild E-Bike R.X375

Adrian Kaether

 · 31.08.2022

EMTB Leserumfrage: Thomas E. gewinnt neues Rotwild E-Bike R.X375Foto: Rotwild
Powered by

Bisher saß er auf dem Marathon-Fully, jetzt freut sich EMTB-Leser Thomas E. aus Nordhessen über ein neues Rotwild R.X375 Pro im Wert von 8999 Euro. Unsere Glücksfee hat den Namen des Nordhessen aus einem Lostopf von über 6000 Umfrage-Teilnehmern gezogen.

Welche Themen interessieren Sie, welche Touren fahren Sie, wie groß muss der Akku am E-Bike im besten Fall sein? Mit unserer großen EMTB Leserumfrage, die 2022 von März bis Juni stattfand, wollten wir Sie, unsere Leser, noch besser kennenlernen. Und damit unser Magazin für Sie noch spannender machen. Ein kleiner Anreiz zur Teilnahme: Ein neues R.X375 Pro von Rotwild, das unter allen Teilnehmern verlost wurde.

Beim Firmenbesuch bei Rotwild im hessischen Dieburg holt Leser Thomas (rechts) nicht nur sein Bike ab, sondern erhält auch einen Einblick in die Produktionshallen der Edel-Schmiede.Foto: Rotwild
Beim Firmenbesuch bei Rotwild im hessischen Dieburg holt Leser Thomas (rechts) nicht nur sein Bike ab, sondern erhält auch einen Einblick in die Produktionshallen der Edel-Schmiede.

Das passt: Leser Thomas gewinnt Light E-MTB von Rotwild

Am Ende hat die Glücksfee den Namen von Thomas aus dem Lostopf gezogen. Der begeisterte Mountainbiker bezieht EMTB im Abo, saß bislang aber vor allem auf seinem Race-Hardtail und seinem Marathon-Fully. Ein Bike mit Motor reizte ihn, wenn da nicht ein Problem wäre. “Mit den Kumpels haben wir das Thema E-MTB immer wieder diskutiert. Vor allem um die Lastspitzen beim Biken zu entschärfen. Wir werden ja auch nicht jünger. Aber 25 Kilogramm, das war uns zu schwer. So 16 oder 18 Kilo wären ideal.” Das leichte Rotwild E-Bike hatte Thomas vorher noch nicht auf dem Schirm.

Bis vor wenigen Tagen sein Telefon klingelte. Nun hat Thomas bereits das neue E-Bike in der Garage stehen. Der 55-Jährige hat es persönlich bei Rotwild abgeholt und durfte gleich noch etwas hinter die Kulissen der Hightech-Schmiede aus Dieburg schauen. Jetzt hat das neue Rotwild E-MTB schon seine ersten Touren hinter sich, einen zweiten Akku für Touren mit Extralänge hat Thomas sich auch noch besorgt. “Mit einem Akku perfekt für die Hausrunde, mit dem zweiten sind auch große Touren kein Problem.” Bis zu 120 Kilometer und 1500 Höhenmeter hat Thomas damit schon in einer Tour abgespult, in Zukunft soll es noch mehr werden.

Wir wünschen weiterhin viel Spaß mit dem neuen Bike!

Perfekt abgestimmt. Jonathan Zimmermann von Rotwild passt mit Thomas zusammen das Setup des Gewinner-Bikes an.Foto: Rotwild
Perfekt abgestimmt. Jonathan Zimmermann von Rotwild passt mit Thomas zusammen das Setup des Gewinner-Bikes an.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element