WorkshopQuietschende Bremsen

Dan Hooper

 · 12.08.2014

Workshop: Quietschende BremsenFoto: Thomas Thiesen
Workshop: Quietschende Bremsen

Schrauber-Pfusch gibt's in jeder Heimwerkstatt. Super Dan, der Retter aller Hobby-Schrauber, hilft. Diesmal zeigt er, wie man quietschende Bremsen zum Schweigen bringt.

Nicht nur uns Bikern stellen sich die Haare auf, wenn die Scheibenbremsen auf der Abfahrt kreischen, als würde sich eine altertümliche Dampflok ankündigen. Auch so mancher Wanderer springt angesichts des markerschütternden Lärms erschreckt ins Gebüsch. Es gibt also gute Gründe, quietschende Bremsen zum Schweigen zu bringen. Eine Ursache für den Lärm können verglaste Beläge sein: Über Vibrationen und den Resonanzraum des Rahmens schaukelt sich der Lärm dann auf.

Bevor Sie die Bremsbeläge wechseln, können Sie versuchen, das Problem mit einem kleinen Stück Schleifpapier zu lösen: einfach die oberste Schicht abtragen – fertig. Oft liegt das Problem jedoch an ungleichmäßig arbeitenden Bremskolben. Wie Sie diese wieder gängig machen, zeigt unser Werkstatt-Held in dieser Folge. Hilft nicht? Für hoffnungslose Fälle hätten wir natürlich noch: Dans Supertrick.

Verlagssonderveröffentlichung
1. Der sogenannte Bremssattel-Reset ist an sich einfach, Sie müssen dazu noch nicht einmal das Laufrad ausbauen. Allerdings brauchen Sie einen Helfer. Als Erstes wird die Bremsscheibe kräftig auf einer Seite gegen den Bremsbelag gedrückt und in dieser Position gehalten. Das erfordert etwas Kraft, Handschuhe sind hierbei ratsam.
Foto: Georg Grieshaber

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element