MTB-Touren & Trails in Saalbach-Hinterglemm

Markus Greber

 · 19.04.2009

MTB-Touren & Trails in Saalbach-HinterglemmFoto: Markus Greber
MTB-Touren & Trails in Saalbach-Hinterglemm

Hochalpine MTB-Trails, Bikeparks und eine perfekt ausgebaute Bike-Infrastruktur – Saalbach-Hinterglemm im Pinzgau hat sich im Sommer voll auf Mountainbiker eingespielt.

Bascht Hasenauer ist kein Mann großer Worte. Das Vokabular des Paten von Saalbach umfasst etwa 100 Wörter. Mindestens 50 Prozent davon entstammen dem Bike-Fachjargon. Und doch hat Bascht Begriffe wie “World Games of Mountainbiking” und “Adidas Slopestyle” mitgeprägt. Der Hinterglemmer Hotelier hat es als einer der Ersten in Europa geschafft, ein im Sommer brach liegendes Skigebiet für Mountainbiker zu erschließen. Hartnäckig penetrierte er dafür über Jahre die Einheimischen, aber auch Bergbahn-Funktionäre und mögliche Sponsoren aus der Bike-Branche.

Verlagssonderveröffentlichung

Heute sitzt die internationale Freeride-Szene an Baschts Frühstückstisch – oder zumindest die, die ihr Bike auch mal ohne Shuttle bergauf bewegen können. Dazu haben sie sogar Klickpedale in Griffweite und da es heute richtig auf den Berg geht, pellen sie sich ganz selbstverständlich aus Jeans und Shirt, um sich Funktionsklamotten überzustreifen: Freeride-Legende Richie Schley aus Kanada, Trond Hansen aus Norwegen, und die Deutschen Holger Meyer, Rob J und Tibor Simai. Geplant ist, gemeinsam die Fünf-Gondel-Tour “Big 5” unter die Stollen zu nehmen – jene Gewaltrunde, die Saalbach über die Grenzen Österreichs hinweg bekannt gemacht hat. 55 Kilometer und 4924 Höhenmeter – trotz Gondel-Unterstützung ein hartes Pensum für einen Tag. Dafür beinhaltet diese Tour alle Bikepark-Highlights sowie die schönsten Panorama-Trails der Region.

  Bekamen vom Reiterkogel gar nicht genug: die deutschen Freeride-Spitzen Rob J und Tibor.Foto: Markus Greber
Bekamen vom Reiterkogel gar nicht genug: die deutschen Freeride-Spitzen Rob J und Tibor.


Den gesamten Revierguide (mit korrigierter Karte) erhalten Sie als PDF-Download.


Folgende Enduro- und Freeride-Highlights sowie Top-Touren sind beschrieben:

1. Die Big 5 – Grande X-Trema (56 km, 4900 hm mit Gondeleinsatz)

2. Adidas-Freeride am Reiterkogel (2 km, 500 hm nur bergab)

3. X-Line am Schattberg (6 km, 1025 hm nur bergab)

4. Bärenbach-Tour (21,6 km, 880 hm)

5. Schreiende-Brunnen-Tour (30 km, 1029 hm)

6. Tiroler Runde (26 km, 1048 hm)

7. Zwölferkogel Ellmaualm (19,6 km, 1194 hm)

8. Schattberg Ost/West-Runde (31 km, 1310 hm)


Berichtigung der Karte (Seite 191):

Das Top-Revier im Pinzgau im Panorama-Überblick okay, da es sich um die April-Ausgabe handelt, könnten wir jetzt behaupten, die im Revierguide Saalbach-Hinterglemm abgedruckte Karte sei ein April-Scherz. Aber um ehrlich zu sein: Uns ist selbst der Schreck in die Glieder gefahren, als wir das druckfrische Heft zum ersten Mal aufblätterten und die völlig unleserliche Erstversion darin entdeckten. Geplant war natürlich ein deutlich hübscheres Kartenwerk, das irgendwo auf dem Weg bis in die Druckerei leider verloren gegangen sein muss. Wir bitten um Entschuldigung und reichen die Panorama-Karte nach. Das extra PDF-Download (nur korrigierte Karte) finden Sie unten.

  Flowtrails mit Traumpanorama: Richie Schley auf der Pro Line des Saalbacher Bikeparks.Foto: Markus Greber
Flowtrails mit Traumpanorama: Richie Schley auf der Pro Line des Saalbacher Bikeparks.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element