Transalp-Challenge-Route 2005

Gitta Beimfohr

 · 23.06.2005

Transalp-Challenge-Route 2005Foto: Uli Stanciu
Transalp-Challenge-Route 2005

Die Transalp Challenge 2005 führt erstmals von Mittenwald an die Adria. Über 22000 Höhenmeter sind zu erklettern. Doch es gibt auch eine wesentlich sanftere Variante. Sie startet in Kirchberg und endet ebenfalls mit einem Bad im Mittelmeer. Hier finden Sie die Roadbooks zum Transalp-Special aus BIKE 6/2005 als PDFs zum kostenlosen Download.

Die Transalp Challenge 2005 führt erstmals von Mittenwald an die Adria. Über 22000 Höhenmeter sind zu erklettern. Doch es gibt auch eine wesentlich sanftere Variante. Sie startet in Kirchberg und endet ebenfalls mit einem Bad im Mittelmeer.

Wenn Sie die Strecke ganz oder teilweise ohne den großen Tross fahren wollen, dann finden Sie hier die Roadbooks zu den Transalp-Routen als PDFs zum kostenlosen Download.

DIE TOUR

1. Etappe: Kirchberg – Wildkogelhaus,
41,78 km/2533 hm

2. Etappe: Wildkogelhaus – St. Pöltener Hütte,
51,92 km/2 116 hm

Verlagssonderveröffentlichung

3. Etappe: St. Pöltener Hütte – Hochsteinhütte,
66,30 km/1843 hm

4. Etappe: Hochsteinhütte – Sillianer Hütte,
48,07 km/2175 hm

5. Etappe: Sillianer Hütte – Rifugio Croda da Lago,
67,83 km/1848 hm

6. Etappe: Rif. Croda da Lago – Rif. San Sebastiano,
49,67 km/2682 hm

7. Etappe: Rif. San Sebastiano – Pian delle Femene,
69,22 km/1777 hm

8. Etappe: Pian delle Femene – Jesolo,
96,27 km/792 hm

Gesamtstrecke: 497,06 km/15766 hm.

Die Route ist mittel-schwer, enthält einige kleinere Schiebepassagen und anspruchsvolle Abfahrtstrails.

Foto: Unbekannt

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element