Italien: Sizilien

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 17 Jahren

Sizilien ist was für Abgebrühte: Vendetta, Cosa Nostra und der feuerspuckende Ätna. Doch auf der Mafia-Insel gibt es mörderisch gute Trails zu entdecken (aus BIKE 10/98).

Sizilien ist was für Abgebrühte: Vendetta, Cosa Nostra und der feuerspuckende Ätna. Doch auf der Mafia-Insel gibt es mörderisch gute Trails zu entdecken.


INFO


Charakteristik
Biken auf Sizilien findet hauptsächlich auf den Trails in den drei Nationalparks Ätna, Nebroden und Madonien statt. Höhenmetersammeln ist an allen drei Spots kein Problem. Der Untergrund besteht meist aus ruppig-löchrigen Pisten, Fahrtechnikfans kommen auf einzelnen, ausgewaschenen Singletrails über Stock und Stein auf ihre Kosten. Info: Italienisches Fremdenverkehrsamt ENIT, Telefon 069/237430.


Reisezeit
Frühjahr und Herbst, die Biketour am Ätna ist wegen Schnee erst ab Ende April machbar. Das Meerwasser hat sogar im November noch 20 Grad.


Anreise
Flug nach Palermo
Pkw: Ab München 1373 Kilometer


Wohnen
Bike-Hotel Kalura. Buchung: Tel. 0039/921/421354 oder über Alps Mountain Bike Tours, Tel. 089/5427880. Günstige Alternative: Camping Costa Ponente, Tel. 20085, etwa vier Kilometer von Cefalu entfernt.


Essen

Cefalu: Vecchia Marina, Via V Emanuele 73/75. Al Porticciolo, uriges Fischlokal, Via C.O. di Bordanaro 66. Lo Scoglio Ubriaco (der betrunkene Felsen), edles Fischrestaurant, Via C.O. di Bordonaro 2/4. La Brace, Via XXV Novembre. La Botte, Wirt Vincenzo tischt echte Delikatessen auf. – Tip: Nasco 3, leckere Mehrgängemenüs mit Wein (soviel man will), Via Bellini 1.


Nachtleben
Am frühen Abend trifft man sich im gemütlichen Gato Nero in der Via C.O. Boronaro oder im modernen Ambiente des Be Boop, in der Via N. Botta 4. Später geht’s in die Disco: entweder ins Il Mulino in der via Bellini 3 (ganzjähig offen), ins Tropical (direkt am Stadtstrand) oder ins Ogliastrillo an der Hauptstraße Richtung Palermo (die beiden letzten nur im Sommer offen).


Shops/Verleih/Touren
Bikeshops: nur in Palermo. Organisierte Touren: Hotel Kalura, Geführte Tagestouren, Tel. 0039/921/421354.


Karten/Literatur
Von Sizilien gibt es flächendeckend Karten im Maßstab 1:50000; mit 45 Mark pro Blatt allerdings sehr teuer. Biker benötigen für den bergigen Teil der Insel die Blätter Randazzo, Gangi, Tèrmini Imerese, Castelbuono und Mistretta. Für die Gegend rund um den Ätna gibt es spezielle Karten, zum Beispiel „Etna" aus dem S.E.L.C.A. Verlag, erhältlich in Geobuchhandlungen. Anhaltspunkte für gute Tourengebiete finden Biker in „Wanderungen auf Sizilien" von Peter Amann, Bruckmann-Verlag, für 44 Mark. Im italienischen Bikeführer „Sizilia in Mountain Bike" von Roberto Greco finden Biker vor allem lockere Touren. Preis: 34 Mark. Karten und Führer zu beziehen über Schrieb Alpine Karten, Telefon 07145/26078. Spannender Roman über Mafia und sizilianische Lebensart: „Der Sizilianer" von Mario Puzzo.


Tour 1: Aetna

Länge: 21,4 km
Höhenunterschied: 675 hm
Fahrzeit: 1: 45 h
Schwierigkeit: Konditionell einfache Tour mit tollen Ausblicken auf den Ätna und einem langen, fahrtechnisch anspruchsvollen Downhill zum Schluß.


Tour 2: Madonien

Länge: 65 km
Höhenunterschied: 1520 hm
Fahrzeit: 4:10 h
Schwierigkeit: Anstrengende, aber wunderschöne Tour auf wechselnden Untergründen. An den Hängen des Ätna entlang. Die Runde führt durch gigantische Lavaformationen und bietet auf den Abfahrten jede Menge fahrtechnische Herausforderungen.


Tour 3: Nebroden

Länge: 40/52,2 km
Höhenunterschied: 1400 hm/1500 hm
Fahrzeit: 4:30 h
Schwierigkeit: Konditionell anstrengende Runde. Auf holprigen Schotterstrecken geht´s durch die wild-romantischen Wälder der Nebroden. Immer wieder eröffnen sich weite Blicke übers Meer und bei gutem Wetter bis zum Ätna. Klasse Tour.

Themen: ItalienSizilien

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    sizilien_aetna
  • 0,00 €
    sizilien_nebroden
  • 0,00 €
    sizilien madonien

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Italien: Piemont

    30.05.2012

  • CC-Blog 2017 #3 Markus Schulte-Lünzum
    Die Top 10 in Sichtweite

    19.04.2017

  • Die besten MTB-Touren im Pustertal
    Südtirol: Mountainbike Revierguide Pustertal

    10.07.2015

  • Italien: Pfunderer Joch

    04.05.2007

  • Neues für Mountainbiker am Gardasee
    Italien: Gardasee MTB-Journal

    22.05.2011

  • Monte Bignone-MTB Trail bei San Remo
    Italien: Monte Bignone Supertrail

    30.06.2009

  • Hütten-Touren Italien: Forcella di Montozzo

    09.08.2005

  • Mountainbiken rund um Brixen
    Südtirol: MTB-Revier Brixen

    10.01.2010

  • Sella Ronda mit dem E-MTB
    Klassiker-Tour: Sella Ronda mit dem E-MTB [GPS-Daten]

    02.10.2020