5 Fehler, die Biker nie mehr machen sollten

Laurin Lehner

 · 24.05.2016

5 Fehler, die Biker nie mehr machen solltenFoto: Robert Niedring
5 Fehler, die Biker nie mehr machen sollten

Fahrfehler schleichen sich gerne ein, weiß Fahr­technikexperte Stefan Herrmann. Wir zeigen die Häufigsten davon und natürlich, wie es richtig geht.

Hier zeigt Stefan Herrmann die fünf Fahrfehler, die sich am häufigsten einschleichen und wie man es besser macht, damit der Fahrspaß beim Fahrer liegt und nicht bei eventuellen Zuschauern die Lachmuskeln reizt.


1. Die Kurve

Erst die Kurven eines Trails machen den Ausritt zum Surf-Erlebnis. Und nur, wer sich in die Schräglage traut, kommt mit Speed durch den Turn.


2. Basics

Die Basics müssen sitzen, weiß Experte Stefan Herrmann. Leider ist das bei vielen Bikern nicht der Fall. Auf einige wichtige Dinge musst Du bei der Grundposition, der Sattelstellung und Deiner Bremshand achten.

Verlagssonderveröffentlichung


3. Abfahrt

Bei der Abfahrt nimmt die Geschwindigkeit zu. Um so wichtiger ist deshalb die richtige Körperposition. Stefan erklärt, warum.


4. Der Wheelie

Der Wheelie ist bei Bikern beliebt, doch beherrschen ihn nur die Wenigsten. Der Experte weiß: Es liegt an der falschen Herangehensweise und an zu wenig Übung.


5. Bunny-Hop

Gute Mountainbiker beherrschen den Bunny-Hop. Denn nur so kann man Hindernisse auf dem Trail spielend überwinden.

So nicht!

 70 Prozent aller Biker tun sich mit der Schräglage bei der Kurvenfahrt schwer, weiß Experte Herrmann. Viele haben Angst vor Traktionsverlust – die Folge sieht so aus. Der Sattel ist ganz ausgefahren, die Körperposition ist aufrecht und nach hinten verlagert. Die Arme sind gestreckt, und der Pilot hat keine Möglichkeit, seinem Bike die nötige Schräglage zu verpassen. Folge: kaum Druck aufs Vorderrad – Kontrollverlust.
Foto: Robert Niedring


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 9/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element