Österreich, Zillertal-SpecialTour 7 Lämmerbichl

BIKE Magazin

 · 28.08.2007

Österreich, Zillertal-Special: Tour 7 LämmerbichlFoto: Unbekannt
Österreich, Zillertal-Special: Tour 7 Lämmerbichl

Lupenreiner Gipfelstrum mit fantastischem Panoramablick auf den Alpenhauptkamm und Trail-Vergnügen vom Feinsten.

Wanglspitze und Lämmerbichl sind die Nachbarn des Penken, des Hausberges von Mayrhofen. Sie liegen am Eingang des Tuxer Tals. Auf halber Höhe befand sich seit 1927 ein Magnesitwerk, in dem Magnesit gewonnen und mit speziellen Seilbahnen nach Lanersbach und weiter ins Tal hinunterbefördert wurde. Nach seiner Stilllegung im Jahr 1976 wurde das Werk komplett abgetragen und die Landschaft renaturiert. Die Tour zum Lämmerbichl führt direkt am ehemaligen Werksgelände vorbei. Deutlich sind oberhalb des Weges noch die Abbaustollen zu sehen.

Verlagssonderveröffentlichung

Viel Zeit zum Warmfahren bleibt bei dieser Tour nicht. Genau genommen gar keine, denn direkt nach dem Start in Vorderlanersbach geht es mit gleichbleibender Steigung in Richtung Magnesitwerk und weiter zur Wanglalm hinauf. Ein Großteil der Auffahrt verläuft außerhalb des Waldes, die Blicke ins Tuxer Tal und später auf den Tuxer Gletscher entschädigen jedoch für die anstrengende Kurbelei. Nach 900 Höhenmetern erreicht man die Wanglalm, die exponiert auf einem Bergrücken liegt. Einkehren kann man hier nicht, den herrlichen Fast-rundum-Blick genießen aber schon.
Die weitere Tour wartet nun mit einem fahrtechnischen Schmankerl auf: Direkt hinter der Wanglalm windet sich ein zunächst schmaler Trail Richtung Lämmerbichl ziemlich steil und in engen Serpentinen nach oben. Respekt für alle, die diese Passage durchfahren. Weiter oben wird der Weg breiter und flacher. Es folgt der schönste Abschnitt der Tour, ein traumhafter Singletrail hinüber zum Skigebiet Lämmerbichl. Dieser Abschnitt ist technisch anspruchsvoll, aber gut zu fahren, und der Blick hinüber auf die Hintertuxer Eisriesen fantastisch. Am Ende des Trails liegt sehr passend die Einkehrstation, das Berggasthaus Lämmerbichl.

Die weitere Abfahrt führt über eine Schotterstraße, bis sie in die Strecke zum Geiseljoch mündet. Wer sich noch nicht ausgelastet fühlt, kann hier weitere 700 Höhenmeter dranhängen und zum Geiseljoch hinauf fahren, einem der schönsten Übergänge für Alpenüberquerer in Tirol (siehe Tour 2). Alle anderen nehmen den kleinen Gegenanstieg und die schöne Abfahrt nach Gemais mit und rollen schließlich locker zum Ausgangspunkt der Tour nach Vorderlanersbach zurück.


Noch zwei Tipps zu dieser Tour: Von der Wanglalm führt ein sehr lohnenswerter Panoramaweg hinüber zum Penkenjoch (siehe Tour 1), wo man wunderbar einkehren kann, zum Beispiel auf der Terrasse des Penkenjochhauses. Konditionell viel einfacher wird die Tour, wenn man mit der Penkenbahn von Mayrhofen oder der Finkenberger Almbahn hochfährt.


INFO


Ort
Vorderlanersbach, kleiner Ort am Eingang des Tuxer Tals.


Unterkünfte
Tourismusverband Tux-Finkenberg, Lanersbach 472, 6293 Tux,
Tel. 0043/5287/8506, www.tux.at.


Essen + Trinken
Am Ende des Trails im Berggasthof Lämmerbichl (geöffnet Juli bis September).


Karte
Kompass-Karte „Zillertaler Alpen – Tuxer Alpen“, Blatt 37, Maßstab 1:50 000. Mayrhofen Wander-, Rad-, MTB- und Touren-Karte 1:35 000, Blatt 33, Zillertaler Alpen. Bike-Karte der Zillertal Tourismus GmbH 1:40 000, Blatt 2 Zell-Gerlos und Hinteres Zillertal (erhältlich ab Mai 2007). Digital: Austrian Fly Map 4.0 des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen 1:50 000, www.bev.gv.at.


Startort der Tour
Mit dem Auto nach Mayrhofen und dann bergauf ins Tuxer Tal bis Vorderlanersbach. Im Ortszentrum befinden sich auf der linken Straßenseite Parkplätze. Die Tour beginnt direkt im Ortszentrum auf der Hauptstraße beim Sparmarkt.

Foto: Unbekannt
Foto: Unbekannt

Das Roadbook zum Lämmerbichl erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Foto: Unbekannt

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element