Fahrtechnik

Bike Balance Board: Trainingsgerät für Biker

Stefan Loibl

 · 03.06.2014

Bike Balance Board: Trainingsgerät für BikerFoto: Stefan Loibl

Koordination und Gleichgewicht entscheiden beim Biken über die Fahrtechnik: Mit dem Bike Balance Board lässt sich das überall trainieren.

Eigentlich suchte Dr. Markus Braun nach einem effektiven Trainingsgerät, das wenig Zeit in Anspruch nimmt. Weil er am Markt nichts Adäquates fand, entwickelte er sein eigenes Tool: das Bike Balance Board. Mit dem Trainingsgeräte-Hersteller Togu zusammen produziert Braun das Gerät.

  Erfinder Dr. Markus Braun auf seinem Balance Board.Foto: Stefan Loibl
Erfinder Dr. Markus Braun auf seinem Balance Board.

Für BIKE-Leser zum Sonderpreis

Gleichgewicht trainieren wie ein Weltmeister: Fahrtechnik-Experte Stefan Hermann setzt seit neuestem auf Balance-Übungen im Wohnzimmer. Mit dem Bike Balance Board verbessert man die Koordination auf dem Bike, denn das Balance Board trainiert das Ausgleichen mit dem ganzen Körper. Der neue Freund der Mountainbiker kann Indoor auf nur vier Quadratmeter verwendet werden. Speziell um die Ausgleichsbewegungen beim Downhill zu üben, ist es perfekt geeignet. Und sogar die Profis trainieren damit. Der Schwierigkeitsgrad kann durch die Härte – also den Luftdruck – des Balls verändert werden. Umso härter der ist, desto schwieriger wird es. Ganz günstig ist dieser Spaß aber leider nicht, das Bike Balance Board kostet mit einer Holzplatte, vier Gummifederungen, einem großen Ball und einem Fahrradlenker schlappe 599 Euro. Für BIKE -Leser gibt es das Balance Board allerdings zum Sonderpreis von 479 Euro. Natürlich ist schon alles montiert und kann direkt auf www.togu.de bestellt werden.

  Trainingsgerät für Biker: das Bike Balance Board.Foto: Georg Grieshaber
Trainingsgerät für Biker: das Bike Balance Board.

Das Bike Balance Board im Video

Meistgelesene Artikel