So reinigen Sie Ihr Bike günstig und schnell

BIKE Magazin

 · 10.07.2006

So reinigen Sie Ihr Bike günstig und schnellFoto: Daniel Simon
So reinigen Sie Ihr Bike günstig und schnell

Dreckkrusten, Fettschmiere und Ölflecken. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Mountainbike mit herkömmlichen Haushaltsmittelchen günstig und schnell reinigen.

Die wichtigsten Tipps zum Mountainbike-Reinigen

1. Der wichtigste Tipp zuerst: Waschen Sie Ihr Mountainbike direkt nach der Tour. Also wenn der Dreck noch feucht und nicht festgebacken ist. Dadurch sparen Sie Zeit und Waschmittel.

2. Verwenden Sie keinen Hochdruckreiniger. Der tut Lagern, Steuersatz und Dichtungen am Bike grundsätzlich nicht gut.

3. Verrichten Sie die Reinigungsarbeiten am besten an einem offiziellen Waschplatz, damit so wenig Waschmittel wie möglich direkt in die Umwelt gelangt.

4. Ist der Dreck schon etwas älter, weichen Sie Ihr Mountainbike zuerst einmal ein. Rühren Sie dazu in einem 10-Liter-Putzeimer heißes Wasser mit etwas Allzweckreiniger oder Spüli an. Wichtig: Verwenden Sie nur Reiniger, der vollständig biologisch abbaubar ist. Zum Beispiel: Frosch Allzweckreiniger oder Kinessin Allzweckreiniger. Die sind günstig und gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen.

Verlagssonderveröffentlichung
5. Weichen Sie dicke Dreckkrusten mit Hilfe eines Haushaltsschwamms großzügig ein und lassen Sie das Spüli-Wasser ein paar Minuten wirken.
Foto: Daniel Simon

Bike-Doktor Dan Milner zeigt, wie man sein Bike wäscht und reinigt. Video in Englisch.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element