So ermitteln Sie die richtige Rahmengröße Ihres Mountainbikes

BIKE Magazin

 · 28.12.2021

So ermitteln Sie die richtige Rahmengröße Ihres MountainbikesFoto: Georg Grieshaber
Wir helfen Ihnen dabei, die richtige Rahmengröße fürs Mountainbike zu ermitteln.

Damit das neue Mountainbike auch passt, müssen Sie die Schrittlänge messen und anhand unserer Tabelle die Rahmengröße ermitteln. Wir zeigen, wie einfach und schnell das geht.

Welche Rahmengröße brauche ich am Mountainbike?

Die richtige Rahmengröße für ein Mountainbike - egal ob MTB-Hardtail oder Fully, teures oder günstiges Bike - hängt von Ihrer Schrittlänge ab. Diese lässt sich leicht ermitteln. Unten zeigen wir Ihnen, wie das Ausmessen der Schrittlänge schnell und einfach geht. Als Anhaltspunkt, welche MTB-Rahmengröße für Sie die richtige ist, sollten Sie vorher einen Blick in diese Übersichtstabelle werfen. Manche Hersteller geben die Größen ihrer Mountainbikes nur in S, M, L oder XL an, wie man es von Klamotten kennt. Andere Fahrradhersteller geben die Rahmengrößen ihrer Mountainbikes in Zoll an. Ein Zoll entspricht 2,54 Zentimeter. Vor allem deutsche und europäische Bike-Marken geben die Rahmenhöhe aber auch in Zentimetern an. Hinter den Zentimeterangaben der Rahmengröße bei Fahrrädern verbirgt sich immer die Länge des Sitzrohrs. In unserer Tabelle können Sie einfach anhand ihrer Schrittlänge die passende Rahmengröße ablesen - ganz egal ob in Unisex-Größen, Zoll oder Zentimeter.

Verlagssonderveröffentlichung
  In der Übersichtstabelle können Sie ausfindig machen, welche MTB-Rahmengröße zu welcher Körpergröße und welcher Schrittlänge passt.Foto: BIKE Magazin
In der Übersichtstabelle können Sie ausfindig machen, welche MTB-Rahmengröße zu welcher Körpergröße und welcher Schrittlänge passt.

So messen Sie die Schrittlänge, um die passende Rahmengröße am Mountainbike zu ermitteln

Am besten, Sie lassen sich beim Ausmessen der Schrittlänge (wird oft auch Innenbeinlänge genannt) helfen. Wenn Sie alleine die Messung durchführen, wird das Ergebnis oft ungenau. Deshalb unser Tipp: Lassen Sie sich beim Ausmessen der Schrittlänge von jemandem helfen! Stellen Sie sich barfuß mit dem Rücken an eine Wand. Ziehen Sie nun eine Wasserwaage oder ein Buch im Schritt nach oben, bis sich dort ein spürbarer Druck einstellt. Achten Sie dabei darauf, dass die Wasserwaage waagrecht zum Boden liegt, beziehungsweise das Buch mit einer Seite an der Wand anliegt.

Mit einem Maßband oder Zollstock können Sie nun Ihre Schrittlänge vom Fußboden bis zur Oberkante der Wasserwaage abmessen. Multipliziert man die gemessene Schrittlänge mit 0,226 erhält man in etwa die richtige MTB-Rahmengröße in Zoll. Multipliziert man die gemessene Schrittlänge mit 0,574, so erhält man die Rahmenhöhe in Zentimetern, die zu einem passt.

  Schrittlänge für Rahmengröße messen - so geht’s: Lassen Sie sich für ein genaueres Ergebnis helfen. Alleine wird die Messung oft zur Turnübung und damit ungenau. Foto: Georg Grieshaber
Schrittlänge für Rahmengröße messen - so geht’s: Lassen Sie sich für ein genaueres Ergebnis helfen. Alleine wird die Messung oft zur Turnübung und damit ungenau. 
Wenn Sie ein passendes MTB-Modell ausgesucht haben, müssen Sie zur richten Rahmengröße greifen. Für eine Körpergröße um 1,80-1,85 Meter passt meist Größe L.Foto: Georg Grieshaber
Wenn Sie ein passendes MTB-Modell ausgesucht haben, müssen Sie zur richten Rahmengröße greifen. Für eine Körpergröße um 1,80-1,85 Meter passt meist Größe L.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element