Österreich

Bad Kleinkirchheim: Europas längster Flowtrail

Daniel Simon

 · 20.07.2021

Bad Kleinkirchheim: Europas längster FlowtrailFoto: Sam Strauss
Powered by

Grüne, runde Kuppen, moderate Trails – in den Kärntner Nockbergen wartet der längste Flowtrail Europas.

Wer bei Alpengipfeln nur an schroffe, steile Felsriesen denkt, der war noch nicht in den Kärntner Nockbergen, der höchsten Gebirgsgruppe der Gurktaler Alpen. Hier reihen sich rundgeschliffene, grasbewachsene Berge aneinander wie in einem überdimensionierten Auenland. Ein Teil der Nockberge darf sich seit 2012 offiziell sogar als UNESCO-Biosphärenpark bezeichnen. An dessen Rand gibt es bereits seit den 50er-Jahren ein Skigebiet, allerdings werden die Winter auch in Österreichs südlichstem Bundesland immer milder. Also überlegte man sich, wie man die Bergbahn wenigstens im Sommerhalbjahr nutzen könnte. Das Ergebnis war eines der aufwändigsten Trail-Projekte in den Alpen: ein etwa 15 Kilometer langer Flow-Country-Trail, der längste seiner Art in Europa.

Distanz 27,7 km | Bergauf 1082 hm | Fahrtechnik leicht | Kondition mittel | Akku 500 Wh

Den kompletten Supertrail Bad Kleinkirchheim aus EMTB 2/2021 können Sie bequem unten im Download-Bereich als PDF herunterladen.

Der Artikel kostet 0,99 Euro. Darin finden Sie auch den EMTB-Webcode, der Sie zum Download der kostenlosen GPS-Daten für diese Touren führt.

Bad Kleinkirchheim
Bad Kleinkirchheim
Aufstieg und Einstieg – Start des Flow-Country-Trails an der Bergstation auf der Kaiserburg.
Foto: Sam Strauss
Aufstieg und Einstieg – Start des Flow-Country-Trails an der Bergstation auf der Kaiserburg.
Bad KleinkirchheimFoto: Sam Strauss
Bad Kleinkirchheim
Bad KleinkirchheimFoto: Daniel Simon
Bad Kleinkirchheim
Bad KleinkirchheimFoto: Daniel Simon
Bad Kleinkirchheim
Perfekt gebaut – in den Steilkurven ist Ex-Snowboard-Profi Adrian Kreiner in seinem Element.Foto: Daniel Simon
Perfekt gebaut – in den Steilkurven ist Ex-Snowboard-Profi Adrian Kreiner in seinem Element.
Spielerische Elemente – die vielen Doubles lassen sich bequem überrollen, wer kann, der springt.
Foto: Daniel Simon
Spielerische Elemente – die vielen Doubles lassen sich bequem überrollen, wer kann, der springt.
Bad KleinkirchheimFoto: Daniel Simon
Bad Kleinkirchheim
Bad KleinkirchheimFoto: Daniel Simon
Bad Kleinkirchheim
Bad Kleinkirchheim
Bad Kleinkirchheim
Aufstieg und Einstieg – Start des Flow-Country-Trails an der Bergstation auf der Kaiserburg.
Foto: Sam Strauss
Aufstieg und Einstieg – Start des Flow-Country-Trails an der Bergstation auf der Kaiserburg.
Aufstieg und Einstieg – Start des Flow-Country-Trails an der Bergstation auf der Kaiserburg.
Bad Kleinkirchheim
Bad Kleinkirchheim
Bad Kleinkirchheim
Perfekt gebaut – in den Steilkurven ist Ex-Snowboard-Profi Adrian Kreiner in seinem Element.
Spielerische Elemente – die vielen Doubles lassen sich bequem überrollen, wer kann, der springt.
Bad Kleinkirchheim
Bad Kleinkirchheim
Bad Kleinkirchheim
Foto: BIKE Magazin

Downloads:

Meistgelesene Artikel