Fitness

Fit wie Nina - Teil 1 bis 3 jetzt online

Gitta Beimfohr

 · 11.04.2021

Fit wie Nina - Teil 1 bis 3 jetzt onlineFoto: Georg Grieshaber

Deutschlands schnellste Downhillerin Nina Hoffmann hat sich an die Weltspitze vorgekämpft. In unserer dreiteiligen Serie verrät sie, mit welchem Training sie das geschafft hat.

Vorbei die wilden Bad Guy-Zeiten: Wer im Downhill-Sport vorn mitfahren will, muss topfit sein. Niemand weiß das besser, als Nina Hoffmann. Die Thüringerin hat es in nur fünf Jahren bis zum Worldcup-Sieg geschafft. Mit welchem Trainingsaufwand sie das – trotz Corona – geschafft hat, erzählt sie in den nächsten drei Ausgaben von BIKE. Ninas Trainingsprogramm zum Mitmachen startet in BIKE 2/21 mit dem Grundlagen-Training und zieht sich mit zwei weiteren Teilen bis zur Ausgabe 4/21.

Die Teile 1 bis 3 der Fitness-Serie mit Nina Hoffmann finden Sie als PDF im Download-Bereich unten.

  Die drei Teile der Fitness-Serie mit Nina Hoffmann lesen Sie in den BIKE-Ausgaben 2/2021, 3/2021 und 4/2021. Bestellen Sie die <a href="https://www.delius-klasing.de/bike" target="_blank" rel="noopener noreferrer">BIKE versandkostenfrei nach Hause</a> , oder lesen Sie die Digital-Ausgabe in der BIKE App für Ihr <a href="https://apps.apple.com/de/app/bike-das-mountainbike-magazin/id447024106" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Apple-iOS-</a>  oder <a href="https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pressmatrix.bikeapp" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Android-Gerät</a> . Besonders günstig und bequem erleben Sie <a href="https://www.delius-klasing.de/bike-lesen-wie-ich-will?utm_campaign=abo_2020_6_bik_lesen-wie-ich-will&utm_medium=display&utm_source=BIKEWebsite" target="_blank" rel="noopener noreferrer">BIKE im Abo</a> .Foto: BIKE Magazin
Die drei Teile der Fitness-Serie mit Nina Hoffmann lesen Sie in den BIKE-Ausgaben 2/2021, 3/2021 und 4/2021. Bestellen Sie die BIKE versandkostenfrei nach Hause , oder lesen Sie die Digital-Ausgabe in der BIKE App für Ihr Apple-iOS-  oder Android-Gerät . Besonders günstig und bequem erleben Sie BIKE im Abo .

Fitness-Serie mit Nina Hoffmann – die 3 Teile

Teil 1: Grundlagenausdauer

In der Off-Season arbeitet Nina an ihrer Grundlagenausdauer, um eine solide Basis für die kommende Saison zu haben. Im ersten Teil zeigt Nina, welche alternativen Sportarten besonders viel Spaß machen.

  Neben ruhigen, längeren MTB-Touren trainiert Nina Hoffmann im Winter auch auf der Rolle, geht Laufen und feilt mit alternativem Ausdauertraining an ihrer Grundlagenausdauer.Foto: Georg Grieshaber
Neben ruhigen, längeren MTB-Touren trainiert Nina Hoffmann im Winter auch auf der Rolle, geht Laufen und feilt mit alternativem Ausdauertraining an ihrer Grundlagenausdauer.

Teil 2: Krafttraining

Ihren kometenhaften Aufstieg im Downhill-Sport hat Nina Hoffmann auch ihrer Oberkörperkraft zu verdanken. Doch für Hobbysportler sind Fitness-Studios und Trainingshallen derzeit geschlossen. In Teil 2 unserer Fitness-Serie verrät sie daher die besten Übungen für zu Hause.

  Der Butterfly Reverse ist eine Kraftübung, die Nina nach einer Schulterverletzung in der Reha kennen lernte. Bei der Durchführung spürt man jeden einzelnen Rückenmuskel heiß werden.Foto: Georg Grieshaber
Der Butterfly Reverse ist eine Kraftübung, die Nina nach einer Schulterverletzung in der Reha kennen lernte. Bei der Durchführung spürt man jeden einzelnen Rückenmuskel heiß werden.

Teil 3: mentales Training

Fitness und Fahrtechnik bilden das Fundament beim Biken. Wer mehr will, braucht mentale Stärke. Downhill-Ass Nina Hoffmann erklärt, wie man sich Mut auch antrainieren kann. Im dritten Teil der Fitness-Serie verrät sie unter anderem, wie man sich mutig und kontrolliert in die Schlüsselstellen wagt.

  Um in Wurzelteppichen einen stabilen visuellen Horizont und damit den Fokus zu behalten, trainiert sie den „VOR“ (vestibulookulären Reflex). Der ist dafür zuständig, dass die Augen trotz Kopfbewegungen klare und präzise Informationen ans Gehirn weiterleiten können.Foto: Nina Hoffmann,Privatfoto
Um in Wurzelteppichen einen stabilen visuellen Horizont und damit den Fokus zu behalten, trainiert sie den „VOR“ (vestibulookulären Reflex). Der ist dafür zuständig, dass die Augen trotz Kopfbewegungen klare und präzise Informationen ans Gehirn weiterleiten können.
  Nina Hoffmann (23) begann erst 2015 mit dem Mountainbiken. Seit 2016 ist die ehemalige Leichtathletin und Speerwerferin in der Lizenzklasse bei Downhill-Rennen am Start und bestritt 2018 ihre ersten Worldcups. Im gleichen Jahr fuhr die Psychologie-Studentin ihren ersten Deutschen Meistertitel ein. 2019 beendete die Thüringerin den Gesamt-Weltcup auf dem 4. Platz. Nach dem erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Downhill feierte Nina Hoffmann 2020 den ersten Weltcup-Sieg und ist nach nur fünf Jahren im Gesamt-Weltcup auf Platz 3 angekommen.Foto: Sebastian Schieck
Nina Hoffmann (23) begann erst 2015 mit dem Mountainbiken. Seit 2016 ist die ehemalige Leichtathletin und Speerwerferin in der Lizenzklasse bei Downhill-Rennen am Start und bestritt 2018 ihre ersten Worldcups. Im gleichen Jahr fuhr die Psychologie-Studentin ihren ersten Deutschen Meistertitel ein. 2019 beendete die Thüringerin den Gesamt-Weltcup auf dem 4. Platz. Nach dem erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Downhill feierte Nina Hoffmann 2020 den ersten Weltcup-Sieg und ist nach nur fünf Jahren im Gesamt-Weltcup auf Platz 3 angekommen.

Downloads:

Meistgelesene Artikel