ÖsterreichSommer an der Streif: Flowtrail-Revier Kitzbüheler Alpen

Sommer an der Streif: Flowtrail-Revier Kitzbüheler AlpenFoto: Andreas Kern

Im Winter zählt die Streif zu den härtesten Skiabfahrten der Welt. Im Sommer zeigen sich die Berge rund um Kitzbühel jedoch sanft und grün.

Das Revier

Die Ferienregion Hohe Salve, das Brixental, die Region St. Johann in Tirol und das Pillerseetal bilden gemeinsam die Dachmarke Kitzbüheler Alpen. Allen Orten gemeinsam: unzählige Mountainbike-Möglichkeiten mit über 1000 Kilometern an ausgewiesenen Radwegen und Biketrails. Die Region war eine der allerersten, die voll aufs Thema Mountainbike gesetzt hat. Entsprechend professionell ist die in zwei Jahrzehnten gesund gewachsene Infrastruktur zwischen Hopfgarten und Hochfilzen, zwischen Wilder Kaiser und Hahnenkamm. Absolute Highlights und Sehnsuchtsziel für ambitionierte Biker sind die aufwändig gebauten Trails, die allesamt mit Lift-Hilfe erreicht werden, wie der legendäre Fleckalm-Trail, der Lisi-Osl- und Gaisberg-Trail in Kirchberg – und ganz neu: die Trails im Bikepark namens OD-Trails in Oberndorf. Infos: www.kitzbueheler-alpen.com

Den kompletten "Revier-Guide Kitzbüheler Alpen" aus BIKE 6/2022 können Sie bequem unten im Download-Bereich als PDF herunterladen.

Der Revier-Report kostet 1,99 Euro. Darin finden Sie den BIKE-Webcode, der Sie zum Download der kostenlosen GPS-Daten für diese Touren führt.

Diese Touren finden Sie im Download:

  • 1. Kalkstein-Runde (47,9 km – 1094 hm – 4,5 h)
  • 2. Harschbichl-Tour (20,0 km – 946 hm – 3 h)
  • 3. KitzAlps-Enduro (74,9 km – 794 hm – 3972 tm)
Seit 250 Jahren steht die Angerer Alm bereits am Kitzbüheler Horn (Tour 2).Foto: Andreas Kern
Seit 250 Jahren steht die Angerer Alm bereits am Kitzbüheler Horn (Tour 2).
Wahrzeichen und Wegweiser: Der 102 Meter hohe Sendemast am Kitzbüheler Horn spitzt in den frühen Morgenhimmel. Die Locals Kurt Exenberger und Fabian Schweinberger auf Tour zum Harschbichl.Foto: Andreas Kern
Wahrzeichen und Wegweiser: Der 102 Meter hohe Sendemast am Kitzbüheler Horn spitzt in den frühen Morgenhimmel. Die Locals Kurt Exenberger und Fabian Schweinberger auf Tour zum Harschbichl.
Seit Jahren eine Institution in der Region: der Fleckalm-Trail.Foto: Andreas Kern
Seit Jahren eine Institution in der Region: der Fleckalm-Trail.
Im Windschatten erblüht sich’s einfach schöner: Kitzbühel kennt die ganze Welt – was kann St. Johann Besseres passieren?Foto: Franz Gerdl
Im Windschatten erblüht sich’s einfach schöner: Kitzbühel kennt die ganze Welt – was kann St. Johann Besseres passieren?
Der Fleckalm-Trail ist eine Oper in drei Akten: die Ouvertüre noch wohltemperiert.Foto: Andreas Kern
Der Fleckalm-Trail ist eine Oper in drei Akten: die Ouvertüre noch wohltemperiert.
Northshore-Kurven als Finale FuriosoFoto: Andreas Kern
Northshore-Kurven als Finale Furioso
Wurzeln für die DramaturgieFoto: Andreas Kern
Wurzeln für die Dramaturgie
Ein Selfie mit dem Wilden Kaiser ist schwer möglich. Da springt Prinz Charming Kurt der Touristin natürlich helfend zur Seite.Foto: Andreas Kern
Ein Selfie mit dem Wilden Kaiser ist schwer möglich. Da springt Prinz Charming Kurt der Touristin natürlich helfend zur Seite.
Kurze, aber knackige Tragepassage auf der Kalkstein-Runde, unterhalb des Gerstbergs.Foto: Andreas Kern
Kurze, aber knackige Tragepassage auf der Kalkstein-Runde, unterhalb des Gerstbergs.
Seit 250 Jahren steht die Angerer Alm bereits am Kitzbüheler Horn (Tour 2).Foto: Andreas Kern
Seit 250 Jahren steht die Angerer Alm bereits am Kitzbüheler Horn (Tour 2).
Wahrzeichen und Wegweiser: Der 102 Meter hohe Sendemast am Kitzbüheler Horn spitzt in den frühen Morgenhimmel. Die Locals Kurt Exenberger und Fabian Schweinberger auf Tour zum Harschbichl.Foto: Andreas Kern
Wahrzeichen und Wegweiser: Der 102 Meter hohe Sendemast am Kitzbüheler Horn spitzt in den frühen Morgenhimmel. Die Locals Kurt Exenberger und Fabian Schweinberger auf Tour zum Harschbichl.
Wahrzeichen und Wegweiser: Der 102 Meter hohe Sendemast am Kitzbüheler Horn spitzt in den frühen Morgenhimmel. Die Locals Kurt Exenberger und Fabian Schweinberger auf Tour zum Harschbichl.
Seit Jahren eine Institution in der Region: der Fleckalm-Trail.
Im Windschatten erblüht sich’s einfach schöner: Kitzbühel kennt die ganze Welt – was kann St. Johann Besseres passieren?
Der Fleckalm-Trail ist eine Oper in drei Akten: die Ouvertüre noch wohltemperiert.
Northshore-Kurven als Finale Furioso
Wurzeln für die Dramaturgie
Ein Selfie mit dem Wilden Kaiser ist schwer möglich. Da springt Prinz Charming Kurt der Touristin natürlich helfend zur Seite.
Kurze, aber knackige Tragepassage auf der Kalkstein-Runde, unterhalb des Gerstbergs.
Seit 250 Jahren steht die Angerer Alm bereits am Kitzbüheler Horn (Tour 2).

Anreise

Die Kitzbüheler Alpen liegen für Biker aus dem Süden Deutschlands verkehrstechnisch günstig. Von München flitzt man via A8 sowie A12 nach Kufstein und am Wilden Kaiser vorbei nach St. Johann in Tirol (125 km / 1:37 h ab München).

Umweltfreundlicher geht’s mit dem Zug: ab München per EC nach Wörgl und mit dem IC weiter nach St. Johann in Tirol (Fahrzeit ca. 2 Std., Preis 25,90 Euro einfach, www.bahn.de). Wer von weiter her anreist (Hamburg/Düsseldorf), kann das neu aufgelegte Nightjet-Kombi-Ticket nutzen, das die ÖBB zusammen mit dem Land Tirol und dem Touren-Portal Komoot für 2022 anbietet: Anreise mit dem Nachtzug inkl. Weltkartenpaket von Komoot und Transfer zur Unterkunft. kombitickets.railtours.at

Übernachten

In St. Johann und Oberndorf gibt es alle Arten von Übernachtungsmöglichkeiten. Vom familiär geführten Campingplatz am Michelnhof (www.camping-michelnhof.at), übers moderne Cubo Sport & Art Hotel in St. Johann (www.hotelcubo.at), bis hin zum Vier-Sterne-Hotel Penzinghof mit Badesee (www.penzinghof.at)

Bikeshops

Intersport Patrick ist die Dreifach-Kompetenz in Sachen Mountainbike in St. Johann – mitten im Zentrum, in Eichenhof im Osten der Marktgemeinde und direkt an den neuen OD-Trails in Oberndorf. www.intersport-patrick.at

Bike Zeit in St. Johann: Mit Stephan Mattersberger ist noch ein Profi­schrauber am Werk. www.bikezeit.at

Bike Garage Plus: sehr stylischer, cooler Shop in Erpfendorf bietet Bikes, Bikefitting, Reparatur und besten Kaffee an. www.bikegarageplus.at

Geführte Touren / Camps

Die Bike Academy Kitzbüheler Alpen (www.bikeacademy.com) war 1999 die erste Mountainbike-Schule der Alpen. Ihr Chef, Kurt Exenberger, ist auch nach über 20 Jahren noch leidenschaftlich bei der Sache. Als Bikeguide und Diplom-Radsporttrainer bietet er neben Fahrtechnikkursen auch Camps und Events an – für Kids genauso wie für (Wieder-)Einsteiger oder Profis, die das letzte Quäntchen aus sich herausholen wollen. Zusammen mit dem professionellen Team der Bike Academy führt er den ganzen Sommer über täglich Touren in den Kitzbüheler Alpen.

Revier-Highlights

Family Bike Days

Die Macher der neuen OD-Trails in Oberndorf feiern diesen Sommer ein Familienfest für Biker. Auf dem Programm stehen Fahrtechniktrainings, Pannenhilfe-Workshops und geführte Touren – von easy bis anspruchsvoll. Nebenbei gibt’s an dem Wochenende Bike-Tests, Schnitzeljagd und Leckeres vom Grill. Termin: 10.–12.6.2022. www.bikeacademy.com/family-bike-days

KitzAlps Enduro Race

2012 fand in den Kitzbüheler Alpen Österreichs erstes Enduro-Rennen statt. 2022 organisieren Kurt Exenberger und sein Team nun mit dem KitzAlps Enduro Race eine große Neuauflage: Das Rennen ist der erste Austragungsort der neuen Enduro-Tirol-Tour und gleichzeitig die Österreichische Meisterschaft im Enduro sowie der Qualifikationswettkampf für die Enduro World Series. Die Locals (ab U11) kämpfen außerdem um den Titel der Tiroler Meisterschaften. Termin: 27.–28.8.2022. www.bikeacademy.com/kitzalps-enduro-race

KAT Bike

Sanfte, sattgrüne Berge, urige Hütten zur Einkehr, Seilbahnen und jede Menge Wellness-Hotels. Die Kitzbüheler Alpen sind wie gemacht für eine entspannte Drei-Tage-Entdeckungs-Tour übers lange Wochenende. Mit Gepäcktransfer! Infos: www.kitzbueheler-alpen.com

  Unsere 3 Tourenvorschläge in den Kitzbüheler Alpen. Jetzt als Download.Foto: Thomas Gall
Unsere 3 Tourenvorschläge in den Kitzbüheler Alpen. Jetzt als Download.

Downloads:

Meistgelesene Artikel