Bike-FittingBesser sitzen dank Fitting Box

Stefan Frey

 · 30.07.2014

Bike-Fitting: Besser sitzen dank Fitting BoxFoto: Georg Grieshaber
Bike-Fitting: Besser sitzen dank Fitting Box

Was nützt das tollste Bike, wenn es nicht zum Körperbau passt, beziehungsweise nicht auf die persönliche Anatomie eingestellt ist? Die Fitting Box hilft.

Dem Thema "Bike-Fitting" widmen sich seit Jahren bereits mehrere Firmen, meist lässt man sich dazu aufwändig beim Händler vermessen. Ergonomie-Experte Dr. Kim Tofaute hat mit seiner Fitting Box (42 Euro mit Versand) ein cleveres Kistchen entwickelt, mit dessen Hilfe man sein Rad zu Hause selbst optimieren kann. Das gelingt in fünf Schritten (Sattelhöhe, Sattelneigung, Nachsitz, Abstand Lenker – Sattel, Lenkerhöhe) mit Maßband, Wasserwaage, Lot und Schablonen, die man passend schneiden muss.


Wir finden: tolle Idee, clever umgesetzt und einfach nachvollziehbar. Sollte in keinem Biker-Haushalt fehlen!
www.fitting-box.de

Verlagssonderveröffentlichung
1. Mit Lot und Schablone ermittelt man den Nachsitz. 
Foto: Georg Grieshaber

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element