Transition bringt erstes E-MTB mit neuem Fazua-Motor Transition bringt erstes E-MTB mit neuem Fazua-Motor Transition bringt erstes E-MTB mit neuem Fazua-Motor

Light E-MTB Transition Relay: E-MTB Neuheiten 2022

Transition bringt erstes E-MTB mit neuem Fazua-Motor

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 6 Tagen

Leicht und trotzdem ordentlich Power: Transitions neues Light E-MTB Relay ist das erste E-MTB mit Fazuas neuem Ride 60 System und soll auch als 2-in-1 Bike funktionieren.

Erst wenige Wochen ist das erste E-MTB der US-Kultmarke Transition alt: Das Repeater ist ein überraschend konventionelles Bike mit Shimano Ep8, langer Geometrie und 630-Wattstunden-Akku geworden. Umso größer war die Überraschung als Transition jetzt ein ganz und gar nicht konventionelles E-MTB hinterherschiebt: Das Relay ist das erste Light-E-MTB der Amerikaner, das erste E-MTB mit Fazuas neuem Ride 60 System überhaupt. Sogar als Bike ohne E soll es eine gute Figur machen. Ob dieser Spagat gelingen kann?

Transition Ride 60: Ein Display auf dem Oberrohr informiert bei Fazuas neuem Antrieb über Unterstützungsstufe und Akkustand.

Transition launcht erstes E-MTB mit Fazua Ride 60

Zunächst zu den Fakten, die bislang feststehen: Wahlweise gibt’s 160 oder 170 Millimeter Hub, 29 Zoll vorne und hinten oder den MX-Laufradmix . Ganz klar ist damit, das Transition Relay will ein waschechtes E-Enduro sein, kein maximal handliches Light-E-MTB. Es spielt damit eher in einer Liga mit Rotwilds R.E 375 und Specializeds Kenevo SL als mit Orbeas Rise oder dem Levo SL.

Transition Etwas Airtime scheint dem Transition Relay nicht zu schaden. Das Light E-MTB der Kultmarke scheint mehr echtes E-Enduro als maximal verspieltes Trailbike zu sein.

Das Transition Relay im Überblick

  • Einsatzbereich: Enduro, Light E-MTB
  • Rahmenmaterial: Carbon, Aluminium
  • Antrieb: Fazua Ride 60 (60 Nm, bis 450 Watt)
  • Akku: 430 Wh (entnehmbar)
  • Laufradgröße: 29 Zoll oder MX
  • Federweg: 160 oder 170 Millimeter
  • Rahmengrößen: XS bis XXL

Transition Auch einen Alu-Rahmen für das Trasition Relay wird es geben. Gut für den Geldbeutel und der rohe Look dürfte viele Freunde finden.

Dank Rahmen aus Carbon und Aluminium und Größen von XS bis XXL soll das Relay gut zu kleinen wie großen Fahrerinnen und Fahrern mit kleinen und großen Geldbeuteln passen. Gewicht, Ausstattung und Geometrie? Darauf muss man noch etwas warten, denn bis jetzt hat Transition nur spärliche Infos zum Bike veröffentlicht. Das Relay soll allerdings auch erst ab Anfang 2023 verfügbar sein.

Transition Die kompakte Antriebseinheit versteckt sich im Rahmeninneren. Kaum zwei Kilogramm wiegt der neue Fazua Ride 60 Motor.

Fazua Ride 60: Der Antrieb des Transition Relay

Antriebsseitig setzt Transition beim Light-E-MTB auf das neue Fazua Ride 60 System: Maximal 60 Newtonmeter und 450 Watt Leistung stehen somit zur Verfügung. Die Energie für den fest verbauten Leichtbau-Motor kommt aus einem entnehmbaren Akku mit einer Kapazität von 430 Wattstunden.

Obwohl der Motor – anders als beim älteren Ride 50 System – jetzt nicht mehr aus dem Bike entnommen werden kann, preist Transition das Relay als 2-in-1 Bike an: Es soll ohne Batterie auch als Mountainbike ohne Motor eine gute Figur machen, zum Beispiel im Bikepark oder auf einem der vielen Trails in den Staaten, auf denen das Fahren mit einem E-Bike verboten ist.

Transition Ohne Akku soll das Transition Relay auch als konventionelles Bike eine gute Figur machen. Ob das Konzept auch jenseits des Bikeparks aufgeht?

Mountainbike und E-MTB: 2 in 1 beim Transition Relay

Gewichte für das Relay sind noch nicht veröffentlicht. Ausgehend vom bereits veröffentlichten Repeater mit EP8-Motor und 630 Wattstunden (22,3 Kilogramm – Topmodell – Werksangabe) dürfte man beim Relay mit rund 20 Kilo beim Topmodell rechnen. Leicht für ein E-MTB, ohne Akku mit immer noch 18 Kilogramm unter den Mountainbikes aber klar auf der schweren Seite. Ob das Bike damit auch rein mit Beinkraft noch Spaß macht, muss sich in der Praxis erst noch zeigen.

Ebenso sind Ausstattungen und Preise noch nicht veröffentlicht. Wir bleiben dran!

Transition Ausgerechnet die kleine Kultfirma Transition stellt das erste E-MTB mit dem neuen Fazua-Motor vor. Eine echte Überraschung, auch wenn man auf die Bikes noch eine Zeit lang wird warten müssen.

Themen: E-EndurosE-MTB-Neuheiten 2022FazuaMinimal AssistTransition


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • E-MTB-Neuheiten 2022: Fazua Ride 60
    Neuer Fazua-Motor: Leiser, stärker, leichter?

    19.04.2022Mit dem neuen Antrieb Ride 60 will Fazua den Markt der Light-E-MTBs revolutionieren. Wir waren vorab zu einer exklusiven Werksbesichtigung und Probefahrt geladen. Der neue Motor ...

  • E-MTB-Neuheiten 2022: Orbea Rise H
    Leicht und bezahlbar: Das Orbea Rise H

    02.12.2021Mit Alu-Rahmen und größerem Akku will Orbea das Light-E-MTB Rise aus der Ecke der Spezialisten holen. Sieht so wie das Rise H das E-Mountainbike der Zukunft aus?

  • Test-Duell 2021: Leichte E-Enduros von Specialized und Rotwild
    2 Enduros unter 20 Kilo im harten Duell

    27.09.2021Das Specialized Kenevo SL und das Rotwild R.E375 sind die neuesten Sterne am Himmel der Light-E-MTBs. Dicke Muckis und Mini-Motor also ‑ geht das Konzept auf?

  • Rotwild R.G375: E-Enduro mit kleinem Akku
    180-Millimeter-Enduro: Rotwild R.G375

    01.08.2021Kleiner und leichter Akku, satter Federweg und Vollgas-Geometrie. Mit dem R.G375 erweitert Rotwild die 375er-Palette um ein Gravity-E-Mountainbike.

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Specialized Kenevo SL
    Kenevo SL: Ein Schwergewicht wird leicht

    13.05.2021Das Levo SL hat den Hype der Light-E-MTBs so richtig entfacht. Jetzt bringt Specialized ein weiteres E-MTB mit dem minimalistischen Antrieb heraus. Ein Vollgas-Enduro auf Diät. ...

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Orbea Rise Light-E-MTB
    Weniger E, mehr Bike: Orbea Rise – ab 16,2 Kilo!

    22.10.2020Ein Köder für klassische Biker: Das Orbea Rise ist mehr als nur der nächste Kandidat einer neuen E-MTB-Generation. Es ist das vermutlich leichteste Serien-Trail-E-MTB überhaupt.

  • E-MTB Neuheiten 2022: Moustache Game und Trail
    Range extended: Moustache Game und Trail mit Smart System

    15.04.2022Während andere Hersteller ihre Rahmen an den 750-Wh-Akku anpassen, geht Moustache einen eigenen Weg. Die Franzosen haben es geschafft, den großen Energiespeicher in ihr ...

  • E-MTB-Neuheiten 2022: Ghost E-Riot AM und EN
    Ghost-Bikes mit Bosch-Antrieb: E-Riot AM und EN

    31.08.2021Mit neuen E-Riot-Modellen erweitert Ghost seine E-MTB-Palette in höhere Federwegsregionen. Ein All Mountain und ein Enduro kommen mit Carbon-Rahmen, neuem Bosch-System und 160 ...

  • Canyon Spectral:ON CF und CFR: E-MTB-Neuheiten 2022
    Günstig, leicht und Riesenakku! Canyons neues Spectral:On

    10.06.2022Trotz 900 Wattstunden ist selbst das günstigste Spectral:On eines der leichtesten E-Mountainbikes am Markt. Wir konnten sowohl das Einstiegs- als auch das Topmodell bereits ...

  • E-MTB-Neuheiten 2021: BH iLynx
    Neue Liga: E-Race-Fully für Marathons

    14.01.2021Mit dem iLynx bringt BH das erste E-Race-Fully auf den Markt. Das ist eine neue Evolutionsstufe in der Entwicklung von E-MTBs und ziemlich mutig!

  • Neuheit: Radon Render 2022
    Günstig und lieferbar: Das Render 2022

    14.01.2022Radon schickt das neue Render mit bewährtem Konzept, aber neuen Farben und Ausstattungen ins Rennen. Vor allem soll das E-MTB aus Bonn zeitnah lieferbar sein.

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Specialized Kenevo SL
    Kenevo SL: Ein Schwergewicht wird leicht

    13.05.2021Das Levo SL hat den Hype der Light-E-MTBs so richtig entfacht. Jetzt bringt Specialized ein weiteres E-MTB mit dem minimalistischen Antrieb heraus. Ein Vollgas-Enduro auf Diät. ...

  • Welcher Motor ist der beste beim E-MTB?
    Antriebswelle

    20.04.2021Bosch oder Shimano – das sind die beiden Shootingstars bei E-MTB-Motoren. Aber auch Brose und Yamaha kommen immer wieder mit neuen Modellen. Der Motor spielt bei der ...

  • Heftvorschau FREERIDE Magazin 3/21
    Fresh! Die neue FREERIDE 3/21 ist raus

    08.08.2021Die neue FREERIDE liegt ab 11. August am Kiosk: Big-Bikes ++ Enduros ++ Freerider ++ Bikeparks ++ Federgabeln ++ Report: Northshore ++ Fahrtechnik ++ Test Knie-Protektoren

  • Eurobike 2017: Fazua Evation-Antrieb
    Schlank und leicht: Neue E-Bike-Definition von Fazua

    01.09.2017Schlank, leicht und abgeschwächte Unterstützung: Fazua will mit seinem Evation-Antrieb das E-Bike-Fahrgefühl neu definieren.