Fahrtechnik

Fahrtechnik-Übungen für Kids

BIKE Magazin

 · 22.08.2007

Fahrtechnik-Übungen für KidsFoto: BIKE Magazin

Mit einfachen Übungen können Kinder die nötige Technik für ihre ersten MTB-Fahrten üben. BIKE-Experte Stefan Herrmann verrät, wie Eltern ihrem Nachwuchs das Fahrtechnik-ABC vermitteln können.

Spielen, nicht pauken – Mit diesen einfachen Übungen können Sie Kindern erste Fahrtechniken auf dem Mountainbike beibringen. Sein Tipp, damit es mit dem Lernen der Techniken klappt: immer spielerisch an die Sache gehen!

Stefan Herrmann: “Fahrtechnik ist die Grundlage für alles, was ein Kind mit dem Mountainbike erleben wird. Eine gute Übung, um Ängste abzubauen: Gehen sie auf einen ab gesperrten Platz. Das Kind schließt die Augen und steuert nach Gehör. Geben sie Kommandos wie links, rechts, geradeaus. Wenn ihre Hand dabei auf dem Rücken des Kindes liegt, schafft das zusätzlich Vertrauen. Nach einiger Zeit wird das Fahren mit offenen Augen viel sicherer funktionieren.”Foto: BIKE Magazin
Stefan Herrmann: “Fahrtechnik ist die Grundlage für alles, was ein Kind mit dem Mountainbike erleben wird. Eine gute Übung, um Ängste abzubauen: Gehen sie auf einen ab gesperrten Platz. Das Kind schließt die Augen und steuert nach Gehör. Geben sie Kommandos wie links, rechts, geradeaus. Wenn ihre Hand dabei auf dem Rücken des Kindes liegt, schafft das zusätzlich Vertrauen. Nach einiger Zeit wird das Fahren mit offenen Augen viel sicherer funktionieren.”
KURVENTECHNIK

Stellen Sie in unregelmäßigem Abstand Plastikflaschen auf und lassen Sie ihr Kind drum herum Slalom fahren.Foto: BIKE Magazin
KURVENTECHNIK Stellen Sie in unregelmäßigem Abstand Plastikflaschen auf und lassen Sie ihr Kind drum herum Slalom fahren.
BALANCE

Bauen sie auf abschüssigem Untergrund ein Flaschen-V. Zunächst versuchen, den Ausgang zu treffen. Dann vor der Durchfahrt zwischen den Außenlinien pendeln.Foto: BIKE Magazin
BALANCE Bauen sie auf abschüssigem Untergrund ein Flaschen-V. Zunächst versuchen, den Ausgang zu treffen. Dann vor der Durchfahrt zwischen den Außenlinien pendeln.
BREMSEN

Zwei Kinder fahren auf abschüssigem Untergrund auf eine Linie zu. Gewinner ist, wer als letzter durch das Ziel fährt. Das schult Balance und Bremsgefühl.Foto: BIKE Magazin
BREMSEN Zwei Kinder fahren auf abschüssigem Untergrund auf eine Linie zu. Gewinner ist, wer als letzter durch das Ziel fährt. Das schult Balance und Bremsgefühl.
Stefan Herrmann: “Fahrtechnik ist die Grundlage für alles, was ein Kind mit dem Mountainbike erleben wird. Eine gute Übung, um Ängste abzubauen: Gehen sie auf einen ab gesperrten Platz. Das Kind schließt die Augen und steuert nach Gehör. Geben sie Kommandos wie links, rechts, geradeaus. Wenn ihre Hand dabei auf dem Rücken des Kindes liegt, schafft das zusätzlich Vertrauen. Nach einiger Zeit wird das Fahren mit offenen Augen viel sicherer funktionieren.”Foto: BIKE Magazin
Stefan Herrmann: “Fahrtechnik ist die Grundlage für alles, was ein Kind mit dem Mountainbike erleben wird. Eine gute Übung, um Ängste abzubauen: Gehen sie auf einen ab gesperrten Platz. Das Kind schließt die Augen und steuert nach Gehör. Geben sie Kommandos wie links, rechts, geradeaus. Wenn ihre Hand dabei auf dem Rücken des Kindes liegt, schafft das zusätzlich Vertrauen. Nach einiger Zeit wird das Fahren mit offenen Augen viel sicherer funktionieren.”
KURVENTECHNIK

Stellen Sie in unregelmäßigem Abstand Plastikflaschen auf und lassen Sie ihr Kind drum herum Slalom fahren.Foto: BIKE Magazin
KURVENTECHNIK Stellen Sie in unregelmäßigem Abstand Plastikflaschen auf und lassen Sie ihr Kind drum herum Slalom fahren.
KURVENTECHNIK

Stellen Sie in unregelmäßigem Abstand Plastikflaschen auf und lassen Sie ihr Kind drum herum Slalom fahren.
BALANCE

Bauen sie auf abschüssigem Untergrund ein Flaschen-V. Zunächst versuchen, den Ausgang zu treffen. Dann vor der Durchfahrt zwischen den Außenlinien pendeln.
BREMSEN

Zwei Kinder fahren auf abschüssigem Untergrund auf eine Linie zu. Gewinner ist, wer als letzter durch das Ziel fährt. Das schult Balance und Bremsgefühl.
Stefan Herrmann: “Fahrtechnik ist die Grundlage für alles, was ein Kind mit dem Mountainbike erleben wird. Eine gute Übung, um Ängste abzubauen: Gehen sie auf einen ab gesperrten Platz. Das Kind schließt die Augen und steuert nach Gehör. Geben sie Kommandos wie links, rechts, geradeaus. Wenn ihre Hand dabei auf dem Rücken des Kindes liegt, schafft das zusätzlich Vertrauen. Nach einiger Zeit wird das Fahren mit offenen Augen viel sicherer funktionieren.”

Meistgelesene Artikel