Schaltung | AntriebSo geht's: Kurbel-Tuning leicht gemacht

Markus Greber

 · 30.03.2017

So geht's: Kurbel-Tuning leicht gemachtFoto: Markus Greber
Inhalt von

Mit dem richtigen Werkzeug können sie im Handumdrehen ihre alte Kurbel gegen eine Tuningversion umtauschen. Hier haben wir gleichzeitig das kleine Ritzel am Bosch-Motor getauscht.

Hier finden Sie die Anleitung zum Kurbel-Umbau und Ritzel-Wechsel:

9. Setzen Sie die neue Kurbel auf die Achse und schrauben Sie die Kurbelschraube mit dem 8er Inbus wieder ein. Ziehen Sie die Schraube ruhig fest an, damit sich die Kurbel satt auf die Achse zieht.Foto: Markus Greber
9. Setzen Sie die neue Kurbel auf die Achse und schrauben Sie die Kurbelschraube mit dem 8er Inbus wieder ein. Ziehen Sie die Schraube ruhig fest an, damit sich die Kurbel satt auf die Achse zieht.
1. Lösen Sie die Kurbelschraube mit dem 8er-Inbus* und entfernen Sie diese.
Foto: Markus Greber
1. Lösen Sie die Kurbelschraube mit dem 8er-Inbus* und entfernen Sie diese.
2. Jetzt benötigen Sie einen sogenannten Kurbelabzieher wie den XLC-Abzieher*, mit dem schrauben Sie das große Gewinde ins Pedal ein.
Foto: Markus Greber
2. Jetzt benötigen Sie einen sogenannten Kurbelabzieher wie den XLC-Abzieher*, mit dem schrauben Sie das große Gewinde ins Pedal ein.
3. Drehen Sie jetzt mit dem Hebel so lange, bis sich das Pedal von der Achse löst.
Foto: Markus Greber
3. Drehen Sie jetzt mit dem Hebel so lange, bis sich das Pedal von der Achse löst.
4. Um das Ritzel zu entfernen, müssen Sie den Sicherungsring lösen. Dazu benötigen Sie ein Spezialwerkzeug, den sogenannten Spider*, speziell für den entsprechenden Bosch-Motor. Drehen Sie diesen mit Zange oder Schlüssel im Uhrzeigersinn auf (Linksgewinde!).
Foto: Markus Greber
4. Um das Ritzel zu entfernen, müssen Sie den Sicherungsring lösen. Dazu benötigen Sie ein Spezialwerkzeug, den sogenannten Spider*, speziell für den entsprechenden Bosch-Motor. Drehen Sie diesen mit Zange oder Schlüssel im Uhrzeigersinn auf (Linksgewinde!).
5. Sobald der Sicherungsring gelöst ist, können Sie ihn per Hand abschrauben.
Foto: Markus Greber
5. Sobald der Sicherungsring gelöst ist, können Sie ihn per Hand abschrauben.
6. Entfernen Sie das alte Ritzel.
Foto: Markus Greber
6. Entfernen Sie das alte Ritzel.
7. Stecken Sie das neue, kleinere Ritzel auf die Achse auf.
Foto: Markus Greber
7. Stecken Sie das neue, kleinere Ritzel auf die Achse auf.
8. Fixieren Sie jetzt das Ritzel mit dem Sicherungsring, ebenfalls wieder mit dem Spider.
Foto: Markus Greber
8. Fixieren Sie jetzt das Ritzel mit dem Sicherungsring, ebenfalls wieder mit dem Spider.
9. Setzen Sie die neue Kurbel auf die Achse und schrauben Sie die Kurbelschraube mit dem 8er Inbus wieder ein. Ziehen Sie die Schraube ruhig fest an, damit sich die Kurbel satt auf die Achse zieht.Foto: Markus Greber
9. Setzen Sie die neue Kurbel auf die Achse und schrauben Sie die Kurbelschraube mit dem 8er Inbus wieder ein. Ziehen Sie die Schraube ruhig fest an, damit sich die Kurbel satt auf die Achse zieht.
1. Lösen Sie die Kurbelschraube mit dem 8er-Inbus* und entfernen Sie diese.
Foto: Markus Greber
1. Lösen Sie die Kurbelschraube mit dem 8er-Inbus* und entfernen Sie diese.
1. Lösen Sie die Kurbelschraube mit dem 8er-Inbus* und entfernen Sie diese.
2. Jetzt benötigen Sie einen sogenannten Kurbelabzieher wie den XLC-Abzieher*, mit dem schrauben Sie das große Gewinde ins Pedal ein.
3. Drehen Sie jetzt mit dem Hebel so lange, bis sich das Pedal von der Achse löst.
4. Um das Ritzel zu entfernen, müssen Sie den Sicherungsring lösen. Dazu benötigen Sie ein Spezialwerkzeug, den sogenannten Spider*, speziell für den entsprechenden Bosch-Motor. Drehen Sie diesen mit Zange oder Schlüssel im Uhrzeigersinn auf (Linksgewinde!).
5. Sobald der Sicherungsring gelöst ist, können Sie ihn per Hand abschrauben.
6. Entfernen Sie das alte Ritzel.
7. Stecken Sie das neue, kleinere Ritzel auf die Achse auf.
8. Fixieren Sie jetzt das Ritzel mit dem Sicherungsring, ebenfalls wieder mit dem Spider.
9. Setzen Sie die neue Kurbel auf die Achse und schrauben Sie die Kurbelschraube mit dem 8er Inbus wieder ein. Ziehen Sie die Schraube ruhig fest an, damit sich die Kurbel satt auf die Achse zieht.
  Mit kurzen Kurbeln macht ein kleineres Ritzel Sinn. Foto: Markus Greber
Mit kurzen Kurbeln macht ein kleineres Ritzel Sinn. 
  Lohnende Investition: Kurbelabzieher, z. B. von XLC für 15 Euro. Spezialwerkzeug für Bosch-Motoren: Der Spider kostet 29,95 Euro  z.B. <a href="https://www.awin1.com/cread.php?awinmid=11768&awinaffid=471469&clickref=B+Cyclus+Tools+Spider&ued=https%3A%2F%2Fwww.rosebikes.de%2Fcyclus-tools-lockring-tool-fur-bosch-active-und-performance-antrieb-2671197" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">heir erhältlich</a> *.Foto: Markus Greber
Lohnende Investition: Kurbelabzieher, z. B. von XLC für 15 Euro. Spezialwerkzeug für Bosch-Motoren: Der Spider kostet 29,95 Euro z.B. heir erhältlich *.
  Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2017 können Sie in der EMTB App (<a href="https://itunes.apple.com/de/app/emtb-das-magazin-fur-e-mountainbiker/id1079396102?mt=8" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">iTunes</a>  und <a href="https://play.google.com/store/apps/details?id=de.delius_klasing.emtb" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Google Play</a> ) lesen oder die Ausgabe im <a href="https://www.delius-klasing.de/emtb-1-2017-emb-2017-1" target="_blank" rel="noopener noreferrer">DK-Shop nachbestellen</a> .Foto: Markus Greber
Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2017 können Sie in der EMTB App (iTunes  und Google Play ) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen .

Meistgelesene Artikel